Veranstaltungen 2020-2 2. Halbjahr Herbst/Winter 2020-2021


Seite:  1 | 2 
19.11.2020 | Ort: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei), 1. OG, Friedrichshafen
Unterstützte Selbsthilfegruppe für Menschen mit beginnender Demenz

Unterstützte Selbsthilfegruppe für Menschen mit beginnender Demenz

Termin: jeweils Donnerstag, i.d.R. 14-tägig, von 14:30 bis 16:30 Uhr – eine Teilnahme ist jederzeit möglich.
Termine: 19.11., 03.12., 17.12.2020
14.01., 28.01., 11.02., 25.02., 11.03., 25.03.2021
Ort: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei), 1. OG, Friedrichshafen
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Bruna Wernet, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Deutsches Rotes Kreuz,,
Edgar Störk, Dipl. Sozialarbeiter (FH), Caritas Zentrum Friedrichshafen
Kosten: kostenfrei
Veranstalter: Caritas Bodensee-Oberschwaben
Kooperationspartner: Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes im Bodenseekreis
Anmeldung beim Caritas-Zentrum Friedrichshafen, Telefon: 07541/ 30 00 0
E-Mail: stoerk@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Die Diagnose Demenz stellt die betroffenen Menschen vor eine große Bewältigungsaufgabe. Das Gruppenangebot möchte Ihnen ermöglichen auszusprechen, was Sie bewegt, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen, Kraft zu tanken und auch zusammen Spaß zu erleben.

Die Gruppe trifft sich i.d.R. im 2-wöchigen Rhythmus. Eine Teilnahme ist jederzeit möglich. Worüber in der Gruppe miteinander gesprochen wird, bestimmen die Teilnehmenden.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=4481&ICWO_Course_Map=true#course_id4481

25.11.2020 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung) | Nr.: 1118
Symbole von Fülle und Licht – Meditative Bilderreisen via Zoom

Symbole von Fülle und Licht – Meditative Bilderreisen via Zoom

Termin: Mittwoch 25.11., 09.12. und 16.12., 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Die Teilnahme an einzelnen Kursabenden ist möglich.
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Petra Moch-WörnerMeditationsanleiterin, Dozentin in der Erwachsenenbildung
Kosten: Um einen freiwilligen Teilnahmebeitrag (Vorschlag 5 € - 8 € pro Kursabend) wird gebeten.
Anmeldung: erforderlich
Veranstalter: keb FN
Den Zoom-Link zur Teilnahme erhalten die Teilnehmer nach Anmeldung.
Wir unterstützen Sie, falls Sie Zoom zum ersten Mal verwenden.
Als technische Voraussetzung zu Hause ist PC, Laptop oder Smartphone sowie stabile Internetverbindung erforderlich.

ImageDie Zeit stellt uns gerade vor viele Herausforderungen: Unsicherheit, Sorge und Einsamkeit macht sich breit. Der Bilderreichtum der Bibel zeigt uns Wege, uns unseren Ängsten zu stellen.
In Meditation und Gespräch stellt uns Petra Moch-Wörner biblische Bilder vor, die uns helfen unser Inneres auszuleuchten und uns mit Bildern von Fülle und Licht zu nähren.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
b641d4454

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4454&ICWO_Course_Map=true#course_id4454

27.11.2020 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung) | Nr.: 1127
Sprache ist Gewalt. Antifeminismus und sexistische Sprüche im Alltag

Sprache ist Gewalt. Antifeminismus und sexistische Sprüche im Alltag

Interaktiver Online-Vortrag für Frauen

Termin: Freitag, 27. November 2020, 18:00 Uhr
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Dagmar Wirtz
Anmeldung: erforderlich
Veranstalter: keb FN, Stabsstelle Gleichberechtigung Stadt Friedrichshafen in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

ImageNicht erst seit Trumps "Grab them by the pussy" scheinen sexistische Sprüche wie „Eine Mutter will bei ihren Kindern sein. Die Feministinnen sollten sich lieber dafür einsetzen, dass die Männer mehr verdienen und Frauen nicht mehr arbeiten gehen müssen, sondern sich um ihre Kinder kümmern können!“ wieder "salonfähig" zu werden - ganz nach dem Motto: "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen".
Die Politikwissenschaftlerin und Soziologin Dagmar Wirtz geht in ihrem Vortrag der Zunahme von Sexismus im Alltag auf den Grund. Dabei erläutert sie die Zusammenhänge von aufgegebener „Political Correctness“, (rechtem) Anti-Feminismus und veränderten Rollen während der Corona-Pandemie.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder während der Veranstaltung oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung treten oder getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9adbb4402

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4402&ICWO_Course_Map=true#course_id4402

28.11.2020 | Ort: online - Digitales Kursangebot per E-Mail | Nr.: 1128
Online-Kurs: 7-Tage-Programm „Leichter im Alltag“

Online-Kurs: 7-Tage-Programm „Leichter im Alltag“

Termin: 28. November bis 05. Dezember 2020
Die Aufgaben werden jeweils am Vorabend versendet, so dass die Durchführung tagsüber zeitlich individuell gestaltet werden kann.
Ort: online - Digitales Kursangebot per E-Mail
Referent/in: Heike Herd-Reppner, Zertif. Life & System Coach (Master), Meditationsbegleiterin, Body Awareness Trainerin.
Anmeldung: erforderlich bei der keb FN
Veranstalter: keb FN

ImageIm Körper wohlfühlen, Balance finden, durch Bewegung Leichtigkeit erleben gerade jetzt trotz Corona.
In sieben Tagen gehen Sie auf eine Reise - Schritt für Schritt zu mehr Körpergefühl, Achtsamkeit und Lebendigkeit.

„Leichter im Alltag“ ist das Programm für alle, die ihr Gefühl für den eigenen Körper (weiter-)entwickeln möchten - mit einem Mix aus Methoden des Achtsamkeitstrainings, Feldenkrais, Body Awareness, Meditation; NIA und mehr. Sie werden sich in Stille und Bewegung wahrnehmen und zentrieren – dazu erhalten sie täglich per E-Mail eine Aufgabe, die Sie individuell für ca. 15-20 Minuten morgens, tagsüber oder am Abend ausführen.
Am Abend machen Sie sich die Wirkung dieser Übung auf Ihren Tag und Ihr Wohlbefinden noch einmal bewusst und halten Sie in Ihrem persönlichen Journal fest.
Das 7-Tage-Programm „Leichter im Alltag“ ist ortsunabhängig für jeden Fitnessgrad geeignet. Die Aufgaben kommen per E-Mail oder als Audio-Datei.

Bild: Heike Herd-Reppner

Im Anschluss an das 7-Tage-Programm gibt es die Möglichkeit zu einer persönlichen Body Awareness-Beratung, um das Gefühl für den eigenen Körper und das Bewusstsein für Anspannung und Entspannung individuell weiter zu entwickeln.
Teilnehmer des keb-Programms erhalten einen Sonderpreis von 50 Euro / 45 Minuten.
Weitere Infos auch unter www.atelier273.com

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
b641d4456

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4456&ICWO_Course_Map=true#course_id4456

01.12.2020 | Ort: online: Scala TV über Zoom
Digimen - der digitale Männertreff

Digimen - der digitale Männertreff

Caveman wird Digiman

Termin: Ab 6. Oktober bis 15. Dezember 2020 (außer Herbstferien)
immer dienstags ab 19:00 Uhr
Ort: online: Scala TV über Zoom
Referent/in: Team
Kosten: keine

ImageAuch Männer suchen in diesen Zeiten Orte, wo man einfach zusammen sein kann, ein paar spannende Gedanken hört und dann miteinander ins Reden kommt! Ohne Maske und mit jeder Menge Sicherheitsabstand. Wir machen das so: Ein Mann gibt im Scala einen kurzen Input zu einem Thema, das uns betrifft, und nach einer Weile kommen alle miteinander ins Gespräch, in den Chat, ins Schnacken oder Schwätzen … der caveman wird zum digiman! Ein lockerer Gesprächsabend unter Männern.
Es wird nichts aufgezeichnet, deshalb die Einladung: Kamera an, Öffne Dich!
Themen in der kommenden Zeit: Humor, Alltagsrassismus, Opa-Sein, eheliche Kämpfe, Burnout, Brüder, usw.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=4397&ICWO_Course_Map=true#course_id4397

02.12.2020 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
800 Jahre Begegnung des hl. Franziskus mit dem Sultan. Historisches Ereignis und heutige Bedeutung

800 Jahre Begegnung des hl. Franziskus mit dem Sultan. Historisches Ereignis und heutige Bedeutung

Online-Vortrag und Gespräch

Termin: Mittwoch 2. Dezember 2020, 19:30 bis 20:30 Uhr (ab 19:15 Uhr Technikcheck)
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Petar Komljenović, Franziskanerpriester und Theologe
Kosten: Spende erbeten für Mary´s Meals (www.marysmeals.de)
Anmeldung: bis 30. Nov. bei der keb Schwäbisch Hall (Tel. 0791 9466845; Mail: keb.schwaebisch-hall@drs.de, oder unter www.keb-sha.de)
Veranstalter: keb Schwäbisch Hall
Anmeldung bei der keb Schwäbisch Hall:
Tel. 0791 9466845
Mail: keb.schwaebisch-hall@drs.de oder unter www.keb-sha.de

ImageIm Jahr 2019 feierte die Kirche, insbesondere der Franziskanerorden, das 800. Jubiläumsjahr der Begegnung des hl. Franz von Assisi mit dem Sultan Al-Malik Al-Kamil im Jahr 1219 im ägyptischen Damietta. Inmitten der kriegerischen Zeit der Kreuzzüge zog der hl. Franziskus aus, dem Sultan und der islamischen Welt das Evangelium zu predigen, jedoch – im Gegensatz zu den Kreuzfahrern – ohne Schwert und Gewalt.
Was bedeutet diese Begegnung für uns heute? Was sagt das II. Vatikanische Konzil über unser Verhältnis zum Islam? Was ist der sog. „Geist von Assisi“? Und wie sollen wir uns im Spannungsfeld von interreligiösem Dialog und christlichem Missionsauftrag verhalten? Vielleicht kann uns der hl. Franziskus hierbei Vorbild und Helfer sein…

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4449&ICWO_Course_Map=true#course_id4449

02.12.2020 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung) | Nr.: 1202
Räuchern und Raunächte - eine alte christliche Tradition

Räuchern und Raunächte - eine alte christliche Tradition

Online-Vortrag

Termin: Mittwoch, 02. Dezember 2020, 19:00 bis 22:00 Uhr
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Petra Moch-Wörner, zertifizierte Kräuterpädagogin
Kosten: Um einen freiwilligen Teilnahmebeitrag (Vorschlag 8 €) wird gebeten.
Anmeldung: erforderlich
Veranstalter: keb FN

Weihrauch ist wohl das bekannteste Harz, das verräuchert wird. Doch wie steht es mit dem Wissen um Fichtenharz, Beifuß und andere heimische Pflanzen, die bei uns traditionell zur Herstellung des Wohlgefühls sowie zur Desinfektion von Räumen verräuchert wurden? Sie lernen ursprüngliche Räucherpflanzen neu kennen und erfahren christliche Zusammenhänge um die sogenannten Raunächte zwischen Weihnachten und Hl. Drei Könige.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
cfdbf3926

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=3926&ICWO_Course_Map=true#course_id3926

04.12.2020 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung) | Nr.: 1204
Ist das noch ein Kompliment oder schon Sexismus?

Ist das noch ein Kompliment oder schon Sexismus?

Tipps zum souveränen Umgang mit sexistischen Sprüchen. Workshop für Frauen.

Termin: Freitag, 04. Dezember 2020, 14:00 bis 17:30 Uhr
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Dagmar Wirtz
Kosten: um einen freiwilligen Teilnahmebeitrag wird gebeten
Anmeldung: bis 02.12.2020 bei der keb FN
Veranstalter: keb FN, Stabsstelle Gleichberechtigung Stadt Friedrichshafen in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

ImageAufbauend auf den Vortrag am 27.11. zum Thema Sprache ist Gewalt geht es darum zu verstehen, warum Sexismus und Rechtspopulismus bzw. Rechter Anti-Feminismus so perfide wirken und warum es so schwer ist sachlich darauf zu reagieren. Anhand konkreter Situationen werden Kommunikationsstrategien gegen sexistische Sprüche vorgestellt: wie verhalte ich mich, wenn antifeministische und sexistische Sprüche von Bekannten oder Kolleg*innen fallen: Was kann ich tun? Wie bleibe ich ruhig? Lohnt sich es überhaupt dagegen anzureden?
Sie erhalten Tipps zu deeskalierendem Verhalten, trainieren Ihre Schlagfertigkeit, Fragetechniken bei Diskussionsblockaden sowie individuelle Antworten: In Kleingruppen werden Situationen durchgespielt und die Anwendung der Tipps eingeübt.


Bitte beachten Sie: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder während der Veranstaltung oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung treten oder getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1e0494403

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4403&ICWO_Course_Map=true#course_id4403

07.12.2020 | Ort: Kressbronn
Überkonfessioneller Männertreff

Überkonfessioneller Männertreff

Offen, spirituell: Lieder, Gebete, Gespräche, Diskussionen

Termin: Monatliche Treffen an jedem ersten Montag im Monat um 20:00 Uhr
(wenn der erste Montag auf einen Feiertag fällt, verschiebt sich der Treff auf den 2. Montag)
Ort: Kressbronn
Haus/Raum: Kath. Kirche Maria Hilfe der Christen, Unterkirche
Adresse: Kirchstr. 4, 88079 Kressbronn
Referent/in: Ansprechpartner Hartmut Schütze, hartmut.schuetze@web.de, 0172-6316348
Veranstalter: keb SE Seegemeinden

Seit 1997 kommen Männer aller Konfessionen aus Kressbronn und dem gesamten Bodenseekreis zum Gespräch und gemeinsamen Lobpreis zusammen. Sie sind sich bewusst, dass der gesellschaftliche Wandel die Männer vor neue Herausforderungen stellt. Dieser Entwicklung wollen sie begegnen.
Sinn der Treffen ist, dass Männer sich austauschen können und Fragen zum Christ-Sein im Beruf, in der Familie, Gemeinde und Gesellschaft besprechen.
Der Kressbronner Männertreff hat den Kressbronner Bibelweg gegründet, dieser wird von den Männern gepflegt und es werden geführte Wanderungen nach Voranmeldung durchgeführt!

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=4463&ICWO_Course_Map=true#course_id4463

07.12.2020 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Advent und Weihnachten im Vatikan

Advent und Weihnachten im Vatikan

Online-Vortrag und Gespräch

Termin: Montag, 07. Dezember 2020, 19:30 bis 20:30 Uhr (ab 19:15 Uhr Technik-Check)
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Gudrun Sailer, Vatikan-Journalistin
Kosten: Spende erbeten
Anmeldung: bis 3. Dez. bei der keb Schwäbisch Hall (Tel. 0791 9466845; Mail: keb.schwaebisch-hall@drs.de, oder unter www.keb-sha.de)
Veranstalter: keb Schwäbisch Hall
Anmeldung bei der keb Schwäbisch Hall:
Tel. 0791 9466845
Mail: keb.schwaebisch-hall@drs.de oder unter www.keb-sha.de

ImageGlühwein, Adventskranz, Christbaum und Krippe: gibt es das alles eigentlich auch im Vatikan? Wie die Römer, die Menschen im Vatikan und der Papst Advent und Weihnachten feiern, erzählt die erfahrene Vatikan-Journalistin Gudrun Sailer. Sie lebt seit 17 Jahren in Rom und berichtet für Radio Vatikan vom Geschehen im Herz der Katholischen Kirche.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4448&ICWO_Course_Map=true#course_id4448

08.12.2020 | Ort: FN-Ailingen
„Das Schlimmste am Stottern ist die Angst davor“

„Das Schlimmste am Stottern ist die Angst davor“

Eingeladen sind erwachsene Stotterer jeglichen Alters

Termin: einmal monatlich dienstags, von 18:00 bis 20:00 Uhr.
Termine: 08.12.2020
Ort: FN-Ailingen
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Johann
Adresse: Ittenhauser Str. 11, 88048 FN-Ailingen
Referent/in: Edgar Störk
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: erbeten bei Edgar Störk (s.u.)
Veranstalter: Selbsthilfegruppe für Stotterer Bodensee-Oberschwaben
Anmeldung bei Edgar Störk,
Tel.: 07543/ 5 48 26, E-Mail: e.stoerk@gmx.de

An den Abenden kommen die Themen zur Sprache, die uns betreffen.

Die Arbeit in der Gruppe hilft gegen die Angst vor dem Stottern. Ziel ist die Stärkung des Selbstvertrauens und die Kommunikationsfähigkeit.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=4483&ICWO_Course_Map=true#course_id4483

08.12.2020 | Ort: Friedrichshafen
Jeden zweiten Dienstag im Monat: Verwaiste Eltern - Selbsthilfegruppe

Jeden zweiten Dienstag im Monat: Verwaiste Eltern - Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe Friedrichshafen Bodenseekreis

Termin: Die Treffen sind jeden zweiten Dienstag im Monat (außer in den Schulferien),
19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Gemeindehaus St. Nikolaus
Adresse: Karlstr. 17/1, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Kontakt:
Ruth Erichsen, Trauerbegleitung und Akutbegleitung, "Primi Passi - Erste Schritte"
07541/ 25976, rutherichsen@web.de

Im geschützten Rahmen treffen sich Eltern, die ein Kind verloren haben. Sie können kommen, wie sie sind - allein oder mit Partner. Sie können in der Gruppe sprechen, sich einbringen - oder einfach nur zuhören. Die Gruppe bietet die Möglichkeit, im Gespräch mit Gleichbetroffenen Gefühle zuzulassen und auszudrücken.

Gottesdienst für verstorbene Kinder: immer am Sonntag nach Hl. Drei König, 17:00 Uhr in der kath. Kirche St. Nikolaus Friedrichshafen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=4485&ICWO_Course_Map=true#course_id4485

13.12.2020 | Ort: Friedrichshafen
Zusammen im Glauben

Zusammen im Glauben

Offene Gruppe - neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen!

Termin: 13. Dezember 2020
10. Januar, 07. Februar, 07. März 2021
jeweils Sonntag, 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei)
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Meinrad Bauer
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Kath. Kirchengemeinde St. Petrus Canisius;
Bewegung „Glaube und Licht"
Ansprechpartner: Meinrad Bauer, Gemeindereferent in Fischbach und Schnetzenhausen, Seelsorger bei Menschen mit Behinderung im Dekanat Friedrichshafen,
Pfarramt St. Magnus, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen,
Telefon: 0 75 41 - 95 29 99 21,
E-Mail: meinrad.bauer@drs.de

ImageSeit 2014 gibt es die Monatsgruppe „Zusammen im Glauben“. Inspiriert von den „Glaube und Licht“ – Gruppen in Europa sind wir doch eine eigenständige Gruppe von ganz unterschiedlichen Leuten mit und ohne Behinderung. Wir sind ökumenisch ausgerichtet und kommen aus verschiedenen Orten. Hier treffen sich „Jung“ und „Alt“, um miteinander Gemeinschaft im Glauben zu erleben. Wir singen und feiern gerne, lassen uns durch Impulse anregen und tauschen uns über unseren Glauben aus.

Mit einem Kaffeetrinken in gemeinschaftlicher Atmosphäre enden die Treffen.

Wir sind offen für neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer – kommen Sie einfach vorbei. Alleine oder auch gerne mit Freunden, Bekannten und Angehörigen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4469&ICWO_Course_Map=true#course_id4469

19.12.2020 | Ort: Friedrichshafen
Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

in St. Nikolaus Friedrichshafen

Termin: einmal monatlich samstags,
19.12.2020 / 20.02.2021
10:00 Uhr Beginn mit einem Impuls
12:00 Uhr Mittagsgebet, dazwischen Stille, Zeit in Stadt und See, sowie Gesprächsangebot
14:30 Uhr Meditationsübung und Abschluss.

Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Stadtirche St. Nikolaus
Adresse: Adenauerplatz, Stadtmitte Friedrichshafen
Referent/in: Philip Heger (Pastoralreferent)
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Offene Stadtkirche St. Nikolaus, Friedrichshafen

Einige Stunden runterkommen – zwar mitten im Trubel der Stadt, aber mit Impulsen und Meditationsübungen kann man auch dort zur Ruhe kommen und das Geübte in den Alltag übertragen. Bitte Verpflegung mitbringen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4470&ICWO_Course_Map=true#course_id4470

21.12.2020 | Ort: Tipi auf einer Wiese in Eriskirch-Schlatt
Jahreszeiten-Impulse

Jahreszeiten-Impulse

Infos und Aktionen rund um den Jahreskreis

Termin: "Winter-Farben": Montag, 21. Dezember 2020, 18:00 Uhr
Ort: Tipi auf einer Wiese in Eriskirch-Schlatt
Haus/Raum: hinter den Gebäuden Aspenweg 23-25,
Adresse: Zugang für Rollstuhlfahrer leider nicht möglich.
Referent/in: Diakon Dieter Walser
Kosten: jeweils € 10,00
Anmeldung: spätestens 3 Tage vorher unter 07541/ 981003, diakon.dieter.walser@web.de
Veranstalter: SE Seegemeinden

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=4484&ICWO_Course_Map=true#course_id4484

01.01.2021
ABRUFBARES ANGEBOT: „Unser gemeinsames Haus schützen...!“ (Laudato si` Kap.13)

ABRUFBARES ANGEBOT: „Unser gemeinsames Haus schützen...!“ (Laudato si` Kap.13)

Wege gegen den Klimawandel

Termin: Dieses Bildungsangebot können Sie als Gruppe oder Kirchengemeinde individuell über uns buchen- sprechen Sie uns an!
Termin und Ort nach Absprache
Referent/in: Karl-Ludwig Biggel
Veranstalter: keb FN

ImageDas Klima auf der Erde verschlechtert sich. Unsere gemeinsame Lebensgrundlage ist höchst gefährdet.
Was können/müssen wir tun für eine gute Gegenwart und Zukunft?
Ausgehend vom Umwelt-Rundschreiben Laudato sì´, in welchem Papst Franziskus Impulse für eine ganzheitliche Ökologie gibt, werden mögliche Wege gegen den Klimawandel vorgestellt und im nachfolgenden Gespräch vertieft.

Der Referent, Karl Ludwig Biggel, war Lehrer und Schuldekan. In seinem Ruhestand engagiert er sich für Fairen Handel beim Eine Welt e.V. Friedrichshafen sowie bei der Attac-Gruppe Tettnang.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=4491&ICWO_Course_Map=true#course_id4491

27.01.2021 | Ort: Ravensburg
Das Freiwillige Ordensjahr – Eine besondere Auszeit

Das Freiwillige Ordensjahr – Eine besondere Auszeit

Informationsabend mit der Projektkoordinatorin der Deutschen Ordensobernkonferenz

Termin: Mittwoch, 27. Januar 2021, 19:00 Uhr
Ort: Ravensburg
Haus/Raum: Bildungswerk (barrierefrei)
Adresse: Allmandstr. 10, 88212 Ravensburg
Referent/in: Schwester Maria Stadler von der Ordensgemeinschaft der Missionarinnen Christi
Kosten: Freiwilliger Teilnehmerbeitrag
Anmeldung: erforderlich bei der ken RV, 0751/ 316130, info@keb-rv.de, www.keb-rv.de
Veranstalter: keb RV
Kooperationspartner: keb FN, keb BC-SLG, Abtei St. Edeltraud Kellenried, Barmherzige Schwestern Hl. Vincent v. Paul Untermarchtal, ev.-kath. Hochschulgemeinde Weingarten, BDKJ Allgäu-Oberschwaben

Das "Freiwillige Ordensjahr" bietet die Möglichkeit, drei bis zwölf Monate in einer Ordensgemeinschaft mitzuleben, mitzubeten, mitzuarbeiten und mitzulernen. Schwester Maria Stadler von der Ordensgemeinschaft der Missionarinnen Christi, die auf Bundesebene das Ordensjahr koordiniert, stellt diese besondere Auszeit vor. Drei Monate bis zu einem Jahr lang können Menschen jeglichen Alters das Angebot wahrnehmen. Die Benediktinnerinnen-Abtei in Kellenried und die Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in Untermarchtal sind zwei Klöster in der Region, die ihre Türen für Teilnehmer am Freiwilligen Ordensjahr öffnen. Was erwartet Menschen, die an diesem Angebot teilnehmen? Und was wird von ihnen erwartet?
Der Abend bietet Impulse, Informationen und Raum, um Fragen zu stellen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=4239&ICWO_Course_Map=true#course_id4239

02.02.2021 | Ort: Stuttgart-Hohenheim
Organisationswissen und Konfliktmanagement

Organisationswissen und Konfliktmanagement

Kursreihe Führungs- und Kommunikationstraining für Frauen

Termin: 02. und 03. Februar 2021 und 02. und 03. März .2021
Ort: Stuttgart-Hohenheim
Haus/Raum: Tagungshaus Christkönigshaus
Adresse: Paravelsusstr. 89, 70599 Stuttgart-Hohenheim
Referent/in: Sabinja Klink
Anmeldung: erforderlich bis 22.10.2020 (s.u.)

In diesem Kurs werden u.a. Unternehmenskultur(en) in Veränderungen, Umgang mit Macht und Autorität sowie Strategien konstruktiver Verhandlungsführung und Konfliktbearbeitung bearbeitet. Zentrales Thema ist die Entdeckung des persönlichen Führungsstils und Werte, der Vision von gelingender und guter Führung.

Nähere Informationen und Anmeldung:
Diözese Rottenburg-Stuttgart,
Kirche und Gesellschaft - Fachbereich Frauen
Postfach 700137, 70571 Stuttgart
Tel: 0711/ 9791-4762,
E-Mail: frauen@bo.drs.de (Sekretariat)
Homepage: https://kirche-und-gesellschaft.drs.de/frauen/fortbildungen.html

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=4163&ICWO_Course_Map=true#course_id4163

08.02.2021 | Ort: online
Bibel und Leichte Sprache

Bibel und Leichte Sprache

Online-Kurs zum Themenbereich Inklusion

Termin: Mo, 08.02.2020, 18 -20 Uhr
Technik-Check mit Vorstellungsrunde und Absprache der Teilnehmenden-Interessen: Mo, 01.02.2020, 18 – 18.45 Uhr
Ort: online
Referent/in: Dieter Bauer, Katholisches Bibelwerk e. V., Stuttgart, Projektleiter „Evangelium in Leichter Sprache“ ,
Beate Vallendor, Seelsorgerin bei Menschen mit Behinderung
Kosten: Freiwilliger Teilnahmebeitrag zur Deckung der Portokosten
Anmeldung: erforderlich bis zum 27. Januar 2021 bei der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. unter www.keb-rv.de
Veranstalter: keb RV
Kooperationspartner: Seelsorge bei Menschen mit Behinderung Diözese Rottenburg-Stuttgart, keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V.; keb Bodenseekreis e.V.

Für sehr viele Menschen ist die Bibel ein Buch mit sieben Siegeln, nicht zuletzt aufgrund ihrer Sprache.
Unsere Sprache bildet für mehr Menschen als gedacht eine Barriere, weil sie als zu schwer empfunden wird. Seit vier Jahren gibt es die Texte der Sonn‐ und Festtagsevangelien als „Bibel in Leichter Sprache“ in Buchform.
In diesem Kurs geht es um „Leichte Sprache“ und um die Entstehung und Eigenart der biblischen Texte. Anhand von ausgewählten Inhalten wird vorgestellt, wie methodisch vielfältig mit der Bibel in Leichter Sprache gearbeitet werden kann. Dabei können die Texte als Grundlage zum freien Erzählen oder zur Weiterarbeit in der Schule und im Gottesdienst dienen. Biblische Bilder können als Gesprächsanlass, als Grundlage für die Gestaltung von Bodenbildern oder für kreatives Malen genutzt werden.
Thema des Kurses sind die Leichte Sprache, ihre Anwendung und ihr Regelwerk. Teilnehmende werfen einen genaueren Blick auf das Projekt „Evangelium in Leichter Sprache“ und die dazugehörige Webseite und die Bildmaterialien. Methodische Zugänge mit Medien und Texten zur Leichten Sprache vervollständigen den Kurs.
Zielgruppe sind Fachkräfte sowie Ehrenamtliche und am Thema Interessierte.
Teilnehmende erhalten als Arbeitsmaterial zum Kurs die „Bibel in Leichter Sprache“ zum aktuellen Lesejahr sowie die Arbeitshilfe zur „Bibel in Leichter Sprache“.
Die kostenfreie Bereitstellung der Materialien wird durch Projektgelder der Diözese Rottenburg-Stuttgart ermöglicht

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4511&ICWO_Course_Map=true#course_id4511

18.02.2021 | Ort: Neukirch | Nr.: 0218
Christliche Kontemplation

Christliche Kontemplation

Termin: 5 Abende, donnerstags, 18. und 25. Februar, 11., 18. und 25. März, 17:30 bis 18:30 Uhr
Ort: Neukirch
Haus/Raum: Gemeindehaus Silvester
Adresse: Kirchstr. 3, 88099 Neukirch
Referent/in: Sr. Dorothee Laufenberg , Sr. Bernadette Dunkel, "Der kleine Weg" St. Theresia Eriskirch-Moos
Kosten: 30,00 €
Anmeldung: bis 11.02.2021
Veranstalter: keb FN

Die positiven Auswirkungen von Meditation sind mittlerweile weitherum bekannt.
Was in den fernöstlichen Religionen Mediation genannt wird, nennen wir im christlichen Kontext Kontemplation. Im Lauf der Jahrhunderte hat sich in den verschiedenen Kirchen ein reicher Schatz an Zugängen zur Kontemplation herausgebildet.

Einige davon werden in diesem Kurs vorgestellt und geübt. Jeder Kursabend beginnt mit einer kurzen theoretischen Hinführung, in der auch die gemeinsamen Grundzüge aller christlichen Kontemplation vorgestellt werden. Der zweite Teil der Stunde dient der praktischen Umsetzung. Ziel des Kurses ist es, die je eigene Form der Kontemplation zu finden und Hilfen zum Üben zu bekommen.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
bdfb04471

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4471&ICWO_Course_Map=true#course_id4471



Seite:  1 | 2 
© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2020
Haus der Kirchlichen Dienste | Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72 | Fax.: (0 75 41) 3 78 60 73 | info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i