Programm der keb FN ab September 2018


11.11.2018 | Ort: Friedrichshafen
Ökumenischer "Blaulicht-Gottesdienst"

Ökumenischer "Blaulicht-Gottesdienst"

Termin: Sonntag, 11. November 2018, 14.30 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Erlöserkirche Friedrichshafen
Adresse: Lilienstraße 15, 88046 Friedrichshafen
Veranstalter: Notfallseelsorge Bodenseekreis

ImageIin ungezählten Einsätzen wurden von Rettern und Einsatzkräften schon Leben gerettet, Verletzte versorgt, Menschen getröstet, Hab und Gut vor Schaden bewahrt. Die Betroffenen und Opfer von Unfällen und Katastrophen sind von ganzem Herzen dankbar für die erfahrene Hilfe und Unterstützung in ihrer persönlichen Not.
Einen „ökumenischen Blaulichtgottesdienst“ wollen wir am 11.11.2018 mit allen Einsatzkräften im Bodenseekreis gemeinsam feiern zum Dank für die Bewahrung im Einsatz, zum Dank für Rettung und Erfolg und auch um vor Gott die Klage auszusprechen für alle, die nicht gerettet werden konnten.
Im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer Michael Benner (kath.), Pfarrer Harald Kuhnle (evang.)
laden wir zum Stehempfang und Gesprächen miteinander ein.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3921&ICWO_Course_Map=true#course_id3921

11.11.2018 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 0909 / LS 1
Zusammen im Glauben

Zusammen im Glauben

im November, mit Meinrad Bauer

Termin: Sonntag, 11.11.2018, 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei)
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Meinrad Bauer
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Kath. Kirchengemeinde St. Petrus Canisius;
Bewegung „Glaube und Licht"
Weitere Termine:
02. Dezember 2018

Ansprechpartner: Meinrad Bauer, Gemeindereferent in Fischbach und Schnetzenhausen, Seelsorger bei Menschen mit Behinderung im Dekanat Friedrichshafen,
Pfarramt St. Magnus, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen,
Telefon: 0 75 41 - 95 29 99 21,
E-Mail: meinrad.bauer@drs.de

Die Gemeinschaft im Glauben erleben, singen, sprechen über Gott, über uns und über den Glauben. Impulse, Anregungen, Gebete, Austausch und Feiern sind Gründe für unsere Treffen.

Die ökumenische Gruppe orientiert sich an den Möglichkeiten der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit Lernschwierigkeiten, z.B. durch die Verwendung Leichter Sprache.

Sie können alleine kommen oder auch gerne mit Freunden, Bekannten und Angehörigen.

Im Frühjahr 2014 gegründet, ist die Gruppe inzwischen zu einer Gemeinschaft gewachsen, die sich aber jederzeit über neue Interessenten freut!

Ganz unterschiedliche Menschen mit Erfahrung in der christlichen und inklusiven Arbeit mit Gruppen begleiten die Treffen. Themen für den geistlichen Impuls können von den Teilnehmer/inne/n auch eingebracht werden.

Mit einem Kaffeetrinken in gemeinschaftlicher Atmosphäre enden die Treffen.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
8f5a03851

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3851&ICWO_Course_Map=true#course_id3851

13.11.2018 | Ort: Ravensburg
Was passiert in meinem Körper?

Was passiert in meinem Körper?

MFM-Elternabend zum Workshop für Jungen

Termin: Dienstag 13. November 2018, 19.30 – 21:30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bischof-Moser-Haus
Adresse: Allmandstr. 10, 88212 Ravensburg
Referent/in: Jürgen Henle
Kosten: Kostenfrei für Eltern, deren Sohn/Söhne am Workshop teilnehmen; 5 € für andere
Anmeldung: erforderlich
Veranstalter: keb RV
Kooperationspartner: keb FN

ImageMFM (My Fertility Matters) ist ein werteorientiertes sexualpädagogisches Präventionsprogramm, das Mädchen, Jungen und ihre Eltern in die Pubertät begleitet. In einem unterhaltsamen, informativen Vortrag werden Ihnen die Inhalte der Workshops vorgestellt und so werden Sie auf eine völlig neuartige, wertschätzende Art mit den faszinierenden und spannenden Vorgängen rund um Körper, Zyklus, Fruchtbarkeit und Pubertät vertraut gemacht.
Nach dem Vortrag haben Sie das gleiche Wissen und sprechen mit Ihrem Kind dieselbe Sprache. Dies erleichtert einen ungezwungenen Austausch in der Familie. Darüber hinaus zeigt unsere Erfahrung, dass der Vortrag nicht nur im Hinblick auf Ihr Kind hilfreich ist, sondern auch für Sie selbst manch überraschende, neue Information und veränderte Sichtweise auf die Thematik bereithält! „Heute hab ich selbst noch viel gelernt“, oder „Schade, dass ich diese Dinge erst jetzt erfahren habe!“ – so oder so ähnlich sind die Reaktionen vieler Eltern nach dem Vortrag. Lassen Sie sich überraschen!

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4a4453907

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=3907&ICWO_Course_Map=true#course_id3907

15.11.2018 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 1115
Die Lebensmitte – eine spannende Zeit

Die Lebensmitte – eine spannende Zeit

Vortragsabend für Frauen

Termin: Donnerstag, 15. November 2018, 19:30 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei)
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Lissi Traub, Sexualpädagogin
Kosten: 5,00 €
Anmeldung: nicht erforderlich - Abendkasse
Veranstalter: keb FN

Die tatsächliche Lebensmitte liegt heute bei ca. 40 Jahren, die „gefühlte Lebensmitte“ aber zwischen 50 und 55 Jahren.
Das ist eine spannende Zeit, in der viele Frauen mit hormonellen Veränderungen und deren Auswirkungen zu tun haben.
Ebenso sind Frauen mit Themen konfrontiert wie ihre Kinder ins Erwachsenenalter zu entlassen, Beziehungen neu zu pflegen, ihre Eltern zu begleiten und die Vergänglichkeit anzunehmen. Viele orientieren sich neu und machen sich auf den Weg.

An diesem Vortragsabend in Anlehnung an das Buch von Margot Käßmann, „In der Mitte des Lebens“, wollen wir uns diesem Thema stellen und die verschiedensten Facetten dieser Lebensphase beleuchten.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=3825&ICWO_Course_Map=true#course_id3825

16.11.2018 | Ort: Tettnang
"Lassen M(m)acht gelassen". Frauenliturgie - Gottesdienst und Gespräch

"Lassen M(m)acht gelassen". Frauenliturgie - Gottesdienst und Gespräch

Kirche anders - Frauenkirche im ländlichen Raum

Termin: Freitag, 16. November 2018, 19:00 Uhr
Ort: Tettnang
Haus/Raum: Kath. Pfarrkirche St. Gallus
Adresse: Kirchstr. 24, 88069 Tettnang
Veranstalter: KDFB Bodenseekreis
Kontakt:
Landfrauenvereinigung des kath. deutschen Frauenbundes KDFB, Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart, www.stuttgart.frauenbund.de
Verantwortliche: Birgit Bronner, Geistliche Beirätin LV

Frauen-Liturgie in neuer Form: mit meditativen Elementen und spirituellen Impulsen, mit biblischen Texten und schöner Musik, ganzheitlich, berührend, inspirierend, stärkend.
Unser Beitrag zur Erneuerung der Kirche.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=3912&ICWO_Course_Map=true#course_id3912

17.11.2018 | Ort: Kressbronn
Holzbasteleien - an langen Winterabenden basteln

Holzbasteleien - an langen Winterabenden basteln

für Eltern und Großeltern mit ihren Kindern

Termin: Samstag, 17. November 2018, 14:00 Uhr
Ort: Kressbronn
Haus/Raum: Bildungszentrum Parkschule, Werkraum
Adresse: Maicher Str. 15, 88079 Kressbronn
Kosten: Spende erbeten
Anmeldung: erforderlich
Veranstalter: keb SE Seegemeinden

Bitte anmelden unter Tel.: 07541/82352 oder 981003
E-Mail: pfarramt.mariabrunn@drs.de oder diakon.dieter.walser@web.de

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4a4453873

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=3873&ICWO_Course_Map=true#course_id3873

17.11.2018 | Ort: Meckenbeuren-Brochenzell | Nr.: 1117
Wechseljahre als Chance
19.11.2018 | Ort: Grünkraut
"Abschied von Japan und Ankunft in Bonn" - SILKROAD-PROJEKT: 16.000 Kilometer in 427 Tagen von Bonn nach Japan

"Abschied von Japan und Ankunft in Bonn" - SILKROAD-PROJEKT: 16.000 Kilometer in 427 Tagen von Bonn nach Japan

Letzter von 14 Bildvorträgen mit Gesprächs-Charakter

Termin: Montag, 19. November 2018, 19:30 Uhr
Ort: Grünkraut
Haus/Raum: Öffentliche Bücherei
Adresse: Scherzachstr. 2, Grünkraut
Referent/in: Wolfgang Burggraf
Kosten: € 0,00 – Spenden erbeten
Anmeldung: nicht erforderlich

Den Rädern sieht man es an, den Fahrern auch: 16.000 km durch Wind und Wetter von Bonn nach Japan. In 14 Monaten hat sich die Route mehrmals geändert: Kriegswirren, politische Verwicklungen, die Atomkatastrophe ermöglichten nicht immer das Weiterreisen wie geplant.
Mit einem Anhänger, insgesamt 12 Taschen, vielen Ersatzteilen, wenigen Klamotten für Sommer wie Winter machen wir uns auf den Weg quer durch Europa und Asien. Es ziehen sich drei Themen durch unsere Reise: Krieg, Gastfreundschaft und schlechtes Wetter. Wir fahren durch das ehemalige Jugoslawien, sprechen mit Überlebenden der Belagerung von Sarajewo, fahren an Minenschildern vorbei, an Ruinen und Waisenheimen. Immer wieder sehen wir Zelte des UNHCR. In der autonomen Region Kurdistan im Irak ebenso, wie viele Schilder der Wiederaufbauprojekte der EU und der Hilfswerke in Tadjikistan. Übernachtungen zu finden ist nicht immer leicht. Es gibt Minen und Militär, Überschwemmungen und Gegenden, in denen wenig Sicherheit herrscht.

Inmitten der kritischsten Momente: Tee und Brot, Tee und Kekse, Tee und Bonbons, Tee und Suppe. Übernachtung. Hilfe. Immer und immer wieder. Die Gespräche drehen sich dabei um Zukunft, Versöhnung, Politik, eben um Krieg und der Sehnsucht nach einer guten Zukunft.

"...und es geht weiter: Wir bleiben den Menschen in den bereisten Ländern von Herzen verbunden und möchten die einzigartige Erfahrung fruchtbar machen in unserer Arbeit für die Versöhnung und den Frieden."

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=3664&ICWO_Course_Map=true#course_id3664

19.11.2018 | Nr.: 1102
Bildungsreise: "Genf - UNO und CERN"

Bildungsreise: "Genf - UNO und CERN"

NEUER TERMIN: 19.11. - 21.11.2018

Termin: Bitte beachten Sie: Der Reise-Veranstalter, Firma "Mensching-Reisen", hat uns mitgeteilt, dass sich der Termin der Reise aus organisatorischen Gründen verschoben hat.
Der neue Reisetermin ist 19. bis 21. November 2018.
Veranstalter: Reiseorganisation und -begleitung: Firma "mensching-reisen", Schwieberdingen
--> www.mensching-reisen.de

Pauschalarrangement bei 15 Personen im DZ € 398,00, EZ-Zuschlag € 58,00

ACHTUNG: begrenzte Teilnehmerzahl!

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise nach Genf, Besuch der UNO
2. Tag: Genf: Führung durch das CERN, Stadtrundgang Altstadt
3. Tag: Heimreise

Bitte beachten Sie: Sollte es aus politischen Aktualitäten heraus der UNO nicht möglich sein die Reisegruppe zu empfangen, ist alternativ der Besuch des Roten Kreuzes vorgesehen.

Ausführliche Informationen über die Leistungen des Veranstalters und Anmeldung: keb FN
Gerne schicken wir Ihnen einen Flyer zu.

Eingebettet zwischen nahen Alpengipfeln und dem Hügelzug des Jura liegt Genf, die zweitgrößte Stadt der Schweiz.

Bekannt ist Genf als „kleinste der großen Metropolen“ oder „Stadt des Friedens“, denn dort sind der Hauptsitz des Roten Kreuzes und der UNO mit dem Sitz des UN-Menschenrechtsrates und der UN-Hochkommission für Menschenrechte untergebracht.

CERN, die Europäische Organisation für Kernforschung, ist eines der größten und renommiertesten Zentren für physikalische Grundlagenforschung der Welt. Hier suchen Forscher nach den fundamentalen Gesetzen des Universums.

Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die Stadt von Rousseau und der Reformatoren und Prediger kennen. Die Kathedrale Saint-Pierre überragt die Altstadt und beherbergt archäologische Schätze von der Vorgeschichte bis zum Mittelalter.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a9bd03792

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=3792&ICWO_Course_Map=true#course_id3792

21.11.2018 | Ort: Eriskirch-Mariabrunn
Adventskranz-Binden

Adventskranz-Binden

Termin: Mittwoch, 21. November 2018, 18:00 Uhr
Ort: Eriskirch-Mariabrunn
Haus/Raum: Saal der kath. Kirchengemeinde (hinter der Kirche)
Adresse: Montfortstr. 4, 88097 Eriskirch-Mariabrunn
Kosten: Spende erbeten
Anmeldung: erforderlich (s.u.)
Veranstalter: keb SE Seegemeinden

Bitte anmelden unter Tel.: 07541/82352 oder 981003
E-Mail: pfarramt.mariabrunn@drs.de oder diakon.dieter.walser@web.de,

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=3872&ICWO_Course_Map=true#course_id3872

21.11.2018 | Ort: Bad Waldsee-Reute
Bewegen und Begegnen

Bewegen und Begegnen

Weiterbildungsangebot

Termin: Mittwoch, 21.11.2018, 9 bis 17 Uhr
Ort: Bad Waldsee-Reute
Haus/Raum: Bildungshaus Maximilian Kolbe, Kloster Reute
Adresse: Klostergasse 6, 88339 Bad Waldsee
Referent/in: Elisabeth Buhmann, Wangen,
Übungsleiterin beim Schwäbischen Turnerbund, DTB-Kursleitung für die Bereiche Seniorensport, Sturzprävention und Beckenboden
Kosten: € 41,80, für Leiter*innen von Gruppen in katholischer kirchlicher Trägerschaft keine Kursgebühr
Anmeldung: 31.10.2018 bei der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Veranstalter: keb BC-SLG
Kooperationspartner: keb RV, keb FN, Foren für Kath. Seniorenarbeit im Dekanat Allgäu-Oberschwaben und den Dekanaten Biberach und Saulgau e.V.
Anmeldung:
keb BC-SLG
Grabenstr. 10, 88499 Riedlingen
Tel.: 07371/ 9 35 90, FAX: 07371/ 93 59 20
E-Mail: info@keb-bc-slg.de

Wir alle wollen unser Leben möglichst lange selbständig und selbstbestimmt gestalten. Dazu können wir selbst beitragen. Durch ein gezieltes Bewegungstraining können wir unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erhalten. Es ist wichtig, Kraft, Ausdauer, Koordination und Gleichgewicht altersgerecht zu trainieren.
Vielfältige und abwechslungsreiche Spiel- und Übungsformen mit und ohne Handgeräte und Übungen fürs Gedächtnis werden uns freudvoll in Bewegung bringen und Körper und Geist trainieren.
Das Programm ist vor allem auf Gruppen ausgerichtet, die Bewegungsangebote vorwiegend im Sitzen vermitteln. Übungsleiter*innen von Seniorengymnastikgruppen und Seniorengruppen sind herzlich eingeladen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=3881&ICWO_Course_Map=true#course_id3881

22.11.2018 | Ort: Friedrichshafen
Der besondere Film, Friedrichshafen e.V.:

Der besondere Film, Friedrichshafen e.V.:

"Die Zeit, die man Leben nennt"

Termin: 22.11.2018, Beginn um 20:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Karl-Maybach-Gymnasium, Aula, Cinéma
Adresse: Maybachplatz 2, 88048 Friedrichshafen
Veranstalter: Verein „Der besondere Film, Friedrichshafen e. V.“
Verantwortlich: Eberhard Baier
(1. Vorsitzender des Vereins „Der besondere Film, Friedrichshafen e. V.“),
Flurweg 71, 88045 FN, E-Mail: besondererfilm@gmx.de

"Die Zeit, die man Leben nennt"
Deutschland/Österreich 2008; Regie: Sharon von Witersheim

Ein aufstrebender Pianist erleidet kurz vor dem Durchbruch seiner internationalen Karriere einen Unfall, der ihn an den Rollstuhl fesselt. Er verliert jeden Mut und spielt mit dem Gedanken, seinem Leben ein Ende zu bereiten. In seiner tiefsten Krise lernt er im Krankenhaus einen Leidensgefährten kennen, der voller Energie ist, obwohl er nur noch kurze Zeit zu leben hat. Die beiden Männer freunden sich an und lernen, füreinander einzustehen. Gemeinsam beziehen sie ein Haus und beginnen, ihr Leben neu zu organisieren. Hoffnungsvoll stimmender Film, der Werte hinterfragt und darauf hinweist, dass sie gegebenenfalls einer neuen Definition bedürfen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=24&ICWO_course_id=3844&ICWO_Course_Map=true#course_id3844

22.11.2018 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 1122
LiteraTour 2018 mit Dr. Michael Krämer

LiteraTour 2018 mit Dr. Michael Krämer

Neuerscheinungen deutschsprachiger Autorinnen und Autoren

Termin: Donnerstag, 22. November 2018, 19:30 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei)
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Dr. Michael Krämer, Literaturwissenschaftler
Kosten: 6,00 €
Anmeldung: erbeten bis 16. November 2018
Veranstalter: keb FN
Falls Sie kurzentschlossen noch teilnehmen möchten, fragen Sie bitte bei uns an, ob ausreichend Anmeldungen eingegangen sind und die Lesung stattfindet - danke.

ImageIn den letzten Jahren hat es einige neue Entwicklungen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur gegeben: Es werden (wieder) Entwicklungsromane geschrieben, das Thema »Alter« spielt eine größere Rolle und der typische Familienroman, der vor einigen Jahren noch breiten Raum einnahm, scheint wieder zu verschwinden.

Trotz aller Unkenrufe über das Ende des Lesens werden jährlich mehr Bücher denn je veröffentlicht. Und vermutlich werden sie auch gelesen, denn sonst lohnte sich der Druck kaum. Einen Überblick über diese Neuerscheinungen zu behalten oder zu bekommen, ist für die meisten Leser nicht einfach. Deswegen führt (nach drei Jahren Pause) Michael Krämer thematisch orientiert durch eine Vielzahl von Neuerscheinungen. Er berichtet von Entdeckungen und zeigt, welches Buch für wen lohnenswert sein könnte.

Sie sind herzlich eingeladen.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9081b3080

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=3080&ICWO_Course_Map=true#course_id3080

22.11.2018 | Ort: Kressbronn | Nr.: 1122
Farbe trifft Bewegung

Farbe trifft Bewegung

Das Leben tanzen und malen!

Termin: Donnerstag, 22. November 2018, 18:00 - 20:00 Uhr
Ort: Kressbronn
Haus/Raum: Gemeindezentrum St. Maria Unterkirche
Adresse: Kirchstr. 4, 88079 Kressbronn
Referent/in: Alexandra Tetampel, Tanztherapeutin
Kosten: 15,00 € pro Kursabend, zzgl. Materialien, werden am Kursabend direkt bar abgerechnet"
Anmeldung: bis 15. November 2018
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: keb Seegemeinden
Der nächste Termin:

Donnerstag, 17. Januar 2019, 18:00 - 20:00 Uhr

Die Termine können unabhängig voneinander besucht werden!

Ob zuerst getanzt oder zuerst gemalt… das gemalte Bild dient dem Ausdrücken innerer Bilder und lässt andere Menschen am Erleben teilhaben. Hierbei geht es nicht um ein gekonntes Malen, sondern um den schöpferischen Prozess und Ausdruck an und für sich.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, weder im Tanzen noch im Malen.
Mitzubringen sind bequeme Kleidung, warme Socken, Pinsel und Becher, Lappen, Zeitungen.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9081b3917

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=3917&ICWO_Course_Map=true#course_id3917

23.11.2018 | Ort: Langenargen
Der Trauer Raum und Gestalt geben

Der Trauer Raum und Gestalt geben

Ein Wochenende für trauernde Familien

Termin: Freitag 23.11.2018, 17:00 Uhr bis Sonntag 25.11.2018, 14:00 Uhr
Ort: Langenargen
Haus/Raum: Familienferiendorf (barrierefrei)
Adresse: Rosenstraße 11/1, 88085 langenargen
Referent/in: Marie-Luise Hildebrand, Pastoralreferentin, Syst. Familienberaterin/-therapeutin (DGSF), Trauerbegleiterin (DAQTE),
Siegfried Welz-Hildebrand, Pastoralreferent, Leiter keb Ravensburg;
Herbert Leichtle, Bildhauer
Kosten: Kursbeitrag 40 € pro Familie, zzgl. Unterkunft (s.u.)
Anmeldung: erforderlich bis spätestens 09.11.2018
Veranstalter: keb RV
Kooperationspartner: keb BC-SLG, keb FN, Dekanate Allgäu-Oberschwaben, Biberach und Friedrichshafen
VP im DZ:
Erwachsene 113 €;
Kinder ab 6 J.: 70 €; Kinder 3-6 J.: 44 €

Der Tod eines Familienangehörigen, sei es ein (Groß-)elternteil oder ein Kind, bringt in einer Familie alles ins Wanken. Plötzlich ist nichts mehr so, wie es vorher war. Alle müssen lernen, mit dem Verlust zu leben und mit der veränderten Familiensituation umzugehen. Jede und jeder tut dies auf verschiedene Weise.
Wir laden Familien in dieser Umbruchsituation ein, zusammen ein Wochenende zu verbringen und dabei Halt zu machen. Im Gespräch und Austausch untereinander und im kreativen Werken mit Steinen unter Anleitung eines Bildhauers entdecken wir neue Aspekte unserer Trauergeschichte. Wir können unserer Trauer sinnenhaft Ausdruck und Form geben. Achtsame Impulse aus einem fundierten Trauerverständnis können uns Orientierung für unseren Weiterweg geben.
Eingeladen sind Familien mit Kindern bis etwa 13 Jahren.
Die Veranstaltung wird gefördert durch das Programm STÄRKE+ und die keb Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4a4453897

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=3897&ICWO_Course_Map=true#course_id3897

23.11.2018 | Ort: Ravensburg
Agenten auf dem Weg - was passiert in meinem Körper?

Agenten auf dem Weg - was passiert in meinem Körper?

MFM-Workshop für Jungen von 10 bis 12 Jahren

Termin: Freitag, 23. November 2018, 14:30 - 19:30 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bischof-Moser-Haus
Adresse: Allmandstr. 10, 88212 Ravensburg
Referent/in: Jürgen Henle
Kosten: 30,00 €
Anmeldung: erforderlich
Veranstalter: keb RV
Kooperationspartner: keb FN
Bitte mitbringen: Brotzeit, Getränk, Turnschuhe und bequeme Kleidung.

ImageDer Jungen-Workshop „Agenten auf dem Weg“ ist eine einzigartige, anschauliche und liebevolle Darstellung der Vorgänge im Körper von Mann und Frau. In einem phantasievollen Stationenspiel werden 10- bis 12-jährige Jungen auf eine spannende Entdeckungsreise durch den männlichen und weiblichen Körper geschickt. Weit entfernt von trockener Theorievermittlung oder der mit dem Thema oft verbundenen Peinlichkeit erlernen die Jungen spielerisch und in geschütztem Rahmen, was in ihrem eigenen Körper geschieht, wenn sie sich vom Jungen zum Mann entwickeln, wie neues Leben entsteht und warum Frauen ihre Tage bekommen. In ernsthaften Gesprächen, aber auch mit viel Spaß wird dem Thema in altersgerechter und respektvoller Weise der Raum gegeben, der ihm gebührt. Gemäß dem Leitgedanken von MFM „nur was ich schätze, kann ich schützen“ lernen die Jungen ihren eigenen Körper schätzen und damit einen verantwortungsvollen Umgang mit Gesundheit, Fruchtbarkeit und ihrer Pubertät.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4a4453908

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=3908&ICWO_Course_Map=true#course_id3908

30.11.2018 | Ort: Ludwigsburg-Hoheneck
Theologische Studientagung 2018

Theologische Studientagung 2018

„Von der Sünde zur Wunde“ - Vulnerabilität und die therapeutische Kraft christlicher Mystik

Termin: Freitag, 30. November, 13:00 Uhr– bis Samstag, 01. Dezember 2018, 16:00 Uhr
Anschließend Einladung zum Abschlussgottesdienst.
Ort: Ludwigsburg-Hoheneck
Haus/Raum: Kloster im Park, Haus St. Josef
Adresse: Parkstraße 30, 71642 Ludwigsburg-Hoheneck
Referent/in: Dr. Gotthard Fuchs, Wiesbaden,
Tagungsleitung: Dr. Erika Straubinger-Keuser, HA XI - Kirche und Gesellschaft, Fachbereich Theologie
Kosten: 130 € (EZ) , 125 € (DZ), ohne Übernachtung 110 €
Anmeldung: 26. Oktober 2018
Veranstalter: BO DRS - Fachbereich Theologie und Spiritualität
Programm und Anmeldung beim Fachbereich Theologie und Spiritualität HA XI - Kirche und Gesellschaft
Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart
Telefon: 0711 9791-284
E-Mail: theologie@bo.drs.de

Die Anreisebeschreibung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Aufgrund der großen Nachfrage empfiehlt sich eine frühe Anmeldung.

Verletzungen zu vermeiden, ist uns aus der Evolution tief eingeprägt. Wie viel Leben und Freiheit wird gar nicht erst gewagt, weil die Angst vor Verwundung so groß ist. Es ist jedenfalls nicht zufällig, dass das Thema „Vulnerabilität“ derzeit aktuell ist. Immer sind dabei unterschiedliche Ebenen im Spiel: die biografisch – existenzielle mit ihren Beziehungs“kisten“, die strukturelle und systemische in der Arbeits- und Berufswelt, auch die kirchlich-religiöse...
Was und wer verletzt wo und warum; und wie gehen wir damit um? Wo ist das Böse und wie ihm widerstehen?
Zum Alleinstellungsmerkmal des Christlichen gehört in seiner Mitte der verwundete Arzt aus Nazareth. Hängt die therapeutische Kraft dieses Heilands mit seinen Wunden zusammen – und deren „Bewältigung“? Was heißt das und wie funktioniert Vergebung der Sünden?
„ Wunden sind Augen“, heißt es in christlicher Mystik. Aber sind nicht viele auch durch „die“ Kirche verletzt?
Jedenfalls sind in unserer Therapiegesellschaft, in der Gesundheit als „der Güter höchstes“ gilt und deshalb Verwundungen sofort als Niederlagen erlebt werden, christlicher Glaube und seine Mystik aktueller denn je – mit besonderer diagnostischer und therapeutischer Kraft.

THEMENSCHWERPUNKTE
• Schmerzpunkte und wunde Stellen: eine kleine Phänomenologie
• Heilungsgeschichten und -spiritualitäten in Bibel und Umwelt
• Christus medicus: therapeutische Christologie
• Die frühen Mönchsväter als Therapeuten
• Sünde als Täter- und Opferzusammenhang
• Die heilende Kraft der Vergebung
• „Wer nicht gelitten hat, was weiß denn der?“ Passionsmystik
• Verletzte und verletzende Kirche
• Die Wunden der Schöpfung
• „Heile, was verwundet ist“: therapeutische Pneumatologie

Liturgischer Ausklang der Tagung: 15:45 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Einladung zur abschließenden Eucharistiefeier

Die Veranstaltung richtet sich an:
Haupt-, neben- und ehrenamtlich Tätige in der Erwachsenenbildung sowie Verantwortliche in Kirche und Gesellschaft

Flyer Theologische Studientagung pdf

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3875&ICWO_Course_Map=true#course_id3875

30.11.2018 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 1130 / LS 8
Räuchern - eine alte Tradition

Räuchern - eine alte Tradition

Termin: Freitag, 30. November 2018, 19:00 bis 22:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei)
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Petra Moch-Wörner, zertifizierte Kräuterpädagogin
Kosten: 13,00 €, zzgl. € 5,00 Materialkosten – diese bitte bei der Kursleiterin am Kursabend bar bezahlen
Anmeldung: bis 23. November 2018, max. 15 Teilnehmende
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Offene Hilfen Diakonie Pfingstweid

Weihrauch ist wohl das bekannteste Harz, das verräuchert wird. Doch wie steht es mit dem Wissen um Fichtenharz, Beifuß
und andere heimische Pflanzen, die bei uns traditionell verräuchert wurden? Alte Räucherpflanzen wieder kennen lernen
und alte Traditionen neu erfahren, z.B. die Rauhnächte, das erwartet die Teilnehmer*innen.
Jeder Teilnehmer kann seine eigene Räuchermischung herstellen und mit nach Hause nehmen.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9081b3926

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=3926&ICWO_Course_Map=true#course_id3926

01.12.2018 | Ort: Eriskirch-Mariabrunn
Spielaktion: Brettspiel "Siedler von Catan spielen"

Spielaktion: Brettspiel "Siedler von Catan spielen"

offene Aktion für alle Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren

Termin: Samstag, 01. Dezember 2018, ab 17:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
Ort: Eriskirch-Mariabrunn
Haus/Raum: Saal der kath. Kirchengemeinde (hinter der Kirche
Adresse: Montfortstr. 4, 88097 Eriskirch-Mariabrunn
Referent/in: Dieter Walser,
Diakon, Seelsorger in der Jugend-, Männer- und Erwachsenenarbeit
Kosten: 3,00 € pro Person pro Abend
Anmeldung: erbeten bis 29.11.2018 (s.u.)
Veranstalter: SE Seegemeinden
Bitte anmelden bis Donnerstag vor der Aktion unter Tel.: 07541/82352 oder 981003
E-Mail: pfarramt.mariabrunn@drs.de oder dieter.walser@drs.de,
Weitere Infos gibt es auch unter www.spirit-fantasy-power.vpweb.de.

Der nächste Termin: Samstag, 23.Februar 2018

Offene Spiele-Aktion für alle Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren (auch nur zum Schnuppern, einmalig oder mit und ohne Vorkenntnisse). Wir spielen "Siedler von Catan" (Brettspiel des Jahres 1995) in unterschiedlichsten und immer wieder neuen Brettspiel-Versionen – zum Teil selbstentworfenen Varianten. Gespielt wird in mind. drei Runden: 2 Mal Brettspiel und 1 Mal Würfelsiedler. Darüber hinaus spielen wir einen Siedler-Grand-Prix mit Preisverleihung. Dazu gibt es leckere Getränke und Knabbereien. Spielende ist gegen 22.00 Uhr.

Bitte anmelden bis Donnerstag vor der Aktion unter Tel.: 07541/82352 oder 981003
E-Mail: pfarramt.mariabrunn@drs.de oder dieter.walser@drs.de,
Weitere Infos gibt es auch unter www.spirit-fantasy-power.vpweb.de.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=3868&ICWO_Course_Map=true#course_id3868

01.12.2018 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 1201 / LS 9
Mozzarella selbst herstellen

Mozzarella selbst herstellen

Seminar

Termin: Samstag, 01. Dezember 2018, von 10:00 bis 14:30 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Johannes-Brenz-Haus (barrierefrei)
Adresse: Ailinger Str. 33, 88046 Friedrichshafen
Referent/in: Siegfried Wörner, Molkereimeister,
€ 33,00 Kurskosten // ermäßigt € 23,00
Kosten: € 33,00 Kurskosten // ermäßigt € 23,00
Anmeldung: bis 23. November 2018 – max. 10 Teilnehmende!
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Offene Hilfen Diakonie Pfingstweid
zzgl. € 8,00 Materialkosten – diese bitte am Kursabend beim Kursleiter bar bezahlen

Mozzarella, selbst herstellen, geht das...?

Wir stellen aus Biomilch Mozzarella her. Aus der anfallenden Molke mixen wir Getränke mit Kräutern und Früchten. Der Teilnehmer erfährt und erlebt die Zusammenhänge der Mozzarellaherstellung und der jeweiligen Prozesse, die in der Milch entstehen.
Jeder wird sein eigenes Stück herstellen und mit nach Hause nehmen können. Die Teilnehmer werden aktiv in den Prozess eingebunden und die Mengen werden so gestaltet, dass das Nachmachen in jeder Küche möglich ist.
In den Wartezeiten stellen wir Kräutersalze aus heimischen (Un)Kräutern her. Ein Kurs für alle Sinne!

Bitte mitbringen: 2-3 Schraubgläser, Tupperdose, Flaschen für die Molke, Schreibzeug, Mörser, wenn vorhanden. Wenn Sie möchten, Früchte für den Molkedrink.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
36a9c3828

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=3828&ICWO_Course_Map=true#course_id3828



© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2018
Haus der Kirchlichen Dienste | Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72 | Fax.: (0 75 41) 3 78 60 73 | info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i