2018-1 Das aktuelle Programm der keb FN ab Februar/März 2018

Sie können die Liste nach unseren Themenbereichen sortieren.


14.10.2018 | Nr.: 0311 / LS 5 | Ort: FN, HKD, Katharinenstr. 16 (barrierefrei) | Veranstalter: keb FN, Kath.Kirchengemeinde St. Petrus Canisius; Bewegung „Glaube und Licht"

Zusammen im Glauben

im Oktober, mit Erika Eichwald (Arche in Sao Paulo)

Details

Sonntag, Treffen von 15:00 bis 17:00 Uhr Termin: 14. Oktober 2018 VORSCHAU: 11. November // 02. Dezember 2018 FN, Haus der Kirchlichen Dienste, Katharinenstr. 16, Petrussaal (EG, barrierefrei) Ansprechpartner: Meinrad Bauer, Gemeindereferent in Fischbach und Schnetzenhausen, Seelsorger bei Menschen mit Behinderung im Dekanat Friedrichshafen, Pfarramt St. Magnus, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen, Telefon: 0 75 41 - 95 29 99 21, E-Mail: meinrad.bauer@drs.de Veranstalter: keb FN, Unterstützung: Katholische Kirchengemeinde St. Petrus Canisius FN; Meinrad Bauer; Bewegung „Glaube und Licht“

Die Gemeinschaft im Glauben erleben, singen, sprechen über Gott, über uns und über den Glauben. Impulse, Anregungen, Gebete, Austausch und Feiern sind Gründe für unsere Treffen. Die ökumenische Gruppe orientiert sich an den Möglichkeiten der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit Lernschwierigkeiten, z.B. durch die Verwendung Leichter Sprache. Sie können alleine kommen oder auch gerne mit Freunden, Bekannten und Angehörigen. Im Frühjahr 2014 gegründet, ist die Gruppe inzwischen zu einer Gemeinschaft gewachsen, die sich aber jederzeit über neue Interessenten freut! Ganz unterschiedliche Menschen mit Erfahrung in der christlichen und inklusiven Arbeit mit Gruppen begleiten die Treffen. Themen für den geistlichen Impuls können von den Teilnehmer/inne/n auch eingebracht werden. Mit einem Kaffeetrinken in gemeinschaftlicher Atmosphäre enden die Treffen.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3739

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
754a3739


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

22.10.2018 | Ort: Schlier, Pfarrstadel

SILKROAD-PROJEKT: 16.000 Kilometer in 427 Tagen von Bonn nach Japan

13. von 14 Bildvorträgen mit Gesprächs-Charakter

Details

Montag, 23. Oktober 2018, 19:30 Uhr "Fukushima erzwingt ein Ersatzziel" Schlier, Pfarrstadel, Eibeschstraße Wolfgang Burggraf – Bildvortrag mit Gesprächscharakter € 0,00 – Spenden erbeten Der letzte Termin der gesamten Vorträge der SILKROAD-Radreise: 19. November: Abschied von Japan und Ankunft in Bonn. Grünkraut, Öffentliche Bücherei, Scherzachstr. 2

Den Rädern sieht man es an, den Fahrern auch: 16.000 km durch Wind und Wetter von Bonn nach Japan. In 14 Monaten hat sich die Route mehrmals geändert: Kriegswirren, politische Verwicklungen, die Atomkatastrophe ermöglichten nicht immer das Weiterreisen wie geplant. Mit einem Anhänger, insgesamt 12 Taschen, vielen Ersatzteilen, wenigen Klamotten für Sommer wie Winter machen wir uns auf den Weg quer durch Europa und Asien. Es ziehen sich drei Themen durch unsere Reise: Krieg, Gastfreundschaft und schlechtes Wetter. Wir fahren durch das ehemalige Jugoslawien, sprechen mit Überlebenden der Belagerung von Sarajewo, fahren an Minenschildern vorbei, an Ruinen und Waisenheimen. Immer wieder sehen wir Zelte des UNHCR. In der autonomen Region Kurdistan im Irak ebenso, wie viele Schilder der Wiederaufbauprojekte der EU und der Hilfswerke in Tadjikistan. Übernachtungen zu finden ist nicht immer leicht. Es gibt Minen und Militär, Überschwemmungen und Gegenden, in denen wenig Sicherheit herrscht. Inmitten der kritischsten Momente: Tee und Brot, Tee und Kekse, Tee und Bonbons, Tee und Suppe. Übernachtung. Hilfe. Immer und immer wieder. Die Gespräche drehen sich dabei um Zukunft, Versöhnung, Politik, eben um Krieg und der Sehnsucht nach einer guten Zukunft. "...und es geht weiter: Wir bleiben den Menschen in den bereisten Ländern von Herzen verbunden und möchten die einzigartige Erfahrung fruchtbar machen in unserer Arbeit für die Versöhnung und den Frieden."

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=3770

02.11.2018 | Nr.: 1102 | Ort: Genf | Veranstalter: mensching-reisen, Schwieberdingen im Auftrag der keb FN

Bildungsreise: Genf. UNO und CERN

Details

Freitag, 02. November bis Sonntag, 04. November 2018 (Herbstferien) Reisebegleitung: mensching-reisen, Schwieberdingen Pauschalarrangement bei 15 Personen im DZ € 398,00 // EZ-Zuschlag € 58,00 ACHTUNG: begrenzte Teilnehmerzahl! mensching-reisen reserviert für die keb FN 6 Plätze. Sollten bei schneller Anmeldung noch mehr Plätze angefragt werden, fragt die keb FN nach, ob weitere Plätze frei sind. Veranstalter: mensching-reisen, Schwieberdingen im Auftrag der keb FN Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach Genf, Besuch der UNO 2. Tag: Genf: Führung durch das CERN, Stadtrundgang Altstadt 3. Tag: Heimreise Bitte beachten Sie: Sollte es aus politischen Aktualitäten heraus der UNO nicht möglich sein die Reisegruppe zu empfangen, ist alternativ der Besuch des Roten Kreuzes vorgesehen. Ausführliche Informationen über die Leistungen des Veranstalters und Anmeldung erhalten Sie bei der keb FN.

Eingebettet zwischen nahen Alpengipfeln und dem Hügelzug des Jura liegt Genf, die zweitgrößte Stadt der Schweiz. Bekannt ist Genf als „kleinste der großen Metropolen“ oder „Stadt des Friedens“, denn dort sind der Hauptsitz des Roten Kreuzes und der UNO mit dem Sitz des UN-Menschenrechtsrates und der UN-Hochkommission für Menschenrechte untergebracht. CERN, die Europäische Organisation für Kernforschung, ist eines der größten und renommiertesten Zentren für physikalische Grundlagenforschung der Welt. Hier suchen Forscher nach den fundamentalen Gesetzen des Universums. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die Stadt von Rousseau und der Reformatoren und Prediger kennen. Die Kathedrale Saint-Pierre überragt die Altstadt und beherbergt archäologische Schätze von der Vorgeschichte bis zum Mittelalter.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=3800

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
aea03800


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

11.11.2018 | Nr.: 0311 / LS 5 | Ort: FN, HKD, Katharinenstr. 16 (barrierefrei) | Veranstalter: keb FN, Kath.Kirchengemeinde St. Petrus Canisius; Bewegung „Glaube und Licht"

Zusammen im Glauben

im November, mit Meinrad Bauer

Details

Sonntag, Treffen von 15:00 bis 17:00 Uhr Termin: 11. November 2018 VORSCHAU: 02. Dezember 2018 FN, Haus der Kirchlichen Dienste, Katharinenstr. 16, Petrussaal (EG, barrierefrei) Ansprechpartner: Meinrad Bauer, Gemeindereferent in Fischbach und Schnetzenhausen, Seelsorger bei Menschen mit Behinderung im Dekanat Friedrichshafen, Pfarramt St. Magnus, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen, Telefon: 0 75 41 - 95 29 99 21, E-Mail: meinrad.bauer@drs.de Veranstalter: keb FN, Unterstützung: Katholische Kirchengemeinde St. Petrus Canisius FN; Meinrad Bauer; Bewegung „Glaube und Licht“

Die Gemeinschaft im Glauben erleben, singen, sprechen über Gott, über uns und über den Glauben. Impulse, Anregungen, Gebete, Austausch und Feiern sind Gründe für unsere Treffen. Die ökumenische Gruppe orientiert sich an den Möglichkeiten der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit Lernschwierigkeiten, z.B. durch die Verwendung Leichter Sprache. Sie können alleine kommen oder auch gerne mit Freunden, Bekannten und Angehörigen. Im Frühjahr 2014 gegründet, ist die Gruppe inzwischen zu einer Gemeinschaft gewachsen, die sich aber jederzeit über neue Interessenten freut! Ganz unterschiedliche Menschen mit Erfahrung in der christlichen und inklusiven Arbeit mit Gruppen begleiten die Treffen. Themen für den geistlichen Impuls können von den Teilnehmer/inne/n auch eingebracht werden. Mit einem Kaffeetrinken in gemeinschaftlicher Atmosphäre enden die Treffen.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3740

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
355c3740


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

17.11.2018 | Nr.: Vorschau 1117 | Veranstalter: keb FN, Kooperation: keb RV

NOCH PLÄTZE FREI: Wechseljahre als Chance

Workshop für Frauen vor und in den Wechseljahren

Details

Samstag, 17.11.2018, von 09:00 bis 17:30 Uhr Brochenzell, Gemeindehaus St. Jakobus, Andreas-Hofer-Str. 32 Lissi Traub, Sexualpädagogin € 32,00 Handout und Kursunterlagen können für € 5,00 direkt bei der Referentin erworben werden. Anmeldung erbeten! Veranstalter: keb FN, Kooperation: keb RV

Die mit den Wechseljahren verbundenen Körpersignale und seelischen Befindlichkeiten erleben Frauen sehr unterschiedlich, manchmal sehr eindrucksvoll. Der Workshop möchte Sie einstimmen, dass Sie sich mit Ihren persönlichen Wechselerfahrungen positiv auseinandersetzen können. Bitte mitbringen: Wolldecke und Socken; lockere Kleidung, Vesper und Getränk

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=3772

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
754a3772


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.

19.11.2018 | Ort: Grünkraut

SILKROAD-PROJEKT: 16.000 Kilometer in 427 Tagen von Bonn nach Japan

14. von 14 Bildvorträgen mit Gesprächs-Charakter

Details

Montag, 19. November 2018, 19:30 Uhr "Abschied von Japan und Ankunft in Bonn" Grünkraut, Öffentliche Bücherei, Scherzachstr. 2 Wolfgang Burggraf – Bildvortrag mit Gesprächscharakter € 0,00 – Spenden erbeten

Den Rädern sieht man es an, den Fahrern auch: 16.000 km durch Wind und Wetter von Bonn nach Japan. In 14 Monaten hat sich die Route mehrmals geändert: Kriegswirren, politische Verwicklungen, die Atomkatastrophe ermöglichten nicht immer das Weiterreisen wie geplant. Mit einem Anhänger, insgesamt 12 Taschen, vielen Ersatzteilen, wenigen Klamotten für Sommer wie Winter machen wir uns auf den Weg quer durch Europa und Asien. Es ziehen sich drei Themen durch unsere Reise: Krieg, Gastfreundschaft und schlechtes Wetter. Wir fahren durch das ehemalige Jugoslawien, sprechen mit Überlebenden der Belagerung von Sarajewo, fahren an Minenschildern vorbei, an Ruinen und Waisenheimen. Immer wieder sehen wir Zelte des UNHCR. In der autonomen Region Kurdistan im Irak ebenso, wie viele Schilder der Wiederaufbauprojekte der EU und der Hilfswerke in Tadjikistan. Übernachtungen zu finden ist nicht immer leicht. Es gibt Minen und Militär, Überschwemmungen und Gegenden, in denen wenig Sicherheit herrscht. Inmitten der kritischsten Momente: Tee und Brot, Tee und Kekse, Tee und Bonbons, Tee und Suppe. Übernachtung. Hilfe. Immer und immer wieder. Die Gespräche drehen sich dabei um Zukunft, Versöhnung, Politik, eben um Krieg und der Sehnsucht nach einer guten Zukunft. "...und es geht weiter: Wir bleiben den Menschen in den bereisten Ländern von Herzen verbunden und möchten die einzigartige Erfahrung fruchtbar machen in unserer Arbeit für die Versöhnung und den Frieden."

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=3771

02.12.2018 | Nr.: 0311 / LS 5 | Ort: FN, HKD, Katharinenstr. 16 (barrierefrei) | Veranstalter: keb FN, Kath.Kirchengemeinde St. Petrus Canisius; Bewegung „Glaube und Licht"

Zusammen im Glauben

im Dezember, mit Vassilios Kokkinis

Details

Sonntag, Treffen von 15:00 bis 17:00 Uhr Termin: 02. Dezember 2018 FN, Haus der Kirchlichen Dienste, Katharinenstr. 16, Petrussaal (EG, barrierefrei) Ansprechpartner: Meinrad Bauer, Gemeindereferent in Fischbach und Schnetzenhausen, Seelsorger bei Menschen mit Behinderung im Dekanat Friedrichshafen, Pfarramt St. Magnus, Heiligenbergstr. 1, 88048 Friedrichshafen, Telefon: 0 75 41 - 95 29 99 21, E-Mail: meinrad.bauer@drs.de Veranstalter: keb FN, Unterstützung: Katholische Kirchengemeinde St. Petrus Canisius FN; Meinrad Bauer; Bewegung „Glaube und Licht“

Die Gemeinschaft im Glauben erleben, singen, sprechen über Gott, über uns und über den Glauben. Impulse, Anregungen, Gebete, Austausch und Feiern sind Gründe für unsere Treffen. Die ökumenische Gruppe orientiert sich an den Möglichkeiten der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit Lernschwierigkeiten, z.B. durch die Verwendung Leichter Sprache. Sie können alleine kommen oder auch gerne mit Freunden, Bekannten und Angehörigen. Im Frühjahr 2014 gegründet, ist die Gruppe inzwischen zu einer Gemeinschaft gewachsen, die sich aber jederzeit über neue Interessenten freut! Ganz unterschiedliche Menschen mit Erfahrung in der christlichen und inklusiven Arbeit mit Gruppen begleiten die Treffen. Themen für den geistlichen Impuls können von den Teilnehmer/inne/n auch eingebracht werden. Mit einem Kaffeetrinken in gemeinschaftlicher Atmosphäre enden die Treffen.

Link zum Kurs: www.keb-fn.de?Page_ID=28&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=3278

Anmeldeformular

Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Emailadresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
355c3278


Diese Anmeldung ist verbindlich! Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier klicken!) gelesen und akzeptiert zu haben.



© Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. 2018
Haus der Kirchlichen Dienste
Katharinenstraße 16
Tel.: (0 75 41) 3 78 60 72
info@keb-fn.de
www.keb-fn.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 6.1, IruCom systems