Archiv der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V.

13. März 2013: „Warum die Katholische Kirche einen Papst braucht?!“

Dr. Wendelin Kellner zur Bedeutung des Papstamtes – historische, theologische und aktuelle kirchenpolitische Fragen

Anlässlich des Konklaves und der Wahl eines neuen Oberhaupts für die katholische Kirche hatten das Dekanat FN und die keb FN kurzfristig Herrn Dr. theol. Wendelin Kellner gewinnen können einen Vortrag über das Papsttum zu halten, mit anschließendem Gespräch. Es wurde ein ganz besonderer Abend! mehr...

12. März 2013: „Das Konzil und die Erwachsenenbildung“

Prof. Josef Nolte bei den Reutener Gesprächen zur Erwachsenenbildung

„Kämpfen Sie dafür, dass die Bedeutung des Konzils nicht heruntergemacht wird!“, so die leidenschaftlich vorgetragene Aufforderung von Prof. Josef Nolte bei den diesjährigen Reutener Gesprächen an die Adresse der Bildungsverantwortlichen. Er verwies damit auf Bestrebungen nicht nur in der Piusbruderschaft, sondern auch bei einigen jüngeren Priestern, die das Konzil und seine Beschlüsse als drittrangig einstufen, dass sie „nur pastoral und nicht dogmatisch“ gemeint seien. mehr...

Das Programm März bis September 2013 ist da!

Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Freundinnen und Freunde der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. (keb FN)! Ab sofort liegt das neue, ab März gültige Programm vor – ab sofort können Sie es online sehen und sich anmelden! Das gedruckte Programmheft liegt für Sie in der Geschäftsstelle der keb FN, Friedrichshafen, Haus der Kirchlichen Dienste, Katharinenstr.16 bereit. Gerne senden wir es Ihnen auch zu – bitte melden Sie sich dann unter Tel. (0 75 41) 3 78 60 72 zu unseren neuen Öffnungszeiten Montag, Mittwoch bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 14:00 bis 16:30 Uhr, per Fax: (0 75 41) 3 78 60 73 oder per E-Mail: info@keb-fn.de. Dieses Mal steht das Programm unter dem Leitgedanken des Musters: Einen Kurs zu besuchen kann sein wie ein Muster zu entdecken, ein Muster wiederzuentdecken, Musterhaftes (neu) zu erkennen, etwas zu „mustern“. Einen Kurs zu besuchen kann helfen, Muster für das eigene Leben zu finden, sich bestärkt zu sehen, Muster selbst zu entwickeln. Mögen Ihnen unsere Kurse zu Mustern werden, die Sie erkennen, in denen und mit denen Sie erkennen, dass Sie „das Leben haben und es in Fülle haben“! (Joh. 10,10) Das wünschen wir Ihnen und uns, auch im Namen unserer Kursleiterinnen und Kursleiter. Ihr Team keb FN mehr...

Neues Jahr – geänderte Öffnungszeiten!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der keb FN! Was ändert sich an den Öffnungszeiten? Künftig hat die Geschäftsstelle im Friedrichshafener Haus der Kirchlichen Dienste in der Katharinenstr. 16 wöchentlich an vier Vormittagen und zwei Nachmittagen geöffnet. Dann sind wir sehr gerne für Sie da! Im Einzelnen sind die Öffnungszeiten ab dem 07. Januar 2013: Montag: 09:00 bis 12:00 Uhr (wie gehabt) Dienstag: 14:00 bis 16:30 Uhr (neu) Mittwoch: 09:00 bis 12:00 Uhr (wie gehabt) Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:30 Uhr (wie gehabt) Freitag: 09:00 bis 12:00 Uhr (wie gehabt) Außerhalb dieser Öffnungszeiten erreichen Sie uns per E-Mail: info@keb-fn.de oder per Fax: 0 75 41 / 3 78 60 75. Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team keb FN mehr...

Das Wachstums-Dilemma. Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Ertel am 08.10.2012

Sehr geehrte Interessierte, im Rahmen der "Woche der Sozialen Gerechtigkeit" 2012, in der Region Bodensee-Oberschwaben mit dem Schwerpunktthema "Anders leben - anders wirtschaften" versehen, hat Prof. Dr. Wolfgang Ertel seinen sehr interessanten Vortrag "Das Wachstums-Dilemma" gehalten. Der Referent, Professor für Künstliche Intelligenz an der Hochschule Ravensburg-Weingarten, bildet Informatiker aus. In der Forschung erforscht und entwickelt er lernfähige intelligente Roboter. Außerdem engagiert er sich für das Thema Nachhaltigkeit, damit die Ingenieure der Zukunft neben dem Fachwissen auch das kritische kreative Denken lernen. mehr...

Kirchenvisionen. Paul M. Zulehner darüber, wie wir aus der Kirchendepression kommen können

Über 250 Besucher waren am Freitag, 27. April, der Einladung des Dekanats Friedrichshafen und der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis (keb FN) zu diesem Impulsreferat ins Gemeindezentrum St. Gallus in Tettnang gefolgt, darunter viele Pfarrer wie auch hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter aus den einzelnen Seelsorgeeinheiten. Dekan Reinhard Hangst und der Leiter der keb FN, Lothar Plachetka, begrüßten sehr herzlich die Gäste und den Referenten, Professor Dr. Paul M. Zulehner. Der bekannte Religionssoziologe, der bis zum Jahr 2008 ein Vierteljahrhundert lang den weltältesten Lehrstuhl für Pastorale Theologie in Wien inne hatte, trat mit seiner Aufforderung, die kirchliche Blickrichtung an mehreren Stellen zu ändern, an Kleriker wie auch an Laien heran, einer sich anbahnenden lähmenden Depression des Untergangs zu begegnen. mehr...

Der Glaube der Leute und die Kirche - Prof. Urs Baumann bei den Reutener Gesprächen am 28. März 2012

Die diesjährigen Reutener Gespräche zur Erwachsenenbildung waren ein guter Erfolg: Auf Einladung der kebs Oberland, also der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V., der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. und der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V., kam Prof. Dr. Urs Baumann, Akademischer Oberrat a. D., Institut für Ökumenische Forschung der Eberhard Karls Universität Tübingen, ins Kloster Reute. Er ermutigte in seinem Vortrag und in den Gesprächen zu einer Erneuerung der Kirche von unten. mehr...

Erstes Kennenlern- und Informationstreffen mit den EB-Verantwortlichen am 14.04.2011

Ein gelungener Auftakt:

Am Donnerstag Abend sind 13 für die Erwachsenenbildung in den Seelsorgeeinheiten, Kirchengemeinden, Gruppierungen, Verbänden und Einrichtungen im Dekanat Friedrichshafen verantwortliche Damen und Herren im Haus der Kirchlichen Dienste Friedrichshafen zusammengekommen. Sie sind der Einladung des Pädagogischen Leiters und Geschäftsführers der keb FN, Lothar Plachetka, zu einem Kennenlern- und Informationstreffen gefolgt. mehr...

Aktuelles

14. Juli 2017: Ein erster Blick ins gesamte neue Programm 2017-2 ist nun möglich!Liebe Freundinnen und Freunde der keb FN, sehr geehrte Damen und


Friedrichshafener Einkaufsgutschein: Wir machen mit! Ab sofort können Sie Ihren "Friedrichshafener Einkaufsgutschein" auch bei der


Aus unserem Kurs Programm

04.08.2017
Wir segeln in den Sommer hinein!Inklusives Familien-Wochenende


04.09.2017
Überkonfessioneller MännertreffOffen, spirituell: Lieder, Gebete, Gespräche, Diskussionen


13.09.2017
Bundestagswahl 2017Informationen zum Wählen und wer warum gewählt werden kann


13.09.2017
Bundestagswahl 2017Informationen zum Wählen und wer warum gewählt werden kann


13.09.2017
Die Bundestags-Wahl 2017. Informationen zum Wählenam Mittwoch, 13. September


15.09.2017
Didg ‚n‘ Drum ‚n‘ MoreOffene Aktion „Theoderichs Tafelrunde“ für mind. 16-jährige Erwachsene


22.09.2017
Abenteuerwochenende für Väter und Kinder (5 bis 12 Jahre)


22.09.2017
„Spinnen die oder spinne ich?“ (Schulz von Thun)Kommunikation in emotional aufgeladenen Situationen – Seminar für Ehrenamtliche


© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2017
Haus der Kirchlichen Dienste
Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72
info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 6.1, IruCom systems