Veranstaltungen 2020-2 2. Halbjahr Herbst/Winter 2020-2021


Seite:  1 | 2 
24.02.2021 | Ort: Ravensburg
TERMIN VERSCHOBEN AUF FEBRUAR 2021 Umkehr zur humanen Wirtschaft

TERMIN VERSCHOBEN AUF FEBRUAR 2021 Umkehr zur humanen Wirtschaft

Was wir aus der Corona-Krise lernen können

Termin: voraussichtlich 24. ODER 25. Februar 2021
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Gemeindesaal Dreifaltigkeit
Adresse: Angerstr.8, Ravensburg
Referent/in: Dr. Wolfgang Kessler, Wirtschaftspublizist, ehem. Chefredakteur Publik Forum
Kosten: freiwilliger Teilnahmebeitrag
Anmeldung: und weitere Infoemationen zur Veranstaltung unter ravensburg@betriebsseelsorge.drs.de
Veranstalter: Betriebsseelsorge RV
Kooperationspartner: keb RV, Pax Christi, KAB, DGB, Kirchengemeinde Dreifaltigkeit RV

Gnadenlos enthüllt ein tödliches Virus die Schwächen unserer Wirtschaft: Krankenhäuser und Pflegeheime werden von privaten Investoren auf Rendite getrimmt. Spekulanten nutzen jede Krise für Milliardengewinne. Wieder einmal sind die Ärmeren besonders von der Krise betroffen, Millionen Arbeitsplätze sind bedroht. Viele fordern Wachstum, ohne Rücksicht auf das Klima. Der globale Konkurrenzkampf zerstört die Umwelt, beutet Menschen aus. Der Fleischhunger holzt Regenwälder ab und setzt Viren frei. Wirtschaft, Arbeitswelt und Konsum müssen grundlegend anders werden.
Das erfordert tiefgreifende Veränderungen unserer Wirtschaft, ohne dass sie in eine Krise stürzt." In seinem Vortrag zeigt der Ökonom und Publizist Wolfgang Kessler, ehemaliger Chefredakteur von Publik-Forum, an konkreten Modellen und Alternativen, wie die Wirtschaft humaner gestaltet werden kann. Und was die Bürgerinnen und Bürger dafür tun können

ravensburg@betriebsseelsorge.drs.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=4413&ICWO_Course_Map=true#course_id4413

25.02.2021 | Ort: Oberteuringen, Haus am Teuringer (barrierefrei) | Nr.: 0225
Da bleibt keiner sprachlos! Gebärden LERNEN nach "Schau doch meine Hände an"

Da bleibt keiner sprachlos! Gebärden LERNEN nach "Schau doch meine Hände an"

Einführungskurs für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse

Termin: Donnerstag 25. Februar und 04. März 2021, 19:00 bis 20:30 Uhr
Ort: Oberteuringen, Haus am Teuringer (barrierefrei)
Adresse: Bachäckerstr. 7, 88094 Oberteuringen
Referent/in: Gunda Dzubiel, Sonderpädagogin, Gebärdenreferentin
Kosten: 20,00 €, ermäßigt 15,00 € – ein Ehrenamtsbonus ist möglich!
Anmeldung: bis 18.02.2020
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: offene Hilfen Diakonie Pfingstweid

ImageEine eingeschränkte Kommunikation in der Lautsprache begegnet uns immer wieder – bei der Arbeit, beim Einkaufen, in der Beratung, im Bus.
Menschen mit Behinderung, anderer Sprachherkunft oder mit Demenz wollen und können mit uns kommunizieren.
Dabei helfen Gebärden aus der Gebärdensammlung „Schau doch meine Hände an“:
Gebärden sind eine körpereigene – damit immer verfügbare – Kommunikationsform, die Menschen mit eingeschränkter Lautsprache in ihrer Kommunikation unterstützt.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
b1e6a4489

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=4489&ICWO_Course_Map=true#course_id4489

26.02.2021
Kirche anders - Frauenkirche im ländlichen Raum

Kirche anders - Frauenkirche im ländlichen Raum

Frauenliturgie - Gottesdienst und Gespräch

Termin: Freitag, 26. Februar 2021, 19:00 Uhr, St. gallus Tettnang:
"Mehr als Kinder-Kirche-Küche?"
Freitag, 23. Juli 2021,
19:00 Uhr, in Friedrichshafen am Schlosshorn, bei Regen in St. Nikolaus
"Heute trage ich rot"
Veranstalter: KDFB Bodenseekreis
Kooperationspartner: Landfrauenvereinigung des kath. deutschen Frauenbundes KDFB, Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart,
Verantwortliche: Birgit Bronner, Geistliche Beirätin LV

ImageFrauen-Liturgie in neuer Form: mit meditativen Elementen und spirituellen Impulsen, mit biblischen Texten und schöner Musik, ganzheitlich, berührend, inspirierend, stärkend.
Unser Beitrag zur Erneuerung der Kirche.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=4322&ICWO_Course_Map=true#course_id4322

26.02.2021
Leider CORONA-bedingt abgesagt! Frühstückstreffen für Frauen in Friedrichshafen

Leider CORONA-bedingt abgesagt! Frühstückstreffen für Frauen in Friedrichshafen

Termin: Abendveranstaltung: Freitag, 26. Februar 2021 - ABGESAGT
Frühstücks-Treffen: Samstag, 27. Februar 2021 - ABGESAGT
Veranstalter: Frühstücks-Treffen für Frauen Friedrichshafen

LEIDER ABGESAGT!

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=4461&ICWO_Course_Map=true#course_id4461

01.03.2021 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 0301
Qi Gong – ein Weg zur Gesundheit

Qi Gong – ein Weg zur Gesundheit

Frühjahr 2021

Termin: 5 x Montag: 01., 08., 15., 22. und 29. März 2021
von 19:00 bis 21:00 Uhr.
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus "ARCHE", St. Columban (barrierefrei)
Adresse: Paulinenstr. 98, 88046 Friedrichshafen
Referent/in: Lucie Welz, Heilpraktikerin, Qi Gong-Therapie,
(Qi Gong-Kurse bei der AOK Bodensee-Oberschwaben
zertifiziert)
Kosten: gestaffelt
Anmeldung: bis 22.02.2021
Veranstalter: keb FN
Staffelung der Kurskosten – reduziert für Menschen mit Behinderung, Auszubildende:
• bei 8 bis 9 Teilnehmenden: 85,00 €; ermäßigt 65,00 €
• bei 10 bis 11 Teilnehmenden: 70,00 €; ermäßigt 52,50 €
• bei 12 bis 15 Teilnehmenden: 60,00 €; ermäßigt 45,00 €

Qi Gong ist eine Methode, den eigenen Körper und Geist (Gedanken) zu trainieren und zu pflegen. Durch Regulierung der Körperhaltung, Atemtechnik, Konzentration, Anwendung der Vorstellungskraft und spezieller Bewegungen entspannt man Körper und Geist und stärkt somit die Funktionen von Organismus und Psyche.

Bitte mitbringen: Decke als Fußunterlage, bequeme Kleidung, evtl. warme Socken.

Dieses Angebot gilt gleichermaßen für Menschen mit und ohne Behinderung. Wer Zweifel hat, ob er/sie teilnehmen kann, kann sich an Frau Welz wenden:
Telefon: 07556/9665588.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
be5b54478

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=4478&ICWO_Course_Map=true#course_id4478

04.03.2021 | Ort: Ravensburg
Vom Scheitern im Glauben. Biblische Zugänge

Vom Scheitern im Glauben. Biblische Zugänge

Vortrag

Termin: Donnerstag, 04. März 2021, 20:00 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk
Adresse: Allmandstr. 10, 88212 Ravensburg
Referent/in: Prof. Dr. Wilfried Eisele, Professor für Neues Testament, Universität Tübingen
Kosten: Freiwilliger Teilnehmerbeitrag
Anmeldung: erforderlich bei der keb RV, 0751/ 316130, info@keb-rv.de, www.keb-rv.de
Veranstalter: keb RV
Kooperationspartner: keb FN, keb BC-SLG

Wir scheitern immer wieder - an Aufgaben und Zielen, in Beziehungen, auch im Glauben, im Großen und im Kleinen. Obwohl das Thema allgegenwärtig ist, bleibt s ein Tabu. Niemand will scheitern und schon gar nicht über das Scheitern sprechen, weil Selbstbild und Selbstwertgefühl berührt sind. Dabei macht uns das Scheitern nicht klein oder zu Menschen zweiter Klasse. Wer scheitert, verliert nicht seine Menschenwürde und fällt - christlich gesprochen - nicht aus der Gottebenbildlichkeit heraus. Wir ergründen Facetten des Scheiterns und fragen, wie es gelingt, mit Erfahrungen des Scheiterns gut umzugehen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4238&ICWO_Course_Map=true#course_id4238

19.03.2021 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 0319
Eigentlich ist Ostern ganz anders …

Eigentlich ist Ostern ganz anders …

Vortrag und Gespräch mit Andrea Schwarz im Rahmen der "Kleinen kirche"

Termin: Freitag, 19.03.2021:
19:00 Uhr: Gottesdienst „Kleinen kirche!“ in St. Petrus Canisius
im Anschluss um
20:00 Uhr Vortrag im Haus der Kirchlichen Dienste
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei), EG
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Andrea Schwarz
Kosten: 8,00 €
Anmeldung: bis 12.03.2021
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Kath. Kirchengemeinde St. Petrus Canisius

Für viele ist Ostern nur das Fest der bunten Ostereier und der Schokoladehasen, willkommene Gelegenheit für einen Kurzurlaub und ein paar freie Tage an hoffentlich warmen Frühlingstagen. Aber Ostern ist eigentlich etwas ganz anderes. Es ist die Botschaft des Lebens und der Lebendigkeit, es ist die Hoffnung, der neue Anfang. Das nimmt das Dunkel in unserem Leben nicht weg, es bleiben Krankheit und Tod, Angst und Einsamkeit. Aber Gott geht mit, durch alle diese Dunkelheiten hindurch – das ist die Solidarität des Karfreitags. Und er nimmt uns mit in das Licht der Auferstehung – das ist die befreiende Botschaft des Osterfestes! Ostern ist die Einladung zum Leben!
Diesem Verständnis des Osterfestes soll bei dieser Veranstaltung nachgespürt werden – und was dies für die Gestaltung der Fastenzeit bedeuten kann.

Diesem Vortrag liegt das gleichnamige Buch zugrunde.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4472&ICWO_Course_Map=true#course_id4472

20.03.2021 | Ort: Biberach, Adolph-Kolping-Saal, Alfons-Auer-Haus
„Diversität im Miteinander bei Menschen mit Hörbehinderungen“

„Diversität im Miteinander bei Menschen mit Hörbehinderungen“

Fachtag - Fortbildung

Termin: Samstag, 20.03.2021, 10:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Biberach, Adolph-Kolping-Saal, Alfons-Auer-Haus
Adresse: Kolpingstraße 43, 88400 Biberach
Referent/in: Dr. Wolfgang Wirth, Landwirt, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
Anmeldung: erforderlich bei der keb BC-SLG - bitte gesonderten Flyer anfordern
Veranstalter: keb BC-SLG
Kooperationspartner: keb Oberland, Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg, Verein für Gehörlosenwohlfahrt in Württemberg VfGW, weitere Kooperationspartner siehe Flyer

Weitere Informationen: keb BC-SLG
07371/ 93590, info@keb-bc-slg.de, www.keb-bc-slg.de

Diversität oder englisch diversity, berührt nicht nur die Frage nach dem dritten Geschlecht, sondern ist weitaus umfangreicher zu sehen. Im Kontext des Fachtages, meint es die Vielfalt von Hörbehinderungen, ihre Auswirkung auf Sprache, Zugehörigkeit und Identität in einer "hörenden" Welt.
Aus unterschiedlichen Blickwinkeln und ihren Erfahrungsebenenen wird der Referent Dr. Wolfgang Wirth, die Diversitäten im inklusiven Miteinander aufzeigen.

Die Inhalte dieses Fachtages werden in Gebärdensprache übersetzt.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=4490&ICWO_Course_Map=true#course_id4490

20.03.2021 | Ort: Eriskirch-Moos | Nr.: 0320
Was hat die Bibel mit meinem Leben zu tun?

Was hat die Bibel mit meinem Leben zu tun?

Workshop mit Andrea Schwarz

Termin: Samstag, 20. März 2021, 14:30 bis 17:30 Uhr
Ort: Eriskirch-Moos
Haus/Raum: Gästehaus St. Theresia
Adresse: Moos 2, 88097 Eriskirch
Referent/in: Andrea Schwarz
Kosten: 18,00 €, erm. 15,00 €
Anmeldung: bis 12.03.2021
Veranstalter: DER KLEINE WEG, Steyler Missionsschwestern in Eriskirch-Moos
Kooperationspartner: keb FN

ImageWenn man sich mit dem christlichen Glauben befasst, dann kommt man an den Texten der Bibel nicht vorbei. Aber genau damit tun sich viele Christen manchmal schwer: „Ich verstehe die Bibel nicht – und die Geschichten im Alten Testament sind so grausam!“ – und schon landet die Bibel dekorativ im Bücherregal, aber bleibt ungelesen. Schade um diesen unentdeckten Schatz! Denn die Bibel hat wirklich etwas mit unserem Leben zu tun!
Miteinander wollen wir uns auf eine abenteuerliche biblische Schatzsuche begeben, bei der alle Fragen erlaubt sind – und verblüffende Entdeckungen uns erwarten!
Diesem Thema liegt das Buch von Andrea Schwarz „Die Bibel entdecken in 25 Schritten“ zugrunde - Neuüberarbeitung 2014"

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
325d04473

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4473&ICWO_Course_Map=true#course_id4473

26.03.2021 | Ort: Markdorf
"How to be a Woman - wann ist ´ne Frau ´ne Frau?" CHANSON-ABEND mit Regina Greis:

"How to be a Woman - wann ist ´ne Frau ´ne Frau?" CHANSON-ABEND mit Regina Greis:

Termin: Freitag, 26. März 2021, 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr
Ort: Markdorf
Haus/Raum: Mittlere Kaplanei
Adresse: Kirchstr.aße, 88677 Markdorf
Referent/in: Regina Greis, Gesang; Ayten Sabety, Klavier
Kosten: Eintritt frei - freiwilliger Beitrag zur Deckung der Unkosten
Anmeldung: Kartenreservierung erforderlich unter 07544/ 95180
Veranstalter: kfd Markdorf
Kooperationspartner: kfd Kluftern, kfd Bermatingen, CBW Markdorf, keb FN

„Wann ist ne Frau ne Frau?“
Diese Frage stellt frau sich nicht nur wenn sie vor dem Spiegel steht.
Und um dieser Frage auf den Grund zu gehen, drängen sich weitere Fragen auf:
Was wird von Frauen heute erwartet?
Welche Erwartungen stellt frau an sich selbst?
Wie weit sind wir in 100 Jahren Frauenwahlrecht mit der Gleichberechtigung gekommen?
Was ist Klischee und was Realität – zwischen Abschminken und Zwetschgenkuchen?[/ul][/ol]
Regina Greis stellt sich diesen Fragen mit der Unterstützung von Robert Kast am Klavier.
Mit verschiedenen Chansons werden unterschiedliche Frauentypen beleuchtet mal witzig, mal frivol, mal frech, mal sentimental...
Freuen Sie sich auf einen heiteren Abend mit Schirm, Charme und Manolos...

Flyer zum Chanson-Abend pdf4493

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=4493&ICWO_Course_Map=true#course_id4493



Seite:  1 | 2 
© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2020
Haus der Kirchlichen Dienste | Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72 | Fax.: (0 75 41) 3 78 60 73 | info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i