Veranstaltungen 2021-1 1. Halbjahr Frühjahr/Sommer 2021


Seite:  1 | 2 
13.05.2021
Den 3. Ökumenischen Kirchentag gemeinsam feiern - digital und dezentral

Den 3. Ökumenischen Kirchentag gemeinsam feiern - digital und dezentral

ImageDer erste digitale Ökumenische Kirchentag wird ein ganz besonderes Erlebnis.
Werden Sie Teil einer großen vernetzten ÖKT-Gemeinschaft vom 13. bis zum 16. Mai unter www.oekt.de.
Die Teilnahme am digitalen ÖKT ist kostenlos – und es ist ganz einfach, live dabei zu sein.
Weitere Infos unter www.oekt.de oder unter der Nummer 069 247424-100.

Flyer zum ÖKT 2021

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4595&ICWO_Course_Map=true#course_id4595

17.05.2021 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Online-Vortrag: Digitale Teilhabe – Chancen und Risiken in der Begleitung von Menschen mit Behinderung

Online-Vortrag: Digitale Teilhabe – Chancen und Risiken in der Begleitung von Menschen mit Behinderung

Termin: Montag, 17.05.2021, 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Anmeldung: erforderlich bei julia.liehner@stiftung-liebenau.de
Veranstalter: Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH; Offene Hilfen Bodenseekreis

ImageOnline-Vortrag über Zoom mit unserem Referenten Christian Schmidt.
Kim Hoffmann, Stabsstelle Digitale Innovation der Liebenau Teilhabe gGmbH, wird an diesen Abend ebenfalls anwesend sein.
Dieser Vortrag richtet sich an alle Personen, die Menschen mit Behinderung begleiten, zum Beispiel Angehörige, MitarbeiterInnen in der Betreuung, Ehrenamtliche oder rechtliche BetreuerInnen.

Anmeldung:
Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH, Büro Ambulante Dienste
Lindberghstraße 2, 88074 Meckenbeuren
Tel.: 0 75 42 98 97 91 13 // Fax: 0 75 42 98 97 91 20
Handy: 0 17 2 44 26 06 3 // E-Mail: julia.liehner@stiftung-liebenau.de
Internet: www.stiftung-liebenau.de

Flyer zum Download

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4599&ICWO_Course_Map=true#course_id4599

18.05.2021 | Ort: online (den Link erhält man nach Anmeldung)
Online: „Das Schlimmste am Stottern ist die Angst davor“

Online: „Das Schlimmste am Stottern ist die Angst davor“

Eingeladen sind erwachsene Stotterer jeglichen Alters

Termin: einmal monatlich dienstags, von 18:00 bis 20:00 Uhr.
Termine: 18. Mai, 22. Juni, 13. Juli, 14. September, 05. Oktober, 09. November 07. Dezember 2021
Ort: online (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Edgar Störk
Kosten: kostenfrei
Veranstalter: Selbsthilfegruppe für Stotterer Bodensee-Oberschwaben
Den Teilnahme-Link erhalten Sie nach Anmeldung bei Edgar Störk,
Tel.: 07543/ 5 48 26, E-Mail: e.stoerk@gmx.de

An den Abenden kommen die Themen zur Sprache, die uns betreffen.
Die Arbeit in der Gruppe hilft gegen die Angst vor dem Stottern.
Ziel ist die Stärkung des Selbstvertrauens und die Kommunikationsfähigkeit.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=3646&ICWO_Course_Map=true#course_id3646

18.05.2021
Online: Gesund altern - Telemedizin: Fernbetreuung und Fernüberwachung

Online: Gesund altern - Telemedizin: Fernbetreuung und Fernüberwachung

Gesund altern
"Telemedizin: Fernbetreuung und Fernüberwachung "
Termin: Dienstag, 18.05.2021, 18.00 – 19.00 Uhr

Link zum YouTube-Kanal von gesundaltern@bw: bitte klicken
Referent: Benjamin Finger, Leiter Telemedizin Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

Telemedizin bedeutet, dass ohne Zeitverzug und über weite Strecken hinweg eine ärztliche oder pflegerische Betreuung von Patientinnen und Patienten stattfinden kann. Das kann zum Beispiel eine Therapie, Diagnostik oder Beratung sein. Zur Überbrückung der Distanz kommen Kommunikationstechniken zum Einsatz. Im Mittelpunkt des Vortrages steht dabei die Telemedizin am Robert-Bosch-Krankenhaus und welche Chancen Telemedizin z. B. Menschen mit einer chronischen Erkrankung bietet. Nach einem Krankenhausaufenthalt können so zu Hause Vitalwerte überwacht werden und eine Begleitung durch das Team des Telemedizinischen Zentrums Sicherheit und einen besseren Umgang mit der Erkrankung bieten.

Weitere interessante Videos zur digitalen Medizin finden Sie unter
https://www.lfk.de/medienkompetenz/seniorinnen-und-senioren/gesundalternbw/teilbereich-information

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4596&ICWO_Course_Map=true#course_id4596

18.05.2021
Online-Veranstaltung: Vernetzungs- und Austauschtreffen #loveisnosin

Online-Veranstaltung: Vernetzungs- und Austauschtreffen #loveisnosin

Seelsorgeeinheit Markdorf

ImageDienstag, 18.05.2021, 20:00 Uhr:
Austauschtreffen mit den zwei Referent:innen
Bernd Hillebrand, Prof für Praktische Theologie an der KH Freiburg und
Raphaela Soden, Referent:in für Junge Erwachsene Freiburg.

Den Zugangslink bekommen Sie bei Anmeldung über Gemeindereferentin Stefania Menga (s.menga@se-markdorf.de)

Flyer zum Download

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4598&ICWO_Course_Map=true#course_id4598

18.05.2021
Online: #beziehungsweise –jüdisch und christlich: näher als du denkst. Gelehrte im Gespräch: Spirit bewegt. Schawuot beziehungsweise Pfingsten

Online: #beziehungsweise –jüdisch und christlich: näher als du denkst. Gelehrte im Gespräch: Spirit bewegt. Schawuot beziehungsweise Pfingsten

Termin: Dienstag, 18. Mai 2021, 19:00 - 20:30 Uhr

ImageGelehrte im Gespräch: Spirit bewegt – Schawuot beziehungsweise Pfingsten

Referentinnen
Prof.in Dr. Irmtraud Fischer, Institut für alttestamentliche Bibelwissenschaft, Universität Graz
Rabbiner Dr. Tom Kučera, Rabbiner der liberalen jüdischen Gemeinde Beth Shalom München
Moderation: Pastor Christoph Rehbein, Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Hannover

Anmeldung: www.juedisch-beziehungsweise-christlich.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4605&ICWO_Course_Map=true#course_id4605

19.05.2021
Online-Seminar: Islam im Plural. Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen

Online-Seminar: Islam im Plural. Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen

ImageIntegration stellt sich als eine schwierige Aufgabe dar, weil mit vielen Unbekannten gearbeitet wird. Unkenntnis kann zu Fehleinschätzungen, falschen Handlungskonzepten und folglich großen Konflikten und Ängsten auf allen Seiten führen.
Eine inklusive Gesellschaft ist das Ergebnis gelungener Integration, die auch vom Ausmaß der Öffnungsbereitschaft der Aufnahmegesellschaft abhängt. Wir können nur erfolgreich bei der Integration mitwirken, wenn wir uns auch über den Islam ein umfassendes Bild machen.
Unser Qualifikationsangebot soll durch differenzierte Informationen zu unterschiedlichen Sichtweisen auf den Islam befähigen. Das Ziel besteht darin, gemeinsam zu einem konstruktiven Dialog im Alltag zu kommen als Voraussetzung für gelingende Integration. Eingeladen sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen aus der Migranten- und Flüchtlingsarbeit und weitere Interessierte.
Über die einzelnen Module des Angebots informiert ein detaillierter Flyer, der heruntergeladen werden kann. Der Kurs ist bildungszeitgeeignet.
Unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie findet das Angebot als Online-Tagung via Videokonferenztool ZOOM statt.

Termin Mi 19.05., 9 Uhr - Fr 21.05.2021, 13 Uhr
ReferentInnen
- Dr. Hussein Hamdan, Islamwissenschaftler
- Verena Brenner, Politikwissenschaftlerin/Interkulturelle Beraterin und Trainerin
- Mathieu Coquelin, B.A. Dipl. Soz. Päd., Demokratiezentrum BW
- Ursula Adrienne Krieger, Islamwissenschaftlerin/Studienleiterin 'Gesellschaft gestalten' Muslimische Akademie Heidelberg
Kosten 150 € Interessierte; 100 € Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit mit Nachweis
Anmeldung bis 10.05.2021 erforderlich unter www.akademie-rs.de/vakt_24287
Veranstalter Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Kooperation mit keb Kreis Ravensburg e.V.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4600&ICWO_Course_Map=true#course_id4600

19.05.2021
Online: Karl-Josef Kuschel: Antisemitismus und deutsche Demokratie

Online: Karl-Josef Kuschel: Antisemitismus und deutsche Demokratie

Image

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4608&ICWO_Course_Map=true#course_id4608

19.05.2021 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung) | Nr.: 0519
Online-Vortrag: Entspannt erziehen – (wie) geht das? Zusammenhänge im Familiensystem erkennen und verstehen. Vertiefung.

Online-Vortrag: Entspannt erziehen – (wie) geht das? Zusammenhänge im Familiensystem erkennen und verstehen. Vertiefung.

Termin: Mittwoch, 19. Mai 2021, 20:00 bis 21:30 Uhr
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Ursula Rueß, Familienberatung, Eltern-Seminare
Kosten: 10,00 € - 12,00 € pro Termin nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: erforderlich, max. 10 Teilnehmende
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Familientreff Tettnang

"Erziehung ist ein Entwicklungsprozess, nicht zuletzt für Eltern" (Jesper Juul)

Wie perfekt müssen Eltern sein? Vertiefung mit Beispielen aius der Praxis.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
29acc4584

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4584&ICWO_Course_Map=true#course_id4584

05.06.2021 | Ort: Friedrichshafen
Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

Auszeittag - Zur Ruhe kommen mitten in der Stadt

in St. Nikolaus Friedrichshafen

Termin: einmal monatlich samstags,
05.06., 26.06., 24.07., 28.08., 25.09.2021
10:00 Uhr Beginn mit einem Impuls
12:00 Uhr Mittagsgebet, dazwischen Stille, Zeit in Stadt und See, sowie Gesprächsangebot
14:30 Uhr Meditationsübung und Abschluss

Informationen bei Philipp Heger, philip.heger@drs.de oder 0173/ 489 61 74
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Stadtirche St. Nikolaus
Adresse: Adenauerplatz, Stadtmitte Friedrichshafen
Referent/in: Philip Heger (Pastoralreferent)
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: Offene Stadtkirche St. Nikolaus, Friedrichshafen

Einige Stunden runterkommen – zwar mitten im Trubel der Stadt, aber mit Impulsen und Meditationsübungen kann man auch dort zur Ruhe kommen und das Geübte in den Alltag übertragen. Bitte Verpflegung mitbringen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4470&ICWO_Course_Map=true#course_id4470

07.06.2021
Online: Virtuelle Studienreise nach Helsinki vom 7. - 11. Juni 2021

Online: Virtuelle Studienreise nach Helsinki vom 7. - 11. Juni 2021

Eine Veranstaltung des KAB-Diözesanverbands Rottenburg-Stuttgart

ImageHaben Sie nicht auch Lust auf Urlaub und neue Eindrücke außerhalb der eigenen vier Wände?

Gemeinsam wollen wir uns als Reisegruppe auf den virtuellen Weg machen und eine faszinierende Stadt mit ihren vielfältigen Möglichkeiten erkunden. Unsere ortskundige Reiseleiterin, Dr. Anja Hirscher, hat in Helsinki studiert und gelebt und wird uns einen sehr persönlichen Einblick der nordischen Metropole geben.

Als Stadt am baltischen Meer bietet Helsinki auch wunderbare Möglichkeiten die nordische Kultur, Architektur – und Designaffinität sowie die typische Naturverbundenheit der Einheimischen, zu erleben. Während unserer geplanten Reisezeit findet auch eines der größten Kulturfestivals Pixelache Festival in Nordeuropa und der Ostseeregion statt, das neue inter- und transdisziplinäre Praktiken und Denkweisen zwischen Kunst, Design, Technologie, Forschung und Aktivismus fördert.

Jeden Abend wird ein anderes Thema beleuchtet:
So sind wir gemeinsam auf einem virtuellen Stadtspaziergang durch Helsinki unterwegs, lernen Land und Leute über einen persönlichen Fotovortrag unserer Reiseleiterin kennen und kommen direkt mit Einheimischen ins Gespräch. Gemeinsam besuchen wir das Kulturfestival von Pixelache ganz virtuell und erfahren durch einen Expertenvortrag warum Helsinki als Vorreiter in Sachen Digitalisierung gilt. Unser Programm wird durch einen gemeinsamen Filmabend, einem kleine Care-Paket mit Spezialitäten und Anregungen abgerundet.

Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf eine Woche vielseitiges Programm und kommen Sie mit uns auf die abendliche digitale Reise!

Anmeldung bis spätestens 28. Mai 2021 via kab@blh.drs.de

Kosten:
KAB-Mitglieder: 25,00 €, Nichtmitglieder: 30,00 €

Reiseleitung:
Dr. Anja Lisa Hirscher, Bildungsreferentin für Nachhaltigkeit
Ákos Csernai-Weimer, KAB-Sekretär

Veranstalter:
KAB-Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart
Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart
0711 / 9791-4662
www.kab-drs.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4591&ICWO_Course_Map=true#course_id4591

08.06.2021 | Ort: Friedrichshafen
Jeden zweiten Dienstag im Monat: Verwaiste Eltern - Selbsthilfegruppe

Jeden zweiten Dienstag im Monat: Verwaiste Eltern - Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe Friedrichshafen Bodenseekreis

Termin: Die Treffen sind jeden zweiten Dienstag im Monat (außer in den Schulferien),
19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Gemeindehaus St. Nikolaus
Adresse: Karlstr. 17/1, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Kontakt:
Ruth Erichsen, Trauerbegleitung und Akutbegleitung, "Primi Passi - Erste Schritte"
07541/ 25976, rutherichsen@web.de

Im geschützten Rahmen treffen sich Eltern, die ein Kind verloren haben. Sie können kommen, wie sie sind - allein oder mit Partner. Sie können in der Gruppe sprechen, sich einbringen - oder einfach nur zuhören. Die Gruppe bietet die Möglichkeit, im Gespräch mit Gleichbetroffenen Gefühle zuzulassen und auszudrücken.

Gottesdienst für verstorbene Kinder: immer am Sonntag nach Hl. Drei König, 17:00 Uhr in der kath. Kirche St. Nikolaus Friedrichshafen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=4174&ICWO_Course_Map=true#course_id4174

09.06.2021 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung) | Nr.: 0609
Online-Vortrag: Wohin mit meiner/ deiner Wut? Fortsetzung der Kursreihe "Entspannt erziehen - wie geht das?"

Online-Vortrag: Wohin mit meiner/ deiner Wut? Fortsetzung der Kursreihe "Entspannt erziehen - wie geht das?"

Termin: Mittwoch, 09. Juni 2021, 20:00 - 21:30 Uhr
Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Ursula Rueß, Familienberatung, Eltern-Seminare
Kosten: 10,00 € - 12,00 € pro Termin nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: bis 02.06.2021, max. 10 Teilnehmende
Veranstalter: keb FN

Nach einem Einstiegsimpuls (ca. 15') wird das Thema bzw. die Haltung anhand von Beispielen aus dem Familienalltag erläutert. Dabei können Sie auch eigene Situationen in das Gespäch miteinbringen.


Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
435ab4588

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4588&ICWO_Course_Map=true#course_id4588

10.06.2021
Online: Israel und Palästina – eine virtuelle Bilderreise zu den Ursprüngen von Judentum, Christentum und Islam

Online: Israel und Palästina – eine virtuelle Bilderreise zu den Ursprüngen von Judentum, Christentum und Islam

ImageVirtuelle Reise via Zoom nach Israel und Palästina
am Donnerstag, 10. Juni 2021, 19.30 Uhr

Niemand kann sich der besonderen Ausstrahlung entziehen: Jeder Quadratmeter des kleinen Landes am östlichen Rand des Mittelmeeres ist durchdrungen von Geschichte und religiösen Überlieferungen. Judentum, Christentum und Islam sind uns geläufig, und sie verehren dort heilige Orte. Aber wer kennt zum Beispiel die Drusen?

Hans Rehm, Diplomtheologe, Reiseleiter im Nahen Osten, und Referent in der Bildungsarbeit zu Themen wie "Frieden im Nahen Osten? - Politik und Religionen im Hl. Land" begleitet uns auf dieser Bilderreise ins „Heilige Land“

Nach dem Vortrag besteht, im Online-Zoom-Format, die Möglichkeit zum Austausch und Gespräch.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis 08.06.2021

Teilnahmegebühr nach Selbsteinschätzung;
nach Anmeldung und einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie den entsprechenden online-Zugang.

Veranstalter: keb FN, keb BC-SLG

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
435ab4602

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4602&ICWO_Course_Map=true#course_id4602

10.06.2021 | Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung) | Nr.: 0610
Online-Kurs Gelungene Kommunikation in der Familie

Online-Kurs Gelungene Kommunikation in der Familie

2 Abende im Rahmen der Reihe "KESS erziehen"

Termin: Donnerstag, 10. und 17. Juni 2021, 20:00 bis 22:00 Uhr

Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Manuela Leitgib
Kosten: 20,00 €
Veranstalter: keb FN

Image„Worte können Mauern sein oder Fenster.“ Dr. Marshall B. Rosenberg
Schnell wird der Ton rauer, wenn unsere Kinder nicht das tun, was wir ihnen gesagt haben - oder wir verstricken uns in endlose Diskussionen, nach denen alle entmutigt sind.

An diesen beiden Abenden wollen wir zusammen "Fenster öffnen" und die Kommunikation zwischen Eltern und Kind(ern) genauer ansehen. Es lohnt sich!

- Wie kann ich mit meinem Kind in einer wertschätzenden Verbindung bleiben, verstehen und verstanden werden?
- Wie kann ich Gefühle und Bedürfnisse benennen und leichter sagen, um was es mir geht?
- Wie kommt ein "Nein" bei meinen Kind an, ohne dass ich autoritär wirke?
- Wie kann das Miteinander einfacher gelingen? Ohne schimpfen, drohen oder bestrafen?
Die Gewaltfreie Kommunikation bietet viele Antworten. Herzliche Einladung!

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1cd024406

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4406&ICWO_Course_Map=true#course_id4406

11.06.2021 | Ort: Meckenbeuren-Brochenzell | Nr.: 0611
MFM für Mädchen: „Wenn meine Tochter das erste Mal ihre Tage bekommt"

MFM für Mädchen: „Wenn meine Tochter das erste Mal ihre Tage bekommt"

Informationsabend für Eltern

Termin: Freitag, 11. Juni 2021, 19:00 bis 22:00 Uhr
Ort: Meckenbeuren-Brochenzell
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Jakobus
Adresse: Andreas-Hofer-Str. 32, 88074 Meckenbeuren-Brochenzell
Referent/in: Becky Kurth
Kosten: 5,00 € / 8,00 €
Veranstalter: keb FN
ermäßigte Teilnahme für Eltern, deren Töchter am Workshop am folgenden Tag teilnehmen: € 5,00
für andere interessierte Teilnehmende: € 8,00

ImageTrotz Informationen aus Medien und Biologie-Unterricht sind Sie, liebe Eltern, die ersten und wichtigsten Ansprechpartner Ihrer Kinder. Das MFM-Programm will Sie in Ihrer Erzieherrolle stärken und Sie mit ins Boot holen.
Nur so kann unsere Arbeit mit Ihren Kindern auch nachhaltig sein!

In einem unterhaltsamen, informativen Vortrag werden Ihnen die Inhalte der Workshops vorgestellt und so werden Sie auf eine völlig neuartige, wertschätzende Art mit den faszinierenden und spannenden Vorgängen rund um Körper, Zyklus, Fruchtbarkeit und Pubertät vertraut gemacht.

Nach dem Vortrag haben Sie das gleiche Wissen und sprechen mit Ihrem Kind dieselbe Sprache. Dies erleichtert einen ungezwungenen Austausch in der Familie.

Darüber hinaus zeigt unsere Erfahrung, dass der Vortrag nicht nur im Hinblick auf Ihr Kind hilfreich ist, sondern auch für Sie selbst manch überraschende, neue Information und veränderte Sichtweise auf die Thematik bereithält!

Weitere Infos finden Sie hier im Flyer41694436

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
b89a74436

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4436&ICWO_Course_Map=true#course_id4436

12.06.2021 | Ort: Meckenbeuren-Brochenzell | Nr.: 0612
MFM für Mädchen: „Die Zyklusshow – dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur". Adaptiertes Konzept zur Durchführung des Workshops während der Corona-Vorschriften

MFM für Mädchen: „Die Zyklusshow – dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur". Adaptiertes Konzept zur Durchführung des Workshops während der Corona-Vorschriften

Workshop für Mädchen von 10 bis 12 Jahren

Termin: Samstag, 12. Juni 2021, 09:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Meckenbeuren-Brochenzell
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Jakobus
Adresse: Andreas-Hofer-Str. 32, 88074 Meckenbeuren-Brochenzell
Referent/in: Becky Kurth
Kosten: 25,00 €
Veranstalter: keb FN
bitte mitbringen:
Vesper, Trinken, warme/rutschfeste Socken, Kissen, Decke

ImageDer Mädchen-Workshop „die Zyklusshow“ ist eine einzigartige, anschauliche und liebevolle Darstellung des weiblichen Zyklusgeschehens.

In phantasievollen Rollenspielen entdecken die 10- bis 12-jährigen Mädchen die spannenden Geheimnisse ihres weiblichen Körpers.
Weit entfernt von trockener Theorievermittlung oder der mit dem Thema oft verbundenen Peinlichkeit erlernen die Mädchen spielerisch, altersgerecht und in geschütztem Rahmen, wie ein neues Leben entsteht, welche Veränderungen die Pubertät mit sich bringt, warum Frauen ihre Tage bekommen. Das ausführliche Gespräch darüber bereitet die Mädchen auf ihre monatliche Blutung vor und gibt Ihnen Selbstvertrauen und weckt ihren Stolz darauf eine Frau zu werden.

Die Mädchen spüren: „Was in mir vorgeht, ist der reinste Luxus“!

Für Mädchen von ca. 10 bis 12 Jahren

Weitere Infos finden Sie hier im Flyer41174437

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
638cb4437

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4437&ICWO_Course_Map=true#course_id4437

15.06.2021
Online: #beziehungsweise –jüdisch und christlich: näher als du denkst. Gelehrte im Gespräch: Beim Namen gerufen – Namensgebung beziehungsweise Namenstag

Online: #beziehungsweise –jüdisch und christlich: näher als du denkst. Gelehrte im Gespräch: Beim Namen gerufen – Namensgebung beziehungsweise Namenstag

Termin: Dienstag, 15. Juni 2021, 19:00 - 20:30 Uhr

ImageGelehrte im Gespräch: Beim Namen gerufen – Namensgebung beziehungsweise Namenstag

Referentinnen
Dr. Fabian Freiseis, Leiter des Referat Weltkirche, Ökumene, religiöser Dialog, Erzbischöfliches Ordinariat, Erzbistum Freiburg
Rabbiner Shimi Lang, Jüdische Gemeinde Osnabrück

Anmeldung: www.juedisch-beziehungsweise-christlich.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4603&ICWO_Course_Map=true#course_id4603

17.06.2021
Online: Gute Besprechungsergebnisse – Moderation von Video- und Telefonkonferenzen. Wie können Telefon- und Videokonferenzen effektiv und sinnstiftend durchgeführt werden?

Online: Gute Besprechungsergebnisse – Moderation von Video- und Telefonkonferenzen. Wie können Telefon- und Videokonferenzen effektiv und sinnstiftend durchgeführt werden?

Veranstaltung der keb Reutlingen

Referentin: Dagmar Wirtz, Systemische Moderatorin, Politikwissenschaftlerin, Soziologin

Termin: Donnerstag, 17. 6 .2021 und Montag, 1. 7. 2021, 18:00 - 21:30 Uhr, Beginn um 17.45 Uhr mit virtuellem Begrüßungsgetränk und Plaudern zum Kennenlernen

Diese Veranstaltung findet als Video-Präsenz-Veranstaltung statt.

Anmeldung: bis 9. 6. 21 bei der keb- Reutlingen, Tel. 07121 – 14484-20, kontakt@keb-rt.de; www.keb-rt.de
(max. 14 Teilnehmerinnen/Teilnehmer)

Gebühr: 45,00 Euro für ehrenamtlich Tätige / 90,00 Euro regulär

Digitale Besprechungen sind anstrengender als Präsenzsitzungen, da die Kommunikation durch die Technik verzögert wird und die Wahrscheinlichkeit von Missverständnissen und Unverbindlichkeit durch fehlende Körpersprache steigt. Deshalb ist eine gute Moderation nötig, die dazu beiträgt, dass verlässliche Ergebnisse in einer guten Atmosphäre erzielt werden. Im Detail geht es um 3 Bereiche: Gute Vorbereitung spart Besprechungszeit – Soziales zu Beginn der Telefonkonferenz – Klarheit bei der Durchführung.

Veranstalter: keb Reutlingen

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4593&ICWO_Course_Map=true#course_id4593

17.06.2021 | Ort: Neukirch oder online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung) | Nr.: 0617
Präsenz- oder Online-Vortrag: Welchen Einfluss haben hormonell wirksame Stoffe auf unseren Körper

Präsenz- oder Online-Vortrag: Welchen Einfluss haben hormonell wirksame Stoffe auf unseren Körper

Termin: Donnerstag, 17. Juni 2021, 17:00 bis 19:00 Uhr
Ort: Neukirch oder online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)
Referent/in: Christine Hüll
Kosten: 12,00 €
Anmeldung: unter 07528/ 92 79 56
Veranstalter: keb SE Argental

Hormone sind Botenstoffe und steuern fast all unsere Lebens- und Stoffwechselvorgänge. Aber auch in unserer Umwelt gibt es hormonell wirksame Stoffe, die unser Hormongleichgewicht empfindlich stören können. Was sind die Gefahren hormonähnlicher Wirkstoffe unserer Umwelt, und was können wir tun?

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=4282&ICWO_Course_Map=true#course_id4282



Seite:  1 | 2 
© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2021
Haus der Kirchlichen Dienste | Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72 | Fax.: (0 75 41) 3 78 60 73 | info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i