Unsere Veranstaltungen und Kurse


20.03.2019 | Ort: Eriskirch - Schlatt/Lehen
Jahreszeiten-Impulse

Jahreszeiten-Impulse

"Frühlings-Wellness"

Termin: Mittwoch, 20. März 2019, 18:00 Uhr
Ort: Eriskirch - Schlatt/Lehen
Haus/Raum: Tipi auf einer Wiese am Ende des Gewerbegebiets in Eriskirch-Schlatt
Adresse: Aspenweg 19 – 23, 88097 Eriskirch
Referent/in: Dieter Walser,
Diakon, Seelsorger in der Jugend-, Männer- und Erwachsenenarbeit
Kosten: jeweils € 10,00
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter: SE Seegemeinden
so finden Sie uns:
Eriskirch - Schlatt/Lehen, Tipi auf einer Wiese am Ende des Gewerbegebiets; in Richtung Gmünd am Waldrand hinter den Gebäuden Aspenweg 19–23 bzw. hinter der Grillhütte.
Zugang zum Tipi für Rollstuhlfahrer leider nicht möglich.

Infos und Aktionen rund um den Jahreskreis, Symbole, Archetypen, Geheimnisvolles und Lehrreiches, Interessantes und Mitreißendes, Geborgen-Sein in der Schöpfung ...

Aktuelle Informationen:

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=4010&ICWO_Course_Map=true#course_id4010

21.03.2019 | Ort: Kressbronn
Filmabend: "Noah"

Filmabend: "Noah"

Dramatischer Film, der als Inspiration die biblische Vorlage nimmt.

Termin: Donnerstag, 21. März 2019, 19:30 Uhr
Ort: Kressbronn
Haus/Raum: "Lände"
Adresse: Seestr. 24, 88079 Kressbronn
Referent/in: Ansprechpartner: Dieter Walser,
Diakon, Seelsorger in der Jugend-, Männer- und Erwachsenenarbeit
Veranstalter: keb SE Seegemeinden

2014
FSK 12 Jahre

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3869&ICWO_Course_Map=true#course_id3869

21.03.2019 | Ort: Friedrichshafen
Der besondere Film, Friedrichshafen e.V.

Der besondere Film, Friedrichshafen e.V.

"El Olivo – Der Olivenbaum"

Termin: 21.03.2019, Beginn um 20:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Karl-Maybach-Gymnasium, Aula, Cinéma
Adresse: Maybachplatz 2, 88048 Friedrichshafen
Veranstalter: Verein „Der besondere Film, Friedrichshafen e. V.“
Verantwortlich: Eberhard Baier
(1. Vorsitzender des Vereins „Der besondere Film, Friedrichshafen e. V.“),
Flurweg 71, 88045 FN, E-Mail: besondererfilm@gmx.de

"El Olivo – Der Olivenbaum"
Spanien/Deutschland 2015; Regie: Iciar Bollain

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=24&ICWO_course_id=3989&ICWO_Course_Map=true#course_id3989

21.03.2019 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 0321
AUSGEBUCHT - Da bleibt keiner sprachlos! Gebärden lernen nach "Schau doch meine Hände an"

AUSGEBUCHT - Da bleibt keiner sprachlos! Gebärden lernen nach "Schau doch meine Hände an"

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht, gerne nehmen wir Sie auf die Warteliste und informieren Sie, wenn ein Platz frei wird; Tel. 07541/ 378 60 72.

Termin: 2 x Donnerstag, 21. und 28. März 2019, 19:00 bis 20:30 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Johannes-Brenz-Haus (barrierefrei)
Adresse: Ailinger Str. 33, 88046 Friedrichshafen
Referent/in: Gunda Dzubiel, Sonderpädagogin, Gebärdenreferentin
Kosten: 20,00 €, ermäßigt 15,00 € – ein Ehrenamtsbonus ist möglich!
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: offene Hilfen Diakonie Pfingstweid

ImageEine eingeschränkte Kommunikation in der Lautsprache begegnet uns immer wieder – bei der Arbeit, beim Einkaufen, in der Beratung, im Bus.
Menschen mit Behinderung, anderer Sprachherkunft oder mit Demenz wollen und können mit uns kommunizieren.
Dabei helfen Gebärden aus der Gebärdensammlung „Schau doch meine Hände an“:
Gebärden sind eine körpereigene – damit immer verfügbare – Kommunikationsform, die Menschen mit eingeschränkter Lautsprache in ihrer Kommunikation unterstützt.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=3967&ICWO_Course_Map=true#course_id3967

22.03.2019 | Ort: Friedrichshafen
Netzwerk BWB

Netzwerk BWB

Business Women Bodensee

Termin: jeweils Freitag, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Ringhotel Krone Schnetzenhausen
Adresse: Untere Mühlbachstr. 1, 88045 Friedrichshafen
Kosten: 20,00 € pro Abend
Anmeldung: erforderlich unter [info@bwb-netzwerk.de]
Veranstalter: Netzwerk BWB

  • Freitag, 22. März: Resilienz und Spirit; Gudrun Zell, Resilienztrainerin
  • Freitag, 24. Mai: Bewegte Pause - Kräftigung und Blitzentspannung am Arbeitsplatz; Nicole König, Gesundheitsmanagerin,
  • Freitag, 19. Juli: Die Magischen 8 – Erfolg und Glück sind kein Zufall; Heidrun Horn, Naturheilpraxis für Psychosomatik
  • Freitag, 27. September: Social Media Marketing - Authentisch, dosiert und gezielt; Nina Kirsch, Software-Entwicklerin
  • Freitag, 22. November: Mit Klarheit zum Erfolg; Margarita von Mayen, Business-Coach





Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=20&ICWO_course_id=4020&ICWO_Course_Map=true#course_id4020

22.03.2019 | Ort: Tettnang-Laimnau
Fasten, opfern und lachen - Opferverzicht

Fasten, opfern und lachen - Opferverzicht

Soloprogramm mit Pater Jörg Müller SAC

Termin: Freitag, 22. März 2019, 20:00 Uhr
Ort: Tettnang-Laimnau
Haus/Raum: Argentalhalle, Foyer
Adresse: Römerstr. 12, 88069 Tettnang
Referent/in: P. Jörg Müller SAC
Kosten: 5,00 €
Veranstalter: keb Seelsorgeeinheit Argental

P. Jörg Müller ist Psychotherapeut und Pallotinerpater und präsentiert uns seinen Fastenbeitrag.
Neben parodistischen Einlagen und musikalischen Zwischentönen will er die Besinnung strapazieren und die Opfermentalität hinterfragen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4022&ICWO_Course_Map=true#course_id4022

22.03.2019 | Ort: Meckenbeuren-Brochenzell | Nr.: 0322
MFM für Mädchen: „Wenn meine Tochter das erste Mal ihre Tage bekommt"

MFM für Mädchen: „Wenn meine Tochter das erste Mal ihre Tage bekommt"

Elternvortrag

Termin: Freitag, 22.03.2019, 19:00 bis ca. 22:00 Uhr
Ort: Meckenbeuren-Brochenzell
Haus/Raum: Gemeindehaus St. Jakobus
Adresse: Andreas-Hofer-Straße 32, 88074 Meckenbeuren
Referent/in: Becky Kurth
Kosten: 5,00 € / 7,00 €
Anmeldung: bis 15. März 2019
Veranstalter: keb FN
ermäßigte Teilnahme für Eltern, deren Töchter am Workshop am folgenden Tag teilnehmen: € 5,00
für andere interessierte Teilnehmende: € 8,00

ImageTrotz Informationen aus Medien und Biologie-Unterricht sind Sie, liebe Eltern, die ersten und wichtigsten Ansprechpartner Ihrer Kinder. Das MFM-Programm will Sie in Ihrer Erzieherrolle stärken und Sie mit ins Boot holen.
Nur so kann unsere Arbeit mit Ihren Kindern auch nachhaltig sein!

In einem unterhaltsamen, informativen Vortrag werden Ihnen die Inhalte der Workshops vorgestellt und so werden Sie auf eine völlig neuartige, wertschätzende Art mit den faszinierenden und spannenden Vorgängen rund um Körper, Zyklus, Fruchtbarkeit und Pubertät vertraut gemacht.

Nach dem Vortrag haben Sie das gleiche Wissen und sprechen mit Ihrem Kind dieselbe Sprache. Dies erleichtert einen ungezwungenen Austausch in der Familie.

Darüber hinaus zeigt unsere Erfahrung, dass der Vortrag nicht nur im Hinblick auf Ihr Kind hilfreich ist, sondern auch für Sie selbst manch überraschende, neue Information und veränderte Sichtweise auf die Thematik bereithält!

weitere Infos im Flyer zu MFM

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d8b073810

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=3810&ICWO_Course_Map=true#course_id3810

23.03.2019 | Ort: Friedrichshafen
Klettern für Alle - für Menschen mit und ohne Behinderung.

Klettern für Alle - für Menschen mit und ohne Behinderung.

Ein Klettergruppenangebot ohne Voraussetzungen

Termin: Samstag, 23.03.2019, von 9:00 - 12:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: DAV Kletterhalle
Adresse: Vogelsangstr. 21/1, 88046 Friedrichshafen
Referent/in: Rebecca Renner- Kletterbetreuerin,
Thomas Huber- Klettertrainer
Hannah Deierling- Klettertrainerin
Rabea Renner- Kletterbetreuerin
Anmeldung: erforderlich, jew. eine Woche vor dem Termin (s. u.)
Veranstalter: Deutscher Alpenverein (DAV) FN
Kooperationspartner: keb FN
Teilnahmebeitrag pro Termin:
€ 8,00 Erwachsene
€ 5,00 Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderung ab 50% GdB
€ 2,00 in Ausnahme-Fällen möglich, nach Absprache
€ 0,00 Mitglieder im DAV FN, Kletter-Abteilung und Begleit-Personen, die nicht klettern
Begleit-Personen, die klettern, zahlen den normalen Eintritt

Anmeldung erforderlich: bitte jeweils eine Woche vor dem Termin,
per E-Mail an Rebecca Renner, E-Mail: r.renner@dav-fn.de.
Mit Fragen dürfen Sie sich ebenfalls gerne an Frau Renner wenden.

Veranstalter: Deutscher Alpenverein (DAV) FN, Kletterabteilung;
Kooperation: keb FN

In der Klettergruppe „Rundum“ können Teilnehmer*innen die Grundlagen des Kletterns erlernen und die unterschiedlichsten Eindrücke sammeln. Während des Kletterns besteht die Gelegenheit zum Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen.

Bitte bringen Sie mit:
• Sport-Kleidung
• Turn-Schuhe
• etwas zu trinken
• ein kleines Vesper.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=4072&ICWO_Course_Map=true#course_id4072

23.03.2019 | Ort: Meckenbeuren-Brochenzell | Nr.: 0323
NOCH PLÄTZE FREI: MFM für Mädchen: „Die Zyklusshow – dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur"

NOCH PLÄTZE FREI: MFM für Mädchen: „Die Zyklusshow – dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur"

Workshop für Mädchen von ca. 10 bis 12 Jahren

Termin: Samstag, 23.03.2019, 09:30 bis ca. 16:30 Uhr
Ort: Meckenbeuren-Brochenzell
Haus/Raum: Gemeindehaus St. Jakobus
Adresse: Ittenhauser Str. 11, 88048 FN-Ailingen
Referent/in: Becky Kurth
Kosten: 25,00 €
Anmeldung: kurzfistig noch möglich
Veranstalter: keb FN
bitte mitbringen:
Vesper, Trinken, warme/rutschfeste Socken, Kissen, Decke

ImageDer Mädchen-Workshop „die Zyklusshow“ ist eine einzigartige, anschauliche und liebevolle Darstellung des weiblichen Zyklusgeschehens.

In phantasievollen Rollenspielen entdecken die 10- bis 12-jährigen Mädchen die spannenden Geheimnisse ihres weiblichen Körpers.
Weit entfernt von trockener Theorievermittlung oder der mit dem Thema oft verbundenen Peinlichkeit erlernen die Mädchen spielerisch, altersgerecht und in geschütztem Rahmen, wie ein neues Leben entsteht, welche Veränderungen die Pubertät mit sich bringt, warum Frauen ihre Tage bekommen. Das ausführliche Gespräch darüber bereitet die Mädchen auf ihre monatliche Blutung vor und gibt Ihnen Selbstvertrauen und weckt ihren Stolz darauf eine Frau zu werden.

Die Mädchen spüren: „Was in mir vorgeht, ist der reinste Luxus“!


weitere Infos finden Sie hier im Flyer zu MFM

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
525ac3475

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=3475&ICWO_Course_Map=true#course_id3475

24.03.2019 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 0324
CHANSON-ABEND mit Regina Greis: "How to be a Woman - wann ist ´ne Frau ´ne Frau?"

CHANSON-ABEND mit Regina Greis: "How to be a Woman - wann ist ´ne Frau ´ne Frau?"

100 Jahre Frauenwahlrecht

Termin: Sonntag, 24. März 2019, 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Graf-Zeppelin-Haus, Ludwig-Dürr-Saal
Adresse: Olgastr. 20, 88045 Friedrichshafen
Kosten: Eintritt frei - freiwilliger Beitrag zur Deckung der Unkosten
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: evangelisches Bildungswerk Oberschwaben, Ortsverbände des KDFB, interkultureller Frauenarbeitskreis GEA e.V.

Image„Wann ist ne Frau ne Frau?“
Diese Frage stellt frau sich nicht nur wenn sie vor dem Spiegel steht.
Und um dieser Frage auf den Grund zu gehen, drängen sich weitere Fragen auf:
Was wird von Frauen heute erwartet?
Welche Erwartungen stellt frau an sich selbst?
Wie weit sind wir in 100 Jahren Frauenwahlrecht mit der Gleichberechtigung gekommen?
Was ist Klischee und was Realität – zwischen Abschminken und Zwetschgenkuchen?[/ul][/ol]
Regina Greis stellt sich diesen Fragen mit der Unterstützung von Robert Kast am Klavier.
Mit verschiedenen Chansons werden unterschiedliche Frauentypen beleuchtet mal witzig, mal frivol, mal frech, mal sentimental...
Freuen Sie sich auf einen heiteren Abend mit Schirm, Charme und Manolos...

Flyer zum Chanson-Abend pdf

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=4034&ICWO_Course_Map=true#course_id4034

27.03.2019 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 0327
Eine abenteuerliche Reise durch den Jahreskreis. Vortrag und Impulse.

Eine abenteuerliche Reise durch den Jahreskreis. Vortrag und Impulse.

Zusammenhänge von Festen und Zeiten im Jahresverlauf erkennen.

Termin: Mittwoch, 27. März 2019, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei), EG
Adresse: Katharinenstr. 16, 88045 Friedrichshafen
Referent/in: Diakon Dieter Walser, Seelsorger, Erwachsenenbildner
Kosten: 6,00 €
Anmeldung: bis 20. März 2019
Veranstalter: keb FN

Plötzlich geht ein Licht auf – über den Sinn der Anordnung der Fest(Zeiten) im Jahreskreis, (Natur-)Jahr.
Fast mathematisch exakt sind die Feste im Jahr angeordnet. So kann man sich fallen und leiten lassen durch das Jahr, durch das Leben …
Neue Erkenntnisse sind garantiert, Spannung allemal …

Vortrag und Impulse.

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
971a74032

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4032&ICWO_Course_Map=true#course_id4032

28.03.2019 | Ort: Friedrichshafen
Unterstützte Selbsthilfegruppe für Menschen mit beginnender Demenz

Unterstützte Selbsthilfegruppe für Menschen mit beginnender Demenz

Termine 2019

Termin: jeweils Donnerstag, i.d.R. 14-tägig, von 14:30 bis 16:30 Uhr – eine Teilnahme ist jederzeit möglich.
weitere Termine:
11.04., 09.05., 23.05., 06.06., 27.06., 11.07., 25.07., 12.09., 26.09., 10.10., 24.10., 07.11., 21.11., 05.12. und 19.12.2019
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei), 1. OG
Adresse: Katharinenstr. 16
Referent/in: Bruna Wernet, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Deutsches Rotes Kreuz,,
Edgar Störk, Sozialarbeiter (FH), Caritas-Zentrum Friedrichshafen
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: erbeten (s.u.)
Veranstalter: Caritas Bodensee-Oberschwaben
Kooperationspartner: Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes im Bodenseekreis
Anmeldung beim Caritas-Zentrum Friedrichshafen, Telefon: 0 75 41 - 3 00 00,
E-Mail: stoerk@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Die Diagnose Demenz stellt die betroffenen Menschen vor eine große Bewältigungsaufgabe. Das Gruppenangebot möchte Ihnen ermöglichen auszusprechen, was Sie bewegt, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen, Kraft zu tanken und auch zusammen Spaß zu erleben.

Die Gruppe trifft sich i.d.R. im 2-wöchigen Rhythmus. Eine Teilnahme ist jederzeit möglich. Worüber in der Gruppe miteinander gesprochen wird, bestimmen die Teilnehmenden.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=3647&ICWO_Course_Map=true#course_id3647

28.03.2019 | Ort: Friedrichshafen
Unterstützte Selbsthilfegruppe für Menschen mit beginnender Demenz

Unterstützte Selbsthilfegruppe für Menschen mit beginnender Demenz

Termine 2019

Termin: jeweils Donnerstag, i.d.R. 14-tägig, von 14:30 bis 16:30 Uhr – eine Teilnahme ist jederzeit möglich.
weitere Termine:
11.04., 09.05., 23.05., 06.06., 27.06., 11.07., 25.07., 12.09., 26.09., 10.10., 24.10., 07.11., 21.11., 05.12. und 19.12.2019
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Haus der Kirchlichen Dienste (barrierefrei), 1. OG
Adresse: Katharinenstr. 16
Referent/in: Bruna Wernet, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Deutsches Rotes Kreuz,,
Edgar Störk, Dipl. Sozialarbeiter (FH), Caritas Zentrum Friedrichshafen
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: erbeten (s.u.)
Veranstalter: Caritas Bodensee-Oberschwaben
Kooperationspartner: Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes im Bodenseekreis
Anmeldung beim Caritas-Zentrum Friedrichshafen, Telefon: 0 75 41 - 3 00 00,
E-Mail: stoerk@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Die Diagnose Demenz stellt die betroffenen Menschen vor eine große Bewältigungsaufgabe. Das Gruppenangebot möchte Ihnen ermöglichen auszusprechen, was Sie bewegt, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen, Kraft zu tanken und auch zusammen Spaß zu erleben.

Die Gruppe trifft sich i.d.R. im 2-wöchigen Rhythmus. Eine Teilnahme ist jederzeit möglich. Worüber in der Gruppe miteinander gesprochen wird, bestimmen die Teilnehmenden.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=3946&ICWO_Course_Map=true#course_id3946

28.03.2019 | Ort: Eriskirch-Moos
Pilgertage am Bodensee

Pilgertage am Bodensee

Für Frauen

Termin: Donnerstag, 28. März - Sonntag 31. März 2019
Ort: Eriskirch-Moos
Haus/Raum: Gästehaus St. Theresia
Adresse: Moos 2, 88097 Eriskirch
Referent/in: Begleitung: Sr. Bernadette Dunkel, SSpS und Sr. Dorothee Laufenberg, SSpS
Kosten: 340,00 € im PilgerEZ; 75,00 € Kursgebühr
Veranstalter: Gästehaus St. Theresia, Moos
Anmeldung und Information:
Tel.: 07541 9709-0
Fax: 07541 9709-26
info@gaestehaus-sankt-theresia.de

Pilgern ist mehr, ist anders als Wandern. Wer pilgert, möchte etwas Neues entdecken, etwas Neues von sich selbst, von dem der das Leben begleitet.
Die Tage werden eine Mischung sein aus Wandern – einfach einen Schritt nach dem andern – und besinnlichen Wegstrecken, die langsam beschritten werden mit Input, Singen, Schweigen, Achtsamkeit und Hören. Lachen, Begegnungen und das Teilen von Lebensfreude werden nicht zu kurz kommen.

Die täglichen Routen werden ungefähr 12-15 km lang sein und in der Umgebung von Eriskirch zu geistlichen Orten führen.

Tagsüber werden wir unterwegs sein. Am Abend lädt das Gästehaus St. Theresia, das mit Gastfreundschaft, einer guten Küche, einer neu gestalteten Kirche und mit Behaglichkeit überzeugt, ein zu Austausch oder auch Rückzug um den Tag abzurunden.
Das Gästehaus ist jeweils Ausgangspunkt für die einzelnen Pilgerstrecken. Die Anreise organisieren wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem PKW.

Zusätzlich zur Halbpension bekommen Sie ein Lunchpaket für die Tagestouren. Auf den Touren gibt es die Möglichkeit einzukehren.
Bitte fordern Sie den detaillierten Prospekt an.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=4066&ICWO_Course_Map=true#course_id4066

29.03.2019 | Ort: Friedrichshafen | Nr.: 0329 / LS 14
Neun-Kräuter-Suppe und Kräutersalz-Herstellung

Neun-Kräuter-Suppe und Kräutersalz-Herstellung

Kräuter-Seminar

Termin: Freitag, 29. März 2019, 19:00 bis 21:30 Uhr
Ort: Friedrichshafen
Haus/Raum: Johannes-Brenz-Haus (barrierefrei)
Adresse: Ailinger Str. 33, 88046 Friedrichshafen
Referent/in: Petra Moch-Wörner, zertifizierte Kräuterpädagogin
Kosten: € 15,00, ermäßigt € 12,00
Anmeldung: bis 22. März 2019
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Offene Hilfen Diakonie Pfingstweid
zzgl. € 5,00 Materialkosten – diese bitte bei der Kursleiterin am Kursabend bar bezahlen

Was schenkt uns die Natur für Frühjahrsschätze? Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, Gundelrebe, ... oft als Unkräuter bezeichnet.

Wir finden diese Schätze beim Rundgang durch den Garten und erfahren Wissenswertes über die verwendeten heimischen Kräuter.

Wir kochen direkt vor Ort, und dann wir genießen dieses traditionelle Gericht.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=3699&ICWO_Course_Map=true#course_id3699

30.03.2019 | Ort: Biberach | Nr.: 0330
Sensibilisierung für den inklusiven Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen

Sensibilisierung für den inklusiven Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen

Fachtag - Fortbildung

Termin: Samstag, 30. März 2019, 10:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Biberach
Haus/Raum: Kath. Gemeindehaus St. Martin, großer Saal
Adresse: Kirchplatz 3-4, 88400 Biberach
Referent/in: Ege Karer
Kosten: 45,00 €
Anmeldung: erforderlich bei der keb BC-SLG, max. 45 Teilnehmende
Der Fachtag wird veranstaltet von den Mitgliedern von „Mittendr!n voll inklusiv“, dem Kooperationsverbund keb Oberland, der Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg und der Stiftung Pro Kommunikation in Baden- Württemberg.

Die Zielgruppen:
offen für alle Interessierten (hörende und nichthörende TeilnehmerInnen)
Ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer
MitarbeiterInnen von Behörden Stadt/Kreis
MitarbeiterInnen von Sprachheilschulen/ sozialen Einrichtungen

Inhalte:

  • Kommunikation und Kulturunterschiede:
    Eine bedarfsgerechte und erfolgreiche Kommunikation braucht entsprechendes Fachwissen. Dieses wird in dem angebotenen Seminar von einem tauben Referenten vermittelt.
    Durch das Bewusstwerden der eigenen Mimik in der eigenen Sprache sollen die Kommunikationsunterschiede aufgezeigt und eine Sensibilisierung für den Umgang mit tauben und hörbehinderten Menschen geschaffen werden.

  • Kultur und Sprache von Hörbehinderten und Gehörlosen.
    Durch das Kennenlernen verschiedener kulturrelevanter Faktoren sollen Ängste und Hemmungen abgebaut und der Umgang anhand von Rollenspielen bzw. Beispielen trainiert werden. Praktische Übungen – „Basics“ , Trainings in Kleingruppen

  • Umgangskommunikation/ Floskeln, kein Gebärdenalphabet.





Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
5a1bc3976

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=3976&ICWO_Course_Map=true#course_id3976

31.03.2019 | Ort: FN-Kluftern | Nr.: 0331
FASTENWOCHE: Fasten – uralter Heilungsweg für Leib und Seele

FASTENWOCHE: Fasten – uralter Heilungsweg für Leib und Seele

Mut zur Auszeit – Urlaub vom Alltag, nach Buchinger

Termin: Fastentage: Sonntag, 31. März bis Donnerstag, 04. April 2019
jeweils von 09:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr
Ort: FN-Kluftern
Haus/Raum: Pfarrzentrum St. Gangolf (unter der Kirche)
Adresse: Gangolfstr. 5, 88048 FN-Kluftern
Referent/in: Monika Baur (DBW)
Kosten: 80,00 €
Veranstalter: keb FN
Kooperationspartner: Kath. Bildungswerk Immenstaad
Anmeldung bis 22. März 2019 bei der keb FN
oder direkt bei Monika Baur, Tel.: (0 75 32) 41 41 77, E-Mail: monikabaur1@t-online.de

Immer mehr Studien belegen, dass Fasten nachweißlich die Gesundheit, das Immunsystem fördert, vor schweren Krankheiten schützen kann und einen positiven Einfluss auf das Altern hat. Geistige und seelische Entwicklungen werden gefördert, insbesondere dann, wenn die Kräfte der Natur, auch die des Waldes, bewusst mit eingebunden sind. Durch „Luft holen“, Bewegung, Kreatives mit allen Sinnen, für Sich-Sein In-Mitten von Gemeinschaft werden die Fastentage zu Kraft- und Quellentage für die kommende dunkle Zeit.
Während der Buchinger-Fastentage wird auf feste Nahrung verzichtet.
Mit Fasten wird der Alltag unterbrochen, Fasten ordnet und befreit den Körper, die Seele und den Geist. „Pilgernd“ machen wir uns morgens um 08:30 Uhr auf den Weg. Die Wanderstrecke ist so ausgerichtet, dass wir zur gemeinsamen Fastenmahlzeit wieder im Pfarrheim Kluftern sind, um danach in den Alltag zurückzukehren.
Unterwegs begleitet uns das Thema „Mut“, zu dem der Wandel gehört, mit Impulsen, Gesprächen, Stille, Naturmeditationen.

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
525ac3914

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=3914&ICWO_Course_Map=true#course_id3914

01.04.2019 | Ort: Kressbronn
Überkonfessioneller Männertreff

Überkonfessioneller Männertreff

Offen, spirituell: Lieder, Gebete, Gespräche, Diskussionen

Termin: Monatliche Treffen an jedem ersten Montag im Monat um 20:00 Uhr
Ort: Kressbronn
Haus/Raum: Kath. Kirche Maria Hilfe der Christen, Unterkirche, Gruppenraum
Adresse: Kirchstr. 4, 88079 Kressbronn
Referent/in: Ansprechpartner Ingo Damhofer
Veranstalter: keb SE Seegemeinden
Information / Kontakt: Ingolf Damhofer, Alpenblickstraße 2, 88079 Kressbronn,
E-Mail: idbau@damhofer.de

Seit 1997 kommen Männer aller Konfessionen aus Kressbronn und dem gesamten Bodenseekreis zum Gespräch und gemeinsamen Lobpreis zusammen. Sie sind sich bewusst, dass der gesellschaftliche Wandel die Männer vor neue Herausforderungen stellt. Dieser Entwicklung wollen sie begegnen.

Sinn der Treffen ist, dass Männer sich austauschen können und Fragen zum Christ-Sein im Beruf, in der Familie, Gemeinde und Gesellschaft besprechen.

Schön ist, dass sich Männer bei diesen Gesprächen öffnen.

Grundvoraussetzung ist, dass sich jeder verpflichtet, persönliche Aussagen von Anwesenden für sich zu behalten. Nur so kann Offenheit untereinander gewährleistet werden.

Meist bereitet einer aus der Gruppe ein Thema vor, z.B.: Glauben im Beruf, Bitterkeit, Freiheit durch Vergeben, Freundschaft, Umgang mit der Bibel, Einheit der Christen, Ist dein Problem größer als dein Glaube?, Ehrlichkeit, Leben in der Gnade Gottes, Freude als Lebenshaltung entdecken, Wasser ist Leben, Partnerschaft und Familie, Sexualität, Arbeitswelt und Gesellschaft, Gegenseitige Unterstützung und Hilfestellung in Krisen oder Umbruchsituationen und vieles mehr.

Auch werden immer wieder Referenten zu entsprechenden Themen eingeladen. Die Themen werden dabei lebensnah und aus der Erfahrung heraus erörtert.

Erstaunlich ist, wie offen Erfahrungen weitergegeben werden und die Männer sich gegenseitig stärken und helfen.
Aktuelle persönliche Probleme, Fragen oder Anregungen haben an den Abenden generell Vorrang vor den vorbereiteten Themen.

Lobpreis und Anbetung stehen immer am Beginn des Männertreffs. Gott soll die Ehre gegeben werden, und ER soll Mittelpunkt des Abends und des Lebens sein.

Wichtig ist dem Männertreff, sich aktiv in die Gemeinde einzubringen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=3858&ICWO_Course_Map=true#course_id3858

01.04.2019 | Ort: Tettnang | Nr.: 0401
KESS erziehen: Kooperativ – Ermutigend – Sozial – Situationsorientiert

KESS erziehen: Kooperativ – Ermutigend – Sozial – Situationsorientiert

Ein Kurs für Eltern von Kindern zwischen zwei und zwölf Jahren.

Termin: 5 x Montag, jeweils von 19:30 bis 22:00 Uhr
Termine: 01.04., 08.04., 15.04., 29.04. und 06.05.2019
Ort: Tettnang
Haus/Raum: Familientreff Tettnang, Haus `Josefine Kramer´ (barrierefrei)
Adresse: Wilhelmstr. 6, 88069 Tettnang
Referent/in: Rosa Hecht,
Erzieherin, KESS-Ausbildung
Kosten: € 55,00 // € 80,00 für Paare, zzgl. € 8,50 für das Begleitheft (bei der Kursleiterin bar zu bezahlen)
Anmeldung: erforderlich (s.u.)
Veranstalter: Familientreff Meckenbeuren
Kooperationspartner: keb FN
Verbindliche Anmeldung erforderlich

- bei der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e. V.:
E-Mail: info@keb-fn.de, Tel.: 07541/ 3 78 60 72
oder
- direkt beim Familientreff Tettnang:
E-Mail: e-mail@familientreff-tettnang.de, Tel.: 07542/ 98 06 30 20

ImageGeht das überhaupt: Kinder erziehen ohne Schimpfen und Ausrasten? Ohne sich in eine endlose Kette von Machtkampf, genervt zu sein, zu schreien … zu verhaken? Das Ganze gelassen und mit ruhigen Nerven?
Eltern lernen in diesem Kurs, wie sie das Verhalten ihres Kindes / ihrer Kinder besser verstehen, kompetent und stressfrei agieren und Grenzen altersgemäß setzen können.

KESS setzt an konkreten Situationen aus Ihrem Erziehungsalltag an. Impulse, praktische Übungen und konkrete Anregungen für zu Hause ermöglichen eine leichte Umsetzung in den Alltag.

Der KESS-Kurs baut auf den theoretischen Grundlagen der Individualpsychologie von Alfred Adler und Rudolf Dreikurs auf. Die fünf Einheiten umfassen die Themen:

- Das Kind sehen – soziale Grundbedürfnisse achten
- Verhaltensweisen verstehen – angemessen reagieren
- Kinder ermutigen – die Folgen des eigenen Handelns zumuten
- Konflikte entschärfen – Probleme lösen
- Selbstständigkeit fördern – Kooperation entwickeln

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Kursgebühr
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
fd7383839

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=3839&ICWO_Course_Map=true#course_id3839

03.04.2019 | Ort: Neukirch
Wie sag ich´s meinem Kind - Umgang mit Tod und Trauer

Wie sag ich´s meinem Kind - Umgang mit Tod und Trauer

Ambulanter Kinderhospizdienst AMALIE

Termin: Mittwoch, 03. April 2019, 20.00 Uhr
Ort: Neukirch
Haus/Raum: Gemeindehaus St. Silvester
Kosten: Eintritt frei. Spenden willkommen.
Veranstalter: keb Seelsorgeeinheit Argental

Trauer und Tod, ein Thema, das in unserer Gesellschaft gerne totgeschwiegen wird. Dabei gehören Leben und Sterben nicht nur untrennbar zusammen, es gibt auch oft viel zu erzählen. Damit Kinder möglichst gut damit klar kommen und einen offenen Umgang damit lernen, erläutert AMALIE, wie beispielsweise ein stimmiges Abschiedsritual aussehen könnte.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-fn.de/index.php?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4023&ICWO_Course_Map=true#course_id4023



© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2019
Haus der Kirchlichen Dienste | Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72 | Fax.: (0 75 41) 3 78 60 73 | info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i