Modellprojekt der keb FN: „Gewinnung von Menschen mit Lernschwierigkeiten für die Weiterbildung: Erwachsenenbildung und Inklusion“ – Pressemitteilung des Kultusministeriums

>> Datum: 21.06.2012 Kultusministerium genehmigt 26 Modellprojekte zur Weiterbildung in Höhe von 940.000 Euro Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer: „Wir wollen Menschen mit geringer Bildung die Chance geben, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und im Berufsleben besser Fuß zu fassen. Dazu brauchen wir innovative Weiterbildungskonzepte.“

Das Kultusministerium hat 26 Modellprojekte zur Weiterbildung genehmigt. Mit der neuen Projektförderlinie sollen vor allem Menschen ohne Schulabschluss und sogenannte funktionale Analphabeten, die kaum lesen und schreiben können, erreicht werden. „Diese Modellprojekte sind für die Fortentwicklung der Weiterbildung ein wichtiger Meilenstein“, sagte Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer. Das Kultusministerium investiert für die Projekte 940.000 Euro. „Wir wollen Menschen mit geringer Bildung die Chance geben, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und im Berufsleben besser Fuß zu fassen. Dazu brauchen wir innovative Weiterbildungskonzepte,“ erklärte Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer. Ein wichtiges Ziel sei es zudem, sowohl junge Erwachsene als auch Seniorinnen und Senioren zu motivieren, eine Weiterbildung zu starten. Die Laufzeit der Projekte beginnt frühestens zum 1. Juli 2012 und endet in der Regel nach einem Jahr. Antragsberechtigt waren Weiterbildungseinrichtungen aus Baden-Württemberg, die auch Partner im „Bündnis für Lebenslanges Lernen“ sein sollten. Die Auswahl der Projekte erfolgte über das Kultusministerium unter Beteiligung des Bündnisses. Wichtige Themenfelder sind Grundbildungs- und Alphabetisierungskurse, das Nachholen von Schulabschlüssen, das Erlernen von so genannten Kulturtechniken und Grundwerten wie auch die Vertiefung und Erweiterung der Integrationskurse in Baden-Württemberg. Diese Themen wurden von der Enquetekommission „Fit fürs Leben in der Wissensgesellschaft – berufliche Schulen, Aus- und Weiterbildung“ empfohlen. Die Projektförderlinie, die aufgrund der Übertragung von Mitteln aus dem Vorjahr nun mit einer Fördersumme von insgesamt 940.000 Euro starten kann, ist ein wichtiger Bestandteil des von der Kommission empfohlenen Landesprogramms zur Erhöhung der Weiterbildungsbeteiligung insbesondere von Bildungsbenachteiligten. „Bündnis für lebenslanges Lernen“: Die Landesregierung und eine Reihe von Trägern der Weiterbildung haben das „Bündnis für Lebenslanges Lernen“ geschlossen, mit dem der Stellenwert der Weiterbildung in Baden-Württemberg ausgebaut werden soll. Im Laufe der Legislaturperiode soll ein Weiterbildungspakt geschlossen werden, in den vor allem die Empfehlungen der Landtags-Enquetekommission „Fit fürs Leben in der Wissensgesellschaft – berufliche Schulen, Aus- und Weiterbildung“ einfließen werden. Daraus sind konkrete Maßnahmen und Projekte zu entwickeln.<< In einer E-Mail an mich aus dem Kultusministerium vom 21.06.2012 heißt es: >> ... aus 62 eingereichten innovativen Projektanträgen zum Landesprogramm (Titel: „Konzeptionelle Entwicklung und Erprobung von Modellen zur Erhöhung der Weiterbildungsbeteiligung von Bildungsfernen“), wurde Ihre Projektidee als zur Zielerreichung besonders geeignet ausgewählt. Damit kann Ihr Projekt durchgeführt werden. << Das Modellprojekt der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. (keb FN) heißt: „Gewinnung von Menschen mit Lernschwierigkeiten für die Weiterbildung: Erwachsenenbildung und Inklusion“ In großer Freude über die Bewilligung des Modellprojekts und ebenso großer Vorfreude auf die Durchführung grüßt herzlich Lothar Plachetka, Pädagogischer Leiter und Geschäftsführer der keb FN



Link zum Artikel: http://www.keb-fn.de?Page_ID=50&Article_ID=320

Aktuelles

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 20:00 Uhr im Cinéma: „Der besondere Film“ mit: „The Lady in the Van“Am kommenden Donnerstag zeigt der Verein „Der besondere Film, Friedrichshafen“


Verstehen Sie alle? Jetzt: Leichte SpracheAls erste Einstimmung und Information gibt es hier einen knapp


Aus unserem Kurs Programm

19.10.2017
Mann – Frau: eine spannende BaustelleWissen für das Gelingen einer attraktiven Partnerschaft. Vortrag


21.10.2017
73. Männertag der DiözeseÖkumenisch


21.10.2017
Leider abgesagt! "Auf zu neuen Ufern" - Lebens-Übergänge kreativ gestalten.Das Seminar kann leider wegen Erkrankung der Referentin nicht statt finden.


23.10.2017
„Leichte Sprache“Einführung und Übung


24.10.2017
Armenien – das älteste christliche LandEin Reisebericht


26.10.2017
Ich stottere - aus dem Gefühlsleben eines StotterersBuchvorstellung


27.10.2017
Ein Platz am Tisch ist leerWochenende für Familien, in denen der Vater, die Mutter oder ein Kind gestorben ist


29.10.2017
Gottesdienst „von Männern, für Männer, mit Männern“


© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2017
Haus der Kirchlichen Dienste
Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72
info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 6.1, IruCom systems