Veranstaltungen 1. Halbjahr Frühjahr/Sommer 2022


02.02.2022 | Ort: online mit ZOOM (Link nach Anmeldung)
Online - Workshop: Der Letzte Hilfe Kurs. Am Ende wissen, wie es geht.

Online - Workshop: Der Letzte Hilfe Kurs. Am Ende wissen, wie es geht.

Das „kleine 1x1 der Sterbebegleitung“.

Termin: Mittwoch, 2. Februar, 17:30-21:30
Ort: online mit ZOOM (Link nach Anmeldung)
Referent/in: Isabel Römer, Pflegepädagogin und Krankenschwester
Birgitta Radau, Krankenschwester und Fachkraft für Palliative Care
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: an isabel.roemer@stiftung-liebenau.de oder 0175 262 619 45
Veranstalter: Hospizbewegung Friedrichshafen
Kooperationspartner: keb FN

ImageDas Lebensende und das Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos. Obwohl die meisten Menschen sich wünschen, zuhause zu sterben, stirbt der größte Teil der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen. In diesem Basis-Kurs zur Letzten Hilfe wird vermittelt, was Sie für ihre Mitmenschen am Ende des Lebens tun können. Wissen um Letzte Hilfe und Umsorgung von schwerkranken und sterbenden Menschen muss (wieder) zum Allgemeinwissen werden.

Kursthemen:
• Sterben als ein Teil des Lebens
• Vorsorgen und entscheiden
• Leiden lindern
• Abschied nehmen

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4759&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4759

08.03.2022 | Ort: Oberteuringen, Bachäckerstr. 7 | Nr.: 0308
Da bleibt keiner sprachlos! Gebärden lernen nach "Schau doch meine Hände an"

Da bleibt keiner sprachlos! Gebärden lernen nach "Schau doch meine Hände an"

Termin: 2 x Dienstag, 08.03. und 15.03.2022, 19:00-20:30
Ort: Oberteuringen, Bachäckerstr. 7
Haus/Raum: Haus am Teuringer (barrierefrei)
Referent/in: Gunda Dzubiel, Sonderpädagogin, Gebärdenreferentin
Kosten: 20 €, erm.15 €, ein Ehrenamtsbonus ist möglich!
Anmeldung: bei der keb FN
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: offene Hilfen Diakonie Pfingstweid

ImageEine eingeschränkte Kommunikation in der Lautsprache begegnet uns immer wieder – bei der Arbeit, beim Einkaufen, in der Beratung, im Bus.
Menschen mit Behinderung, anderer Sprachherkunft oder mit Demenz wollen und können mit uns kommunizieren.
Dabei helfen Gebärden aus der Gebärdensammlung „Schau doch meine Hände an“:
Gebärden sind eine körpereigene – damit immer verfügbare – Kommunikationsform, die Menschen mit eingeschränkter Lautsprache in ihrer Kommunikation unterstützt.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
f74954783

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=4783&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4783

20.03.2022 | Ort: Friedrichshafen, Haus der Kirchlichen Dienste,Katharinenstr. 16
Ärztlich assistierter Suizid: Gemeinsam leben – einsam sterben?

Ärztlich assistierter Suizid: Gemeinsam leben – einsam sterben?

Termin: Sonntag, 20.03.2022, 17:00
Ort: Friedrichshafen, Haus der Kirchlichen Dienste,Katharinenstr. 16
Referent/in: Dr. med. Silvia Bangen-Simoni, Internistin und Palliativärztin i.R., Pfarrerin Ulrike Hermann und Dr. med. Elvira Kern-Nagel, Ärztin für Radiologie und Allgemeinmedizin
Kosten: kostenfrei
Veranstalter: Hospizbewegung St. Josef Friedrichshafen e. V.

Kurzvorträge von Dr. med. Silvia Bangen-Simoni, Internistin und Palliativärztin i.R., Pfarrerin Ulrike Hermann und Dr. med. Elvira Kern-Nagel, Ärztin für Radiologie und Allgemeinmedizin. Alle drei gehören seit Jahren dem Vorstand der Hospizbewegung an.
Das Thema wird von den Referentinnen vor dem Hintergrund ihrer beruflichen Erfahrungen beleuchtet, um unsere soziale Verantwortung in der Suizidprävention bei Sterbenskranken hervorzuheben.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=4778&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4778

21.03.2022 | Ort: Meckenbeuren Liebenau
Wie geht Leichte Sprache?

Wie geht Leichte Sprache?

Termin: Montag, 21.03, 9:00 - 17:00
Ort: Meckenbeuren Liebenau
Haus/Raum: Schloss Liebenau
Referent/in: Elke Schätzle, Anne Oschwald
Kosten: 130 €
Anmeldung: Akademie Schloss Liebenau, www.akademie.stiftung-liebenau.de; akademie@stiftung-liebenau.de
Veranstalter: Akademie Schloss Liebenau

• Regeln der Leichten Sprache
• Übungen von kurzen Übersetzungen
• Textprüfung durch Experten

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=4823&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4823

24.03.2022 | Ort: Liebenau, Gallussaal | Nr.: 221617
Kommunikation mit dementen Menschen in der Sterbebegleitung

Kommunikation mit dementen Menschen in der Sterbebegleitung

Termin: Donnerstag, 24.03., 9:00 -16:30
Ort: Liebenau, Gallussaal
Referent/in: Rosmarie Maier, Pflegelehrerin
Kosten: 140 €
Anmeldung: Akademie Schloss Liebenau, www.akademie.stiftung-liebenau.de; akademie@stiftung-liebenau.de
Veranstalter: Akademie Schloss Liebenau
Kooperationspartner: keb RV, Forum Hospiz Landkreis RV, keb FN

Welche Aussagen sind hilfreich und welche sind zu vermeiden? Wie können Betreuende zu Menschen mit Demenz den Zugang finden und mit ihnen in Verbindung bleiben? Wie können Betreuende Wohlbefinden oder Unwohlsein erkennen und darauf reagieren? Wie können Betreuende mit dem seelischen und spirituellen Schmerz von Menschen mit Demenz umgehen? Wie können Betreuende ihre persönlichen Grenzen wahrnehmen und anerkennen?
Mit der Fortbildung vertiefen und erweitern Sie Ihre kommunikativen Kompetenzen, um mit Menschen mit Demenz situationsangemessen umzugehen und sie in ihren "lebendigen Kompetenzen" zu stärken.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=4810&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4810

05.04.2022 | Ort: online
Online -Workshop: Grundlagen der Mediengestaltung

Online -Workshop: Grundlagen der Mediengestaltung

Termin: Dienstag, 05.04.2022, 15:00 - 18:00
Ort: online
Referent/in: Elisa Ebersbach, Referentin für Mediengestaltung
Kosten: 40,00 €
Anmeldung: https://fachstelle-medien.drs.de/kursprogramm
Veranstalter: Fachstelle Medien der Diözese Rottenburg-Stuttgart

n diesem Kurs lernen Sie etwas über Bildsprache und Bildwirkung und wie Sie geeignete Bilder für Ihre Arbeit finden. Wir gehen auf den richtigen Einsatz von Farbe und Schrift ein und klären die wichtigsten Gestaltungsregeln, die Sie auf viele Medien anwenden können, sei es für ein Plakat, die Homepage oder einen Facebook-Post. In einer praktischen Übung können Sie das Gelernte ausprobieren.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4821&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4821

02.05.2022 | Ort: Friedrichshafen, Allmandtreff (EG, barrierefrei), Allmandstr.18
Demenzkranke zu Hause begleiten

Demenzkranke zu Hause begleiten

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe in der Woche für das Leben 2022 zum Thema „Demenz“

Termin: Montag, 02.05. 2022, 17:00-18:30
Ort: Friedrichshafen, Allmandtreff (EG, barrierefrei), Allmandstr.18
Referent/in: Melanie Haugg, Isabel Römer
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: an isabel.roemer@stiftung-liebenau.de oder 0175 - 2621945
Veranstalter: Hospizbewegung St. Josef Friedrichshafen e. V.
Kooperationspartner: Keb FN

Der Pflegestützpunkt Bodenseekreis und die Hospizbewegung Friedrichshafen erklären im Vortrag die besondere Situation demenzkranker Menschen . Es wird gezeigt, wie demenzkranke Angehörige zu Hause in ihrer letzten Lebensphase begleitet werden können, wie eine einfühlsame Begleitung am Lebensende möglich ist und welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=4760&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4760

04.05.2022 | Ort: Friedrichshafen, Bonhoeffer-Kirchengemeinde, Stauffenbergstr. 8
Workshop: Der Letzte Hilfe Kurs. Am Ende wissen, wie es geht.

Workshop: Der Letzte Hilfe Kurs. Am Ende wissen, wie es geht.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe in der Woche für das Leben 2022 Thema „Demenz“

Termin: Mittwoch, 04.05.2022, 17:30-21:00
Ort: Friedrichshafen, Bonhoeffer-Kirchengemeinde, Stauffenbergstr. 8
Adresse: Stauffenbergstr. 8
Referent/in: Isabel Römer, Pflegepädagogin und Krankenschwester
Birgitta Radau, Krankenschwester und Fachkraft für Palliative Care
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: an isabel.roemer@stiftung-liebenau.de oder 0175 - 2621945
Veranstalter: Hospizbewegung Friedrichshafen
Kooperationspartner: keb FN

ImageDas „kleine 1x1 der Sterbebegleitung“:
Das Lebensende und das Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos. Obwohl die meisten Menschen sich wünschen, zuhause
zu sterben, stirbt der größte Teil der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen. In diesem Basis-Kurs zur Letzten Hilfe wird vermittelt, was Sie für ihre Mitmenschen am Ende des Lebens tun können. Wissen um Letzte Hilfe und Umsorgung von schwerkranken und sterbenden Menschen muss (wieder) zum Allgemeinwissen werden.

Kursthemen:
• Sterben als ein Teil des Lebens
• Vorsorgen und entscheiden
• Leiden lindern
• Abschied nehmen

Anmeldung:
per E-Mail an isabel.roemer@stiftung-liebenau.de oder telefonisch unter 0175 - 2621945

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=4562&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4562

12.05.2022 | Ort: Meckenbeuren Liebenau
Sich selbst besser managen. Potentiale entfalten - Grundkurs nach dem Zürcher Ressourcen Modell®

Sich selbst besser managen. Potentiale entfalten - Grundkurs nach dem Zürcher Ressourcen Modell®

Termin: Donnerstag, 12. Mai und Freitag, 13. Mai , 9:00 - 17:00
Ort: Meckenbeuren Liebenau
Haus/Raum: Schloss Liebenau
Referent/in: Gabriele Lenker-Behnke
Kosten: 260 €
Veranstalter: Akademie Schloss Liebenau
Kooperationspartner: keb FN, keb RV, keb BC/SLG

Entfalten Sie Ihre Potentiale und werden Sie beruflich und persönlich erfolgreicher und zufriedener. Mobilisieren Sie Ihre Ressourcen, um Ihre Ziele anzugehen und mit Energie und Schwung umzusetzen. Entwickelt wurde das Zürcher Ressourcen Modell von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause an der Universität Zürich. Es basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung zu menschlichem Lernen und Motivation. Es integriert kognitive, emotionale und körperliche Aspekte unseres Erlebens und Verhaltens und verfolgt einen völlig neuen Ansatz zur Erzeugung von Motivation und Kompetenz zur Selbststeuerung. Nachhaltige Veränderungen können nur dann erreicht werden, wenn auch unbewusste Bedürfnisse, unbewusste Anteile unserer Persönlichkeit "mit ins Boot" genommen werden, um gewünschte Ziele zu erreichen. Das ZRM® nutzt die unbewussten Ressourcen, um besser und leichter ein Ziel zu erreichen und eigene Vorhaben umzusetzen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=4822&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4822

19.05.2022 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung) | Nr.: 0519
Online-Seminar: Einführung in das kollegiale Teamcoaching/ Supervision

Online-Seminar: Einführung in das kollegiale Teamcoaching/ Supervision

Termin: Donnerstag, 19.05.2022, 18:00-20:30
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Brigitte Ruske
Kosten: 25 €
Anmeldung: keb FN
Veranstalter: keb FN

ImageDie Methode der kollegialen Beratung/Supervision kann für Menschen aus unterschiedlichen Bereichen wie z.B. aus der Pädagogik, Sozialen Arbeit, Verwaltung oder auch aus der Wirtschaft sehr gewinnbringend sein.
Komplexe Sachverhalte, Konflikte oder auch Probleme können mit dieser Methode im Team gemeinsam bearbeitet, reflektiert und neu bewertet werden.
Anhand einer theoretischen Einführung wird die Vorgehensweise erläutert und durch ein anschließendes Praxis-Beispiel selbst erlebt und vertieft.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d44924700

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4700&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4700

06.07.2022 | Ort: Meckenbeuren Liebenau | Nr.: 221B01
Online-Seminar: Das papierlose Büro

Online-Seminar: Das papierlose Büro

Termin: Mittwoch, 06.07., 9:00 - 17:00


Ort: Meckenbeuren Liebenau
Haus/Raum: Akademie der Stiftung Liebenau
Adresse: Siggenweilerstraße 11
Referent/in: Marion Etti, Management-Assistenz
Kosten: 150 €
Anmeldung: Akademie Schloss Liebenau, www.akademie.stiftung-liebenau.de; akademie@stiftung-liebenau.de
Veranstalter: Akademie Schloss Liebenau
Kooperationspartner: keb RV, keb FN, keb BC-SLG

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie ein digitales Organisations-Fundament schaffen und verbessern können. Sie erfahren, was die ersten Schritte für ein papierloses Büro sein können und wie Sie Ihr Büro weiter digitalisieren. Sie lernen Ihre Prozesse kritisch zu hinterfragen und interne sowie externe Papierquellen zu eliminieren.
Sie speichern Dokumente elektronisch und arbeiten papierlos am Schreibtisch. Damit sparen Sie Zeit, weil Sie nicht mehr suchen, sondern sofort finden. Sie lernen, wie Sie Ihr Team ins Boot holen und von dem neuen Arbeiten überzeugen. Sie erhalten Input, Praxisbeispiele und eine Umsetzungsanleitung


Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
ccc394809

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4809&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4809

28.09.2022 | Ort: Meckenbeuren Liebenau
Unterstützte Kommunikation in der Begleitung Sterbender

Unterstützte Kommunikation in der Begleitung Sterbender

Termin: Mittwoch, 28.09., 9:00-17:00
Ort: Meckenbeuren Liebenau
Haus/Raum: Schloss Liebenau
Adresse: Siggenweilerstraße 11
Referent/in: Elke Schätzle , Ivonne Ciravolo
Kosten: 130 €
Anmeldung: Akademie Schloss Liebenau, www.akademie.stiftung-liebenau.de; akademie@stiftung-liebenau.de
Veranstalter: Akademie Schloss Liebenau
Kooperationspartner: keb RV, keb FN

Stellen Sie sich vor, Sie Liegen im Sterben. Sie haben Angst. Sie haben Schmerzen. Und Sie haben keine Möglichkeit, sich auszudrücken oder mitzuteilen. Viele Menschen erleben den Sterbeprozess so oder ähnlich. Kommunikationsschwierigkeiten sind eines der größten Probleme im Sterbeprozess. In dieser Fortbildung werden wir erarbeiten, was für Menschen im Sterbeprozess wichtig ist und welche Möglichkeiten die Unterstützte Kommunikation bietet, um Wünsche, Bedürfnisse, Ängste von Sterbenden zum Ausdruck zu bringen und den Sterbeprozess würdevoll zu gestalten.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=4811&ICWO_Course_Map=true&P_No=1#course_id4811



© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2022
Haus der Kirchlichen Dienste | Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72 | Fax.: (0 75 41) 3 78 60 73 | info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i