12. März 2013: „Das Konzil und die Erwachsenenbildung“

Prof. Josef Nolte bei den Reutener Gesprächen zur Erwachsenenbildung

Bild:12. März 2013: „Das Konzil und die Erwachsenenbildung“ „Kämpfen Sie dafür, dass die Bedeutung des Konzils nicht heruntergemacht wird!“, so die leidenschaftlich vorgetragene Aufforderung von Prof. Josef Nolte bei den diesjährigen Reutener Gesprächen an die Adresse der Bildungsverantwortlichen. Er verwies damit auf Bestrebungen nicht nur in der Piusbruderschaft, sondern auch bei einigen jüngeren Priestern, die das Konzil und seine Beschlüsse als drittrangig einstufen, dass sie „nur pastoral und nicht dogmatisch“ gemeint seien.

Das Thema „Das Konzil und die Erwachsenenbildung“ hatte gut 20 Teilnehmende aus den drei Oberlandbildungswerken im Kloster Reute zusammengebracht. Der emeritierte Professor für Theologie und Kulturgeschichte zeichnete die Grundlinien der Entstehung und Durchführung des Konzils wie der unverwechselbaren Person Johannes XXIII. nach. Er wies auf jene Stellen in den Konzilsdokumenten hin, die die Erwachsenenbildung als kirchliches Handlungsfeld begründen, gespeist aus der Autonomie der weltlichen Themen, die vor allem die Konstitution „Gaudium et spes“ betont und den Laien als originäres Betätigungsfeld zuweist. In der anschließenden Diskussion wurde neben Zustimmung zu Noltes Ausführungen auch die Distanz der nachkommenden Generationen zu den Ereignissen vor 50 Jahren deutlich. (Siegfried Welz-Hildebrand)



Link zum Artikel: http://www.keb-fn.de?Page_ID=35&Article_ID=336

Aktuelles

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 20:00 Uhr im Cinéma: „Der besondere Film“ mit: „The Lady in the Van“Am kommenden Donnerstag zeigt der Verein „Der besondere Film, Friedrichshafen“


Verstehen Sie alle? Jetzt: Leichte SpracheAls erste Einstimmung und Information gibt es hier einen knapp


Aus unserem Kurs Programm

19.10.2017
Mann – Frau: eine spannende BaustelleWissen für das Gelingen einer attraktiven Partnerschaft. Vortrag


21.10.2017
73. Männertag der DiözeseÖkumenisch


21.10.2017
Leider abgesagt! "Auf zu neuen Ufern" - Lebens-Übergänge kreativ gestalten.Das Seminar kann leider wegen Erkrankung der Referentin nicht statt finden.


23.10.2017
„Leichte Sprache“Einführung und Übung


24.10.2017
Armenien – das älteste christliche LandEin Reisebericht


26.10.2017
Ich stottere - aus dem Gefühlsleben eines StotterersBuchvorstellung


27.10.2017
Ein Platz am Tisch ist leerWochenende für Familien, in denen der Vater, die Mutter oder ein Kind gestorben ist


29.10.2017
Gottesdienst „von Männern, für Männer, mit Männern“


© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2017
Haus der Kirchlichen Dienste
Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72
info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 6.1, IruCom systems