Unsere Kurse und Veranstaltungen

September 2019 - März 2020


06.10.2019 | Ort: Eriskirch-Moos
DER KLEINE WEG - Theresienfest in Eriskirch-Moos

DER KLEINE WEG - Theresienfest in Eriskirch-Moos

Termin: Sonntag, 06.10.2019,
17.00 Uhr Konzert in der Kapelle des Gästehauses
18.00 Uhr Eucharistiefeier
Ort: Eriskirch-Moos
Haus/Raum: Gästehaus St. Theresia
Adresse: Moos 2, 88097 Eriskirch

Herzlich Willkommen zu einer Tradition des „Kloster Moos“. Zum Namenstag der Heiligen Theresia von Lisieux, den die Kirche am 1. Oktober feiert, feiern wir im Garten des Gästehauses (bei Regenwetter im Gästehaus). Freuen Sie sich auf ein Konzert am Nachmittag, mit anschließendem Gottesdienst in der Kapelle des Gästehauses. Zum Ausklang lädt Sie die St. Elisabeth-Stiftung zu einer Begegnung bei einem Glas Kräuterbowle ein.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4165&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4165

13.10.2019 | Ort: Friedrichshafen
Zusammen im Glauben

Zusammen im Glauben

Termin: jeweils Sonntag, 15:00 bis 17:00 Uhr
der nächste Termin: 13. Oktober
weitere Termine: 10. November, 1. Dezember 2019, 12. Januar, 9. Februar, 8. März, 5. April, 10. Mai, 14. Juni 2020

Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei)
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Meinrad Bauer
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Kath. Kirchengemeinde St. Petrus Canisius;
Bewegung „Glaube und Licht"
Ansprechpartner: Meinrad Bauer, Gemeindereferent in Fischbach und Schnetzenhausen, Seelsorger bei Menschen mit Behinderung im Dekanat Friedrichshafen,
Pfarramt St. Magnus, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen,
Telefon: 0 75 41 - 95 29 99 21,
E-Mail: meinrad.bauer@drs.de

Die Gemeinschaft im Glauben erleben, singen, sprechen über Gott, über uns und über den Glauben. Impulse, Anregungen, Gebete, Austausch und Feiern sind Gründe für unsere Treffen.

Die ökumenische Gruppe orientiert sich an den Möglichkeiten der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit Lernschwierigkeiten, z.B. durch die Verwendung Leichter Sprache.

Sie können alleine kommen oder auch gerne mit Freunden, Bekannten und Angehörigen.

Im Frühjahr 2014 gegründet, ist die Gruppe inzwischen zu einer Gemeinschaft gewachsen, die sich aber jederzeit über neue Interessenten freut!

Ganz unterschiedliche Menschen mit Erfahrung in der christlichen und inklusiven Arbeit mit Gruppen begleiten die Treffen. Themen für den geistlichen Impuls können von den Teilnehmer/inne/n auch eingebracht werden.

Mit einem Kaffeetrinken in gemeinschaftlicher Atmosphäre enden die Treffen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3738&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id3738

13.10.2019 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 1013
Zu spät. Eine Provokation für die Kirche, Hoffnung für alle

Zu spät. Eine Provokation für die Kirche, Hoffnung für alle

Vortrag mit P. Martin Werlen OSB

Termin: Sonntag, 13. Oktober 2019, 19:00 bis 20:30 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei, EG)
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Pater Martin Werlen OSB
Kosten: 7,00 €
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: keb FN

Wir alle sind schon in Sackgassen gelandet. Niemandem würde es einfallen, in einer solchen Situation einfach stehen zu bleiben und zu warten, bis die Umgebung sich verändert. Oder doch? Verspielte Glaubwürdigkeit, leere Kirchen, Resignation wohin man blickt. Die Kirche steckt fest. Was aber muss passieren, damit Kirche eine Zukunft hat? Martin Werlen, der charismatische Abt em. von Einsiedeln, kommt zum Kern der Sache, berührt das Wesentliche:
Es geht um wirkliche Umkehr. Von Umkehr ist in der Kirche häufig die Rede – aber wer macht ernst damit? Nur eines hilft aus dieser Krise: Leben, was gesagt wird und tun, was gebetet wird. Werlen hält nichts von Etiketten wie konservativ, progressiv oder liberal. Er zeigt Wege zur befreienden Kraft des Glaubens. »Es geht nicht um einige Verschönerungen. Es geht um Umkehr. Lange haben wir Umkehr einfach den anderen gepredigt. Aber zuerst müssen wir sie selber leben.« (Martin Werlen)
Portrait
Martin Werlen OSB, geb. 1962, Mönch des Klosters Einsiedeln, Novizenmeister und Gymnasiallehrer. Von 2001-2013 der 58. Abt des Klosters Einsiedeln und Mitglied der Schweizer Bischofskonferenz. Autor mehrerer Bücher, zuletzt in sechs Auflagen »Heute im Blick«. Aktuell: » Zu spät. Eine Provokation für die Kirche, Hoffnung für alle«.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4171&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4171

26.10.2019 | Ort: Friedrichshafen
Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

in St. Nikolaus Friedrichshafen

Termin: 26.10.2019, 21.12..2019, 29.02.2020

jeweils ein mal monatlich samstags, in der Stadtkirche St. Nikolaus:
10:00 Uhr Beginn mit einem Impuls ;
12:00 Uhr Mittagsgebet, dazwischen Stille, Zeit in Stadt und See, sowie Gesprächsangebot
14:30 Uhr Meditationsübung und Abschluss.


Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Kirche St. Nikolaus
Adresse: Adenauerplatz, Stadtmitte Friedrichshafen
Referent/in: Philip Heger (Pastoralreferent)
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Offene Stadtkirche St. Nikolaus, Friedrichshafen
Bitte Verpflegung mitbringen.

Einige Stunden runterkommen – zwar mitten im Trubel der Stadt, aber mit Impulsen und Meditationsübungen kann man auch dort zur Ruhe kommen und das Geübte in den Alltag übertragen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4136&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4136

12.11.2019 | Ort: Tettnang
Gallus, der Fremde

Gallus, der Fremde

Lesung

Termin: Dienstag, 12. November 2019, 19:30 Uhr
Ort: Tettnang
Haus/Raum: Stadtbücherei Tettnang
Adresse: Schloss-Str. 9-11, 88069 Tettnang
Referent/in: Gabriele Alioth
Kosten: im Vorverkauf 8,00 €, Abendkasse 10,00 €
Anmeldung: über www.stadtbuecherei-tettnang.de
Veranstalter: "Spectrum Kultur"

Gabrielle Alioth liest aus ihrem Buch über das Leben des heiligen Gallus, eines Migranten und sozialen Aussteigers des siebten Jahrhunderts.

Gabrielle Alioth, geboren 1955 in Basel, war als Konjunkturforscherin und Übersetzerin tätig, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. 1990 publizierte sie ihren ersten, preisgekrönten Roman Der Narr. Es folgten zahlreiche weitere Romane, Kurzgeschichten, Essays sowie mehrere Reisebücher und Theaterstücke. Daneben ist sie journalistisch tätig und unterrichtet an der Hochschule Luzern. Seit 1984 lebt Gabrielle Alioth in Irland. In Tettnang gastierte sie bereits im "Lebendigen Baroclschloss" mit ihrer Biografie über die Malerin Angelika Kaufmann.

Eine Veranstaltung von "Spectrum Kultur"
Kartenreservierung über die Homepage der Stadtbücherei Tettnang www.stadtbuecherei-tettnang.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4125&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4125

16.11.2019 | Ort: Meckenbeuren
"Das ist doch ungerecht!" Kirche anders - Frauenkirche im ländlichen Raum

"Das ist doch ungerecht!" Kirche anders - Frauenkirche im ländlichen Raum

Frauenliturgie - Gottesdienst und Gespräch

Termin: Freitag, 16. November 2018, 19:00 Uhr
Ort: Meckenbeuren
Haus/Raum: Kath. Pfarrkirche St. Maria
Veranstalter: KDFB Bodenseekreis
Kontakt:
Landfrauenvereinigung des kath. deutschen Frauenbundes KDFB, Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart
Verantwortliche: Birgit Bronner, Geistliche Beirätin LV

ImageFrauen-Liturgie in neuer Form: mit meditativen Elementen und spirituellen Impulsen, mit biblischen Texten und schöner Musik, ganzheitlich, berührend, inspirierend, stärkend.
Unser Beitrag zur Erneuerung der Kirche.

--> www.stuttgart.frauenbund.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=3912&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id3912

24.11.2019 | Ort: Kressbronn
Benefizkonzert Gospelchor "Almost Heaven"

Benefizkonzert Gospelchor "Almost Heaven"

Ökumenische Vesperkirche am See

Ort: Kressbronn
Haus/Raum: Kath. Kirche St. maria Kressbronn

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4111&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4111

29.11.2019 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 1129
Kursreihe: Wege der christlichen Spiritualität – Einführung in die Stille

Kursreihe: Wege der christlichen Spiritualität – Einführung in die Stille

Vortrag im Anschluss an die "Kleine Kirche"

Termin: Freitag, 29. November 2019,
19:00 Uhr: Gottesdienst "Kleine kirche" in St. Petrus Canisius
20:00 Uhr: Vortrag, ebenfalls in der Kirche St. Petrus Canisius
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Kath. Kirche St. Petrus Canisius
Adresse: Katharinenstr. 14, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Bernhardin Schellenberger
Kosten: 7,00 €, erm. 5,00 €
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Arbeitskreis Spriritualität der Gesamtkirchengemeinde FN
Kooperationspartner: "Kleine kirche" St. Petrus Canisius, keb FN

„Die Stille ist Gottes Muttersprache“ schrieb der jüngst verstorbene Trappist Thomas Keating. Er deutet damit die Bedeutung der Stille für die christliche Spiritualität an, die auf vielfältigen Wegen und in vielen Formen den Menschen mit Gott in Beziehung bringen will.

Der Vortrag fragt nach der christlichen Spiritualität und nach der Bedeutung der Stille.

Bernhardin Schellenberger war lange Jahre Mönch im Trappistenorden. Er veröffentlichte eine Reihe von Werken zur Spiritualität und übersetzte Schriften bekannter geistlicher Schriftsteller.

Vor seinem Vortrag wird er um 19 Uhr zu Gast sein in der „Kleinen Kirche“ in St. Petrus Canisius.

Die dreiteilige Reihe „Wege der christlichen Spiritualität“ wird im nächsten Frühjahr fortgesetzt.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4118&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4118

30.11.2019 | Ort: FN-Eriskirch | Nr.: 1130
Kursreihe: Wege der christlichen Spiritualität – Einübung in die Stille

Kursreihe: Wege der christlichen Spiritualität – Einübung in die Stille

Workshop und Übungen

Termin: Samstag, 30. November 2019, 10:00 bis 13:00 Uhr
Ort: FN-Eriskirch
Haus/Raum: Don-Bosco-Haus
Adresse: Rotenmoos 18, 88046 FN-Eriskirch
Referent/in: Bernhardin Schellenberger
Kosten: 15,00 €
Anmeldung: erforderlich
Veranstalter: Arbeitskreis Spriritualität der Gesamtkirchengemeinde FN
Kooperationspartner: "Kleine kirche" St. Petrus Canisius, keb FN
Möglichkeit zum anschl. Mittagessen im Don-Bosco-Haus, Kosten: 15,00 €
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie am Mittagessen teilnehmen möchten.

„Die Stille ist Gottes Muttersprache“ schrieb der jüngst verstorbene Trappist Thomas Keating. Er deutet damit die Bedeutung der Stille für die christliche Spiritualität an, die auf vielfältigen Wegen und in vielen Formen den Menschen mit Gott in Beziehung bringen will.

Der Vormittag führt den Vortrag Berhardin Schellenbergers vom Vorabend weiter.
Vertiefende Impulse und konkrete Übungen stellen grundlegende Formen des christlichen Betens vor und üben sie ein. Die Teilnehmer sind eingeladen, während der Adventszeit diese Gebetsübungen zu vertiefen; in wöchentlichen Treffen gibt es Gelegenheit zum Üben in der Gruppe und zum Austausch.

Bernhardin Schellenberger war lange Jahre Mönch im Trappistenorden. Er veröffentlichte eine Reihe von Werken zur Spiritualität und übersetzte Schriften bekannter geistlicher Schriftsteller.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
5408d4119

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4119&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4119

21.12.2019 | Ort: Friedrichshafen
Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

in St. Nikolaus Friedrichshafen

Termin: 21.12..2019, 29.02.2020

jeweils ein mal monatlich samstags, in der Stadtkirche St. Nikolaus:
10:00 Uhr Beginn mit einem Impuls ;
12:00 Uhr Mittagsgebet, dazwischen Stille, Zeit in Stadt und See, sowie Gesprächsangebot
14:30 Uhr Meditationsübung und Abschluss.


Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Kirche St. Nikolaus
Adresse: Adenauerplatz, Stadtmitte Friedrichshafen
Referent/in: Philip Heger (Pastoralreferent)
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Offene Stadtkirche St. Nikolaus, Friedrichshafen
Bitte Verpflegung mitbringen.

Einige Stunden runterkommen – zwar mitten im Trubel der Stadt, aber mit Impulsen und Meditationsübungen kann man auch dort zur Ruhe kommen und das Geübte in den Alltag übertragen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4137&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4137

27.02.2020 | Ort: Neukirch | Nr.: 0227
Einführung in die christliche Kontemplation

Einführung in die christliche Kontemplation

Termin: 6 Abende, 27. Februar, 7., 14., 21. und 28. März, 02. April 20202, 17:30 bis 18:30 Uhr
Ort: Neukirch
Haus/Raum: Gemeindehaus Silvester
Adresse: Kirchstr. 3, 88099 Neukirch
Referent/in: Sr Elisabeth Bäbler, Kloster Sießen
Kosten: 35,00 €
Anmeldung: bis 18.02.2020
Veranstalter: keb FN

Die positiven Auswirkungen von Meditation sind mittlerweile weitherum bekannt.
Was in den fernöstlichen Religionen Mediation genannt wird, nennen wir im christlichen Kontext Kontemplation. Im Lauf der Jahrhunderte hat sich in den verschiedenen Kirchen ein reicher Schatz an Zugängen zur Kontemplation herausgebildet.

Einige davon werden in diesem Kurs vorgestellt und geübt. Jeder Kursabend beginnt mit einer kurzen theoretischen Hinführung, in der auch die gemeinsamen Grundzüge aller christlichen Kontemplation vorgestellt werden. Der zweite Teil der Stunde dient der praktischen Umsetzung. Ziel des Kurses ist es, die je eigene Form der Kontemplation zu finden und Hilfen zum Üben zu bekommen.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
fde4d4124

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4124&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4124

29.02.2020 | Ort: Friedrichshafen
Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

in St. Nikolaus Friedrichshafen

Termin: 29.02.2020

jeweils ein mal monatlich samstags, in der Stadtkirche St. Nikolaus:
10:00 Uhr Beginn mit einem Impuls ;
12:00 Uhr Mittagsgebet, dazwischen Stille, Zeit in Stadt und See, sowie Gesprächsangebot
14:30 Uhr Meditationsübung und Abschluss.


Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Kirche St. Nikolaus
Adresse: Adenauerplatz, Stadtmitte Friedrichshafen
Referent/in: Philip Heger (Pastoralreferent)
Kosten: keine
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Offene Stadtkirche St. Nikolaus, Friedrichshafen
Bitte Verpflegung mitbringen.

Einige Stunden runterkommen – zwar mitten im Trubel der Stadt, aber mit Impulsen und Meditationsübungen kann man auch dort zur Ruhe kommen und das Geübte in den Alltag übertragen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4043&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4043

08.03.2020 | Ort: Tettnang | Nr.: 0308
Keine Frage der Macht, sondern des Herzens

Keine Frage der Macht, sondern des Herzens

Jaqueline Straub spricht und diskutiert über ihre Hoffnung auf das Priesteramt

Termin: Sonntag, 08. März 2020, 11:00 Uhr
Ort: Tettnang
Haus/Raum: Stadtbücherei Tettnang
Adresse: Schloss-Str. 9-11, 88069 Tettnang
Referent/in: Jacqueline Straub
Kosten: 8,00 €, erm. 5,00 €
Anmeldung: Reservierung von Eintrittskarten: [www.stadtbuecherei-tettnang.de]
Veranstalter: Stadtbücherei Tettnang
Kooperationspartner: keb FN
Vortrag zum Internationalen Frauentag 2020

„Zur Freiheit hat uns Christus befreit“, schreibt Paulus in seinem Brief an die Galater (5,1). Aber hat er uns auch zur Gleichheit befreit? Ja, meint die bekannte Theologin Jacqueline Straub und beruft sich dabei ebenfalls auf den Galaterbrief: „Es gibt nicht mehr … Mann und Frau, denn ihr alle seid einer in Christus“ (3,28).
Was würde Jesus zur heutigen Situation der Stellung der Frau in der katholischen Kirche wohl sagen?
Mit Energie, Frische und Selbstverständlichkeit erklärt die Autorin Jacqueline Straub, warum sie nach wie vor an ihrer Sehnsucht festhält und nicht abrücken will von der Erfüllung ihres tiefsten Herzenswunsches: Endlich Priesterin sein!

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4172&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4172

27.03.2020 | Ort: Friedrichshafen
Eigentlich ist Ostern ganz anders …

Eigentlich ist Ostern ganz anders …

Vortrag und Gespräch mit Andrea Schwarz im Rahmen der "Kleine kirche"

Termin: Freitag, 27.03.2020, 20:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei), EG
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Andrea Schwarz
Kosten: 7,00 €
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Kath. Kirchengemeinde St. Petrus Canisius
19.00 Uhr: Gottesdienst "Kleine kirche" in St. Petrus Canisius
im Anschluss um
20:00 Uhr Vortrag mit Andrea Schwarz im Haus der Kirchlichen Dienste

Für viele ist Ostern nur das Fest der bunten Ostereier und der Schokoladehasen, willkommene Gelegenheit für einen Kurzurlaub und ein paar freie Tage an hoffentlich warmen Frühlingstagen. Aber Ostern ist eigentlich etwas ganz anderes. Es ist die Botschaft des Lebens und der Lebendigkeit, es ist die Hoffnung, der neue Anfang. Das nimmt das Dunkel in unserem Leben nicht weg, es bleiben Krankheit und Tod, Angst und Einsamkeit. Aber Gott geht mit, durch alle diese Dunkelheiten hindurch – das ist die Solidarität des Karfreitags. Und er nimmt uns mit in das Licht der Auferstehung – das ist die befreiende Botschaft des Osterfestes! Ostern ist die Einladung zum Leben!
Diesem Verständnis des Osterfestes soll bei dieser Veranstaltung nachgespürt werden – und was dies für die Gestaltung der Fastenzeit bedeuten kann.

Diesem Vortrag liegt das gleichnamige Buch zugrunde.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4145&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4145

28.03.2020 | Ort: Eriskirch-Moos | Nr.: 0328
Was hat die Bibel mit meinem Leben zu tun?

Was hat die Bibel mit meinem Leben zu tun?

Workshop mit Andrea Schwarz

Termin: Samstag, 28. März 2020, 14:30 bis 17:30 Uhr
Ort: Eriskirch-Moos
Haus/Raum: Gästehaus St. Theresia
Adresse: Moos 2, 88097 Eriskirch
Referent/in: Andrea Schwarz
Veranstalter: DER KLEINE WEG, Steyler Missionsschwestern in Eriskirch-Moos
Kooperationspartner: keb FN
Anmeldung und weitere Informationen:
Gästehaus St. Theresia, 07543/ 302 5427

Wenn man sich mit dem christlichen Glauben befasst, dann kommt man an den Texten der Bibel nicht vorbei. Aber genau damit tun sich viele Christen manchmal schwer: „Ich verstehe die Bibel nicht – und die Geschichten im Alten Testament sind so grausam!“ – und schon landet die Bibel dekorativ im Bücherregal, aber bleibt ungelesen. Schade um diesen unentdeckten Schatz! Denn die Bibel hat wirklich etwas mit unserem Leben zu tun!
Miteinander wollen wir uns auf eine abenteuerliche biblische Schatzsuche begeben, bei der alle Fragen erlaubt sind – und verblüffende Entdeckungen uns erwarten!
Diesem Thema liegt das Buch von Andrea Schwarz „Die Bibel entdecken in 25 Schritten“ zugrunde - Neuüberarbeitung 2014"

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4164&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4164



© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2019
Haus der Kirchlichen Dienste | Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72 | Fax.: (0 75 41) 3 78 60 73 | info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i