12. März 2013: „Das Konzil und die Erwachsenenbildung“

Prof. Josef Nolte bei den Reutener Gesprächen zur Erwachsenenbildung

„Kämpfen Sie dafür, dass die Bedeutung des Konzils nicht heruntergemacht wird!“, so die leidenschaftlich vorgetragene Aufforderung von Prof. Josef Nolte bei den diesjährigen Reutener Gesprächen an die Adresse der Bildungsverantwortlichen. Er verwies damit auf Bestrebungen nicht nur in der Piusbruderschaft, sondern auch bei einigen jüngeren Priestern, die das Konzil und seine Beschlüsse als drittrangig einstufen, dass sie „nur pastoral und nicht dogmatisch“ gemeint seien.

Das Thema „Das Konzil und die Erwachsenenbildung“ hatte gut 20 Teilnehmende aus den drei Oberlandbildungswerken im Kloster Reute zusammengebracht. Der emeritierte Professor für Theologie und Kulturgeschichte zeichnete die Grundlinien der Entstehung und Durchführung des Konzils wie der unverwechselbaren Person Johannes XXIII. nach. Er wies auf jene Stellen in den Konzilsdokumenten hin, die die Erwachsenenbildung als kirchliches Handlungsfeld begründen, gespeist aus der Autonomie der weltlichen Themen, die vor allem die Konstitution „Gaudium et spes“ betont und den Laien als originäres Betätigungsfeld zuweist. In der anschließenden Diskussion wurde neben Zustimmung zu Noltes Ausführungen auch die Distanz der nachkommenden Generationen zu den Ereignissen vor 50 Jahren deutlich.
(Siegfried Welz-Hildebrand)

Aus unserem Kurs Programm

„Mittendrin 2018“ 04.06.2018 | Aktionswochen im Juni 2018

„mannsbilder“ - Terminvorschau09.06.2018 | Eine offene Gruppe für JederMANN.

Zusammen im Glauben 09.06.2018 | im Juni

„Mit Papa unterwegs“ – ein Tag beim Heiligen Josef09.06.2018 | Für Papas mit ihren Kindern (8–13 Jahre) – Ein Angebot der „mannsbilder“

MITTENDRIN 201809.06.2018 | Fest an der Uferpromenade Friedrichshafen

Aktuelles

Das aktuelle Programmheft bis September 2018Das aktuelle Programmheft liegt für Sie im Haus der Kirchlichen


© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2018
Haus der Kirchlichen Dienste | Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72 | Fax.: (0 75 41) 3 78 60 73 | info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i